Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

38 Ergebnisse für „erbschaft erbschaftssteuer deutschland wohnsitz“

Filter Erbrecht
19.9.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Fischer
Mein Wohnsitz ist in Deutschland.

| 20.4.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Victoria Meixner
Hallo, Ich bin Deutscher mit deutschem Wohnsitz und meine Frau Französin mit deutschem Wohnsitz. ... Ich habe gelesen, dass meine Frau die Wahl hat, im Falle Ihres Todes, die Erbschaft nach D oder F-Recht abzuwickeln.
20.5.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Der Erblasser lebte bis zu seinem Tod ebenfalls in Deutschland. ... Oder die Gemeinde, ich der ich zuletzt in D meinen Wohnsitz hatte? Muss diese Bescheinigung auch erbracht werden, wenn ich ein deutsches Konto (Kontoinhaber mein Mann, Konto lautet auf seinen Namen) zur Auszahlung der anteiligen Erbschaft ( ca.
21.12.2020
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Deutschland und Zypern haben kein dba in Sachen Erbschafts- und Vermögenssteuer. Mein Vater und auch ich haben Wohnsitze in beiden Staaten. ... Da Zypern keine Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer für nahe Verwandte kennt, Wäre das ein Vorteil.
26.10.2019
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Grund sei die Notwendigkeit einer Unbedenklichkeitserklaerung des Finanzamts, da das Kind mit USA-Bezug sonst ohne Zahlung des Erbschaftssteuer das Geld in die USA abziehen koenne. 1. ... Das betroffene Kind hat in Deutschland eine Wohnung, ist in D gemeldet, und besitzt in D eine GmbH.
27.1.2018
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ein US-Amerikaner (dauerhaft in Deutschland seit 6 Monaten lebend, hat seinen ständigen Wohnsitz nach Deutschland verlegt und ist im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis für die nächsten 5 Jahre) möchte an seinen Deutschen Lebenspartner (gleichgeschlechliches Paar) EUR 500.000,- aus den USA heraus in bar verschenken. ... Gibt es für diese Konstellation (USA/ Deutschland) Freibeträge und wie hoch sind diese ? ... Wird ein Amerikaner mit ständigem Wohnsitz in Deutschland ggf. wie ein Deutscher (Schenkungsfreigrenzen) behandelt ?
27.9.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Erbschaft von einem US-Bürger mit Wohnsitz in den USA nach Deutschland zu einem US-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland? ... Habe im Internet gelesen, das somit das Amerikanische Besteuerungssystem eintritt, da der Pass mehr zählt als der Wohnsitz. Somit wäre eine Besteuerung in Deutschland nicht mehr anzuwenden?

| 28.8.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ich möchte ihm in diesen Tagen einen Geld-Betrag zur Anschaffung einer Wohnung schenken: Fällt Erbschafts-/Schenkungssteuer an und was ist bei einer solchen Überweisung zu beachten?
22.8.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
guten tag, ich habe einen betrag von ca 100 000 us dollar geerbt. der verstorbene war amerikaner in usa ansaessig. die oertliche inheritance tax in pennsylvania betraegt fuer nicht verwandte 15 prozent. wenn ich mir die erbschaft nach deutschland ueberweisen lasse unterliegt das geld auch der deutschen erbschaftssteuer? was bedeutet das doppeltbesteuerungsabkommen zwischen usa und deutschland in diesem fall?
27.6.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich bin seit 2017 allein Erbin eine Wohnung in Polen von meinen verstorbenen Eltern.Da ich in Deutschland lebe und eine doppelte Stattangehörigkeit habe möchte ich genau wissen, da ich die Wohnung verkaufen möchte bzw. erstens Erbschaftsteuer wenn wieviel?

| 12.6.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Mein Mann wohnt seit 1979 in Deutschland. Ich wohne schon immer nur in Deutschland. ... Durch die Heirat habe ich auch die Schweizer Staatsangehörigkeit (bin aber Deutsche und wir haben auch den Wohnsitz in Deutschland).
27.10.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Wenn mein Mann, Deutscher gemeldet in Deutschland ( Gütertrennung) mir eine Immobilie in Deutschland (400 000) schenkt oder vererbt. ... Wenn mein Mann sich auch nach Panama ummeldet - muss man dann Erbschaftssteuer in Deuschland für eine deutsche Immobilie zahlen.

| 9.6.2015
Ich habe gelesen, dass man als deutscher Staatsbürger noch 5 Jahre nach dem Wegzug aus Deutschland bzgl. der Schenkungs- und Erbschaftssteuer uneingeschränkt in Deutschland steuerpflichtig ist. ... Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Kündigung der Krankenversicherung etc.) und habe mich seitdem nicht mehr dort aufgehalten (kein gewöhnlicher Aufenthalt oder Lebensmittelpunkt in Deutschland). 2012 habe ich mich dann bei einem kurzen Urlaub in Deutschland offiziell abgemeldet. ... Könnte das trotzdem so gewertet werden, dass ich bis zum heutigen Tage einen Wohnsitz in Deutschland habe und somit die 5-Jahresfrist noch nicht begonnen hat?
21.10.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Wie wirkt sich die Eigentumsübertragung steuerlich auf mich (Wohnsitz und Steuerpflicht in Deutschland) aus? Unterliegt eine solche Übertragung der Erbschaftssteuer?

| 9.7.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zur Erbschaftssteuer. ... Müssen wir Erbschaftssteuer zahlen, wenn ja, wieviel?
4.7.2014
zu meiner frage. meine mutter ist am juli 2013 in deutschland gestorben. ich wohna mit meiner familie in spanien und zahle dort meine steuern,in deutschland bin ich steuerauslander, aber habe noch einen wohnsitz dort.das erbe habe ich steuerfrei in deutschland bekommen,und es auf eine deutsche bank angelegt wo ich auch die kabitalertragssteuer bezahle. nun meine frage. muss ich das erbe in spanien beim finazamt melden ,und es versteuern,oder soll ich es verschweigen. vom dt.finanzamt her ist es ja steuerfrei.was soll ich tun,und arbeiten die finanzamter zusammen,wie hoch ist der freibetrag und erbschaftssteuer in spanien, was raten sie......
12.4.2014
Österreich hat keine Schenkungssteuerund keine Erbschaftssteuer. ... Ich selbst bin in Deutschland steuerpflichtig. ... Die beschenkte Person wäre eine weitschichtige Verwandte, oder wenn ich dieser Person in Österreich einen grossen Betrag vererbe und dort keine Erbschaftssteuer anfällt, muss die Steuer dann nach Deutschland entrichtet werden?
25.3.2014
Das Archives Généalogiques Andriveau bietet an, die Interessen meiner Mutter (deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz in Deutschland) folgendermassen zu vertreten: Meine Mutter unterschreibt eine Vollmacht, mit der das Archives Généalogiques Andriveau ihre Interessen vor allen Behörden vertreten kann. Die Immobilie wird verkauft, von dem nach Abzug der Erbschaftssteuer (60 Prozent) verbleibenden Betrag erhält das Archives Généalogiques Andriveau einen Anteil von rund 40 Prozent (inkl. ... Der Vertrag im Wortlaut: Vertrag über die Unterrichtung über einen Erbfall Zwischen den Unterzeichneten Archives Généalogiques Andriveau Und Frau xxx Nachstehend „der Erbe" Wurde folgendes vereinbart: Die von den Genealogen Archives Généalogiques Andriveau angestellten Nachforschungen haben ergeben, dass der Erbe darüber unterrichtet werden kann, dass er Ansprüche auf eine ihm, wie er zugibt, bisher nicht bekannte Erbschaft geltend machen kann.
12