Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

249 Ergebnisse für „erbengemeinschaft nachlass immobilie kosten“

Filter Erbrecht
25.2.2012
Inzwischen wurden nahezu saemtliche Immobilien des Nachlasses zwangsversteigert. ... Erbe Nr. 1 kann extrem aggressiv werden, ist nicht einsichtig und fuer die Erbengemeinschaft im Prinzip nicht erreichbar. 4.Wie koennen die Gegenstaende des Nachlasses rechtssicher entfernt/versilbert werden? ... 6.Koennen einzelne Mitglieder der Erbengemeinschaft fuer die Kosten der Lagerung und/oder Raeumung der Objekte gesamtschuldnerisch herangezogen werden?

| 15.7.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Das Erbe besteht aus Konten mit Bargeld und einige Immobilien. Die Erbengemeinschaft steht nun vor der Auseinandersetzung und für den Vertragsentwurf beim Notar soll im Vorfeld geklärt werden, wer was und welche Immobilien / Grundstücke bekommt. ... Bei den Grundstücken / Immobilien wünscht einer der Brüder die höherwertigen Immobilien ( neueren Baujahrs) .

| 10.10.2014
Der Erblasser hinterlässt eine Immobilie und Sparguthaben. Es gibt eine Erbengemeinschaft von 3 Personen zu jeweils 1/3 Anteil. ... Die Kosten für eine neue Heizung betragen lt.

| 25.6.2019
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Als Mitglied einer Erbengemeinschaft von 3 Personen, will ich meinen Anteil der Immobilie verkaufen. Die Immobilie ist recht groß und alt. ... Die Miterben möchten, dass ich im Falle, des Nichtverkaufs meinerseits, die Kosten für das Gutachten übernehme.

| 18.5.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
3 Geschwister A, B und C bilden eine Erbengemeinschaft. ... „Von der Besteuerung sind ausgenommen: 3.der Erwerb eines zum Nachlass gehörigen Grundstücks durch Miterben zur Teilung des Nachlasses." Wie sollte so ein Ausscheiden aus der Erbengemeinschaft am steuergünstigsten bewerkstelligt werden?
18.4.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Das übrige Vermögen und die Nachlass-Gegenstände sind bereits auseinandergesetzt. ... Aktuell befindet sich die Immobilie also im Gesamthandsvermögen der Erbengemeinschaft. ... Da die entstehenden Kosten seine Rente deutlich übersteigen, ist abzusehen, wann sein Barvermögen aufgebraucht sein wird.
18.5.2012
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Zur Erbengemeinschaft: Die Immobilie haben über 10 Geschwister zu gleichen Teilen geerbt. 3 Geschwister leben noch und stehen m. ... Diese Einnahmen decken aber nur einen geringeren Teil der laufenden Kosten. ... Wie kann sichergestellt werden, falls wir die Immobilie schon vor dem Übergang nutzen und entsprechend investieren, dass wir im Falle eines Nichtzustandekommens des Kaufvertrages unsere Kosten (z.

| 19.1.2009
Wir sind uns einig, dass es verkauft werden soll aber nicht wie. 5 sind sich einig, dass der Verkauf über ein Erbe/Kind, das selbst Immobilien-Makler ist und dafür einfach eine Aufwandsentschädigung möchte. 1 Erbe/Kind möchte das nicht und einen Fremdmakler einschalten. 1.

| 28.2.2018
von Rechtsanwalt Alex Park
Zum Nachlass meines Mannes gehören zwei Eigentumswohnungen, die uns jeweils zur Hälfte gehörten. ... Darf ich zum jetzigen Zeitpunkt, an dem die Erbengemeinschaft noch nicht feststeht, Reparaturarbeiten für beide Wohnungen beauftragen und die zukünftige Erbengemeinschaft mit den anteiligen Kosten belasten? ... Welche Mitsprache bzw. welches Stimmrecht habe ich als Eigentümerin der anderen 50 % der beiden Immobilien bei Entscheidungen zu den beiden Immobilien?

| 27.9.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Damit besteht in dem Nachlass ein monatliches Defizit von ca. 740 €. ... Im Dezember können die Krediraten nicht mehr aus dem Nachlassvermögen bezahlt werden, die Bank wird wohl eine Zwangsversteigerung durchführen. ... Kann uns noch ein Nachlassinsolvenzverfahren retten?

| 19.12.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Unsere betagten beiden Eltern Ehefrau H und Ehemann D sind im Abstand von 3 Jahren verstorben, und ihr Nachlass geht zu gleichen Teilen (zu je 25%) auf die 4 Kinder G, C, T und N über. Insgesamt besteht der Nachlass aus: - einem Einfamilienhaus Kra (Wert 250''''000): dieses gehört zu 50% zum Nachlass der Ehefrau H (=einziger relevanter Nachlass der Ehefrau) und zu 50% zum Nachlass des Ehemannes D. - einem Miethaus Lud (Wert 320''''000) - einem Miethaus Bra (Wert 270''''000) - Bargeld / Papiere im Wert von 500''''000 Die Erben sind sich einig, dass - das Kind N das Haus Kra erhalten soll - das Kind T das Haus Lud, und - das Kind C das Haus Bra, und - das Kind G nur Bargeld und dass die Wert-Differenzen jeweils in bar durch entsprechende Verteilung des Bargelds ausgeglichen werden sollen. ... Meine Frage also: geht die folgende Konstruktion: Teil-Abschichtungsverträge für die 3 Immobilien (je 1 pro Immobilie) ========================================================= - Inhalt der 3 Verträge: * nicht-notarieller Abschichtungs-Vertrag über das halbe Haus Kra (= Erbe der Ehefrau H) sowie die andere Hälfte aus dem Erbe des Ehegatten D, in der G, C, und T aus der Erbengemeinschaft ausscheiden (=> das ganze Haus fällt an N) * nicht-notarieller Abschichtungs-Vertrag für die Teil-Erbengemeinschaft "Eigentümer von Haus Lud", in der G, C, und N aus der Erbengemeinschaft ausscheiden (=> das ganze Haus fällt an T) * nicht-notarieller Abschichtungs-Vertrag für die Teil-Erbengemeinschaft "Eigentümer von Haus Bra", in der G, T, und N aus der Erbengemeinschaft ausscheiden (=> das ganze Haus fällt an C) De facto endet damit also die Erbengemeinschaft, auch wenn das so direkt in keinem Vertrag gesagt wird => der gewünschte Effekt wird erreicht. - Geht das so?
26.9.2013
Da wir aber die Häuser in der Erbengemeinschaft halten wollen und keine Teilungsversteigerung wollen, haben wir uns nun zum einen auf eine Verwaltung verständigt und mit unserem StB und Rechtsanwalt eine Vereinbarung aufgesetzt die folgendes beinhaltet : "Die Verteilung der Erträge richtet sich ausschließlich nach dem auf den Konten der Erbengemeinschaft / Miteigentümergemeinschaft bestehenden Guthaben.. und Die Auszahlung erfolgt jeweils am Ende eines Jahres .. mit folgender Maßnahme : Sofern das Guthaben auf den Konten der Erbengemeinschaft / Miteigentümergemeinschaft zum 31.12., also erstmals zum ... ( den bestimmten Betrag übersteigt ) wird der übersteigende Betrag zu gleichen Teilen an Frau W und Herrn G ausgezahlt ..... Hintergrund ist nun der, dass auch der Verwalter vom Mietekonto Vollmacht erhält, er also von unserem Mietekonto verfügen kann Nun hat meine Tante (die Miteigentümerin ) Angst das der Verwalter zuviel Geld in die Finger bekommt Sie schlägt vor einfach die Mieten in diesem Kontensystem" Sparkasse einfach zu belassen und das zuvor aufgeteilte vom Nachlass stammende und immer noch bestehende Geldmarktkonto wiederzubeleben. ... Kann man das also so lassen oder sollte ich jedes Jahr den Überschüss der Erbengemeinschaft einfordern, weil sonst das Geld auf dem Sparkonto landet und vielleicht länger weg is ?

| 13.5.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bitte hiermit um eine Rechtsauskunft zu folgenden Thema: Es besteht eine Erbengemeinschaft aus 6 Personen. Zum Nachlass gehören zwei Immobilien. ... Die beiden Immobilien bleiben weiterhin im Besitz der restlichen Erben, jedoch nicht mehr als Erbengemeinschaft sondern als Eigentümergemeinschaft ohne den vorzeitig Begünstigten.

| 18.1.2017
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Ausgangslage: Eine Erbengemeinschaft bestehend aus drei Personen (A, B, C) erbt eine Ferienimmobilie in Italien. Die Immobilie wird von A, B und C unregelmässig zu Urlaubszwecken genutzt. ... Fixkosten wie Steuern und Versicherungen) sowie einmalige Sonderausgaben, die in den Werterhalt der Immobilie investiert werden müssen (z.B. bauliche Sanierungsmassnahmen).

| 2.3.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
A, B, C, D, E und F bildeten eine Erbengemeinschaft. ... Im guten Glauben durch §3 Abs. 3 GrEStG "Von der Besteuerung sind ausgenommen 3. der Erwerb eines zum Nachlaß gehörigen Grundstücks durch Miterben zur Teilung des Nachlasses. ... Wörtlicher Text der Ablehnung des Widerspruchs: "Durch die Aufhebung der Erbengemeinschaft in §1 des Übertragsvertrages vom xx.xx.2013 ist eine Bruchteilsgemeinschaft entstanden mit der Folge, das das Grundstück nicht mehr zum Nachlass gehörte und die Steuerfreiheit nach §3 Abs.3 GrEStG nicht zu gewähren ist."
4.2.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bei besagten beiden Immobilien bin ich nunmehr Eigentümer eines Sechzehntels innerhalb einer mehrköpfigen Erbengemeinschaft. ... 3) Oder wäre es am einfachsten, meinen Immobilien-Anteil einfach an die übrige Erbengemeinschaft abzutreten? ... Welche Kosten entstünden mir dabei?
28.10.2015
Immobilien zu veräußern. ... Das heißt, wäre es unter Umständen auch möglich, dass diese den Erlös aus Auflösung der Konten und Verkauf der Immobilie für sich behalten, wenn ich mich nicht an sie wende und meinen Anteil einfordere?

| 26.1.2015
Die Erbengemeinschaft besteht aus mir und meinen beiden Kindern (eins volljährig, das andere fast volljährig), die jedoch beide noch in der Ausbildung sind. Zum Nachlass gehört das Haus in dem wir zu dritt wohnen (Grundbucheintrag hälftig auf meine Frau und mich).
123·5·10·13