Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

63 Ergebnisse für „erbengemeinschaft kosten steuer notar“

Filter Erbrecht

| 2.3.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
A, B, C, D, E und F bildeten eine Erbengemeinschaft. ... Die Erbengemeinschaft bestand seit ca. 18 Jahren und war seitdem mehr oder weniger zerstritten. ... Ein Widerspruch gegen den Steuerbescheid wurde bereits abgelehnt mit der Begründung, das im Notarvertrag die Vertragspartner (die Mitglieder der Erbengemeinschaft) erklären, die Erbengemeinschaft aufzuheben und die Mitglieder der Erbengemeinschaft als Eigentümer in Bruchteilsgemeinschaft einzutragen.

| 13.7.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Über beides besteht in der Erbengemeinschaft Einigkeit. 1. ... überhaupt nötig oder kann die Erbengemeinschaft nicht bis zum Tod der Frau bestehen bleiben? ... (Erbschein, Anwalt, Notar, Info an Banken, Grundbuch, ...)?
1.2.2019
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Folgender Fall : in einer Erbengemeinschaft (Vater und drei Kinder) sind mehrere Immobilien (Berliner Testament) vorhanden. Eine Immobilie (Wert ca 500 000,-EUR) soll nun komplett auf einen der Erbengemeinschaft übertragen werden. ... In welcher Höhe belaufen sich die Notarkosten?

| 1.1.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Die Erbengemeinschaft besteht noch. ... Weiterhin wurde an dem Zweifamilienhaus auf meine Kosten der Garten neu gestaltet. ... Die Kosten für die Unterhaltung (Heizöl, Wasser, Versicherungen, etc.) tragen meine Mutter und ich zu 50/50.

| 18.5.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
3 Geschwister A, B und C bilden eine Erbengemeinschaft. ... Wie sollte so ein Ausscheiden aus der Erbengemeinschaft am steuergünstigsten bewerkstelligt werden? Ein Notar für den Vertrag wird wohl nötig sein, da Immobilienbesitz.

| 6.10.2015
Der Notar will dazu eine Nachlassauseinandersetzung über das GESAMTE Erbe durchführen mit entsprechend höheren Kosten. ... Eine Eintragung als Erbengemeinschaft wäre dagegen kostenlos. Was wäre wenn wir erstmal eine Erbengemeinschaft bleiben würden und dann nach Abzug der Steuer uns gegenseitig die Immobilienanteile verkaufen würden?

| 4.10.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Das Geld investierten sie nicht in Haus und Grundstück sondern verlebten es… Das Mehrfamilienhaus ist Erbengemeinschaft - wurde in den ca. letzten 15 Jahren von den Söhnen und auf deren Kosten saniert und renoviert. ... D.h. die Frist war noch nicht vorbei… Der Notar sagt, der Kaufvertrag ist gültig. ... In der Hoffnung auf ein paar helfende Infos verbleiben wir mit freundlichen Grüßen Die Erbengemeinschaft

| 28.10.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Mutter und ich bilden seither eine Erbengemeinschaft über ein Zweifamilienhaus (jeweils ½).

| 24.11.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ausgangslage: Drei Geschwister bilden eine Erbengemeinschaft, der ein Grundstück mit Bungalow und fünf Eigentumswohnungen gehört. ... Innerhalb der Erbengemeinschaft herrscht ein vertrauensvolles und konstruktives Klima. ... Wann verfällt das Vorkaufsrecht für Mitglieder einer Erbengemeinschaft, nachdem ein anderes Mitglied seinen Anteil zum Kauf angeboten hat.
17.11.2013
Ich denke dabei zum Beispiel an eventuelle Streitigkeiten in Zukunft… Kann man zum Beispiel eine Zusatzvereinbarung als Erbengemeinschaft machen, damit wir sicher sein können, dass unsere Tante unseren Anteil wirklich in Zukunft auszahlt, obwohl sie dann alleine im Grundbuch als Inhaberin eingetragen ist?

| 7.10.2019
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo zusammen, folgender Sachverhalte: 3 Brüder (A, B und C) bilden eine Erbengemeinschaft und erben 3 Immobilien, die ungefähr denselben Wert haben. ... Jetzt würde alle 3 Brüder gerne das verbliebene Haus auf Bruder C komplett übertragen (aktuell stehen alle als Erbengemeinschaft drin). Eine Schenkung wollen Sie umgehen, da hier aufgrund des Verwandschaftsgrades, der Freibetrag nur bei 20tsd € liegt und somit ein großer Betrag an Steuern fällig.
20.2.2005
Nach dem Tode meines Mutter (im Jahr 2000) bin ich Mitglied einer Erbengemeinschaft (mit mir 3 Geschwister, Stiefvater, alle gleichberechtigte Erben). Nun möchte ich aus persönlichen Gründen meinen Erbschaftsanteil an die anderen Teilnehmer der Erbengemeinschaft - entweder gleichberechtigt an alle anderen oder nur an einen - abgeben (ohne weitere Verpflichtungen zu haben). ... Welche Kosten entstehen hierbei (Notar, steuerrechtliche Auswir-kungen,...)?
26.1.2016
Guten Tag, mein Vater hinterließ sein Haus seinen drei Kindern zu gleichen Teilen, somit bilden wir eine Erbengemeinschaft. ... Fallen in dem Fall Steuern an? ... Wie wird die Steuer in dem Fall berechnet. 3. ich mache Verluste, weil der Wert der Immobilie gesunken ist und auch noch Vorfälligkeitsentschädigung bezahlt werden muss, kann ich in dem Fall Verluste beim Finanzamt geltend machen?
8.1.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Frage: Wie kann man das Erbe (Immobilien, Bargeld) indiviuuell unter zwei Erben mit den geringst möglichen Ausgaben für Verwaltungsgebühren und Steuern aufteilen?
5.4.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Das Haus (Wert ca. 300.000 €) gehört einer Erbengemeinschaft (1/3 der Mutter von Gabi und gleicher Anteil deren beiden Brüder). Die zweite Wohnung ist vermietet (Einnahmen gehen an die Erbengemeinschaft). ... Für die Renovierung wurden 100.000 € auf den Grund durch die Erbengemeinschaft aufgesichert, Abzahlung durch die Familie.

| 30.3.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Könnte die Situation im Rahmen eines Abschichtungsvertrages gelöst werden oder sehen Sie andere Lösungen, die kosten- und steuermässig die Belastungen minimieren?
28.5.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Zur Tilgung der nicht unerheblichen Hypothekenschuld hatten wir vereinbart, dass jeder der beiden Beteiligten der Erbengemeinschaft 4000 Euro jährlich auf ein Gemeinschaftskonto einzahlt bis die Kredite getilgt sind.... Frage: Welche Möglichkeit bestünde überhaupt als Mitglied einer Erbengemeinschaft meine Ansprüche ihm gegenüber geltend zu machen, da ich ihm ja auf irgendeine Weise das Geld "vorstrecken" muss. ... Und wie verhielte es sich dann mit der durch die Steuerprogression höherem Steuersatz meinerseits?

| 15.8.2014
eine Vereinbarung über Abschichtung mit uns treffen. c) Diese Vereinbarung zur Abschichtung würden wir erstellen und uns ( da Immobilien betroffen sind) eine notariell beglaubigte Berichtigungsbewilligung aller Miterben besorgen, um den Grundbucheintrag entsprechend ändern zu lassen. Diese Änderungen im Grundbucheintrag wären dann kostenpflichtig? d) Der Erbschein würde durch die Abschichtung nicht unrichtig und bedarf somit keiner Korrektur, die ja wieder mit Kosten verbunden wäre.
123·4