Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

364 Ergebnisse für „erbengemeinschaft immobilie erbe bgb“

Filter Erbrecht
18.5.2012
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Zur Erbengemeinschaft: Die Immobilie haben über 10 Geschwister zu gleichen Teilen geerbt. 3 Geschwister leben noch und stehen m. ... Zum Erbe: Das Erbe besteht aus einem Grundstück (ca. 1.500m²) mit Haus und Nebengebäuden. ... Ziel: Erwerb der Immobilie und ggf. der Landwirtschaftsflächen.

| 15.7.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Das Erbe besteht aus Konten mit Bargeld und einige Immobilien. Die Erbengemeinschaft steht nun vor der Auseinandersetzung und für den Vertragsentwurf beim Notar soll im Vorfeld geklärt werden, wer was und welche Immobilien / Grundstücke bekommt. ... Wie soll hier nun der finanzielle Ausgleich für die höherwertigeren Immobilien zwischen den Erben erfolgen?
20.5.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Verb. mit §745 BGB) Ich befürchte nun, da er Interesse an den Immobilien hat, dass er eventuell die gerichtliche Auseinandersetzung (-> Zwangsversteigerung) beantragen wird, um die Immobilien selbst weit unter Verkehrswert zu ersteigern. ... Vor- oder erst nach Versteigerung der Immobilien und übrigen Nachlassgegenstände? ... Leider lehnten alle Banken ab und verwiesen auf die §§1922, 2032,2033,2039,2040 BGB.
19.1.2016
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Eine Erbengemeinschaft erbt Geld, eine Immobilie und ein Grundstück. Kann man in einer Auseinandersetzungsvereinbarung vereinbaren, dass die Erben sich verpflichten, die Immobilie und das Grundstück innerhalb von X Monaten/ Jahren zu verkaufen? ... und bedarf diese Vereinbarung (über Immobilie und Grundstück einer notariellen Beurkundung § 311b BGB?

| 8.4.2014
Der Hintergrund ist der, dass in der geerbten Immobilie ( die ich aufgrund vorversterbens meines Mutter und fehlendes Testament der Großmutter ich und meine Tante in Erbengemeinschaft sind und geerbt habe ) auch Mieter drin wohnen, die dem Gutachter zutritt gewähren sollen. ... Es steht noch was in (Es steht dazu was in Staudinger-Huber, BGB, 12. Aufl., § 744 Rz. 18 Das scheint aber weniger einschlägig zu sein : § 432 BGB ( BGH VIII ZR 108/57 ( LM § 743 BGB Nr. 1) ..)
4.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, folgender Ist Zustand: Ich bin in einer Erbengemeinschaft mit mehreren Beteiligten an einer Immobilie mit mehreren Wohneinheiten. ... Die restliche Nebenkosten werden anteilig auf die Erben umgelegt. ... Welche Mehrheit der Erben benötige ich?
22.11.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Hallo, Fall: Eine Erbengemeinschaft, drei Geschwister (A B C), erben ein EFH zu je 1/3. ... Erbe A wohnte die ganze Zeit Mietfrei. Erbe A ist finanziell sehr gut aufgestellt.

| 2.12.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, die Familie möchte das Erbe nach einem evtl. ... Besagte Grossmutter bewohnt ein Haus mit einem Verkehrswert von 200.000 Euro, welches seit dem Tod des Grossvaters vor 25 Jahren wie folgt im Grundbuchamt eingetragen ist: 1/2 Anteil der Immobilie Grossmutter 1/2 Anteil der Immobilie Erbengemeinschaft 4 Personen - bestehend aus der Grossmutter und ihren 3 Kindern. ... Schliesslich möchte eine Person aus der Erbengemeinschaft anteilsmässig Instandhaltungskosten auf das Erbe anrechnen, welche sich rückwirkend für 25 Jahre auf 100.000 Euro belaufen.

| 10.7.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Als Erben wurden mein Bruder sowie ich selbst eingesetzt. ... Mit der Nichtausschlagung des Erbes wurde somit das Erbe angetreten, und wir hätten das Vermächtnis zu erfüllen gehabt. ... Die Vermächtnisnehmer bewohnen und nutzen die Immobilie bereits seit 1994 kurz nach Abschluss des Erbvertrages.
25.2.2012
Die Erbengemeinschaft bestand urspruenglich aus 5 Erben: Erbe Nr. 1 ist psychich krank, glaubt, alleinigen Anspruch auf das gesamte Erbe zu haben und verweigert jegliche Mitarbeit und Kommunikation. ... Inzwischen wurden nahezu saemtliche Immobilien des Nachlasses zwangsversteigert. ... 2.Hat Erbe Nr. 4 Recht mit der Annahme, dass die Erbengemeinschaft auch fuer die persoehnlichen Gegenstaende des Erben Nr. 1 verantwortlich ist, zumal sich diese zum Zeitpunkt der Zwangsversteigerung im Besitz der Erbengemeinschaft befand?
28.10.2015
Mein Großvater ist kürzlich verstorben, laut Testament erbt mein Onkel 50 % des Erbgutes, meine Halbschwester und ich erben je 25 %, da unser Vater bereits verstorben ist. ... Immobilien zu veräußern. ... Das heißt, wäre es unter Umständen auch möglich, dass diese den Erlös aus Auflösung der Konten und Verkauf der Immobilie für sich behalten, wenn ich mich nicht an sie wende und meinen Anteil einfordere?

| 10.10.2014
Der Erblasser hinterlässt eine Immobilie und Sparguthaben. Es gibt eine Erbengemeinschaft von 3 Personen zu jeweils 1/3 Anteil. ... Erbe 1 und 3 möchten eine gemeinsame Abwicklung des gesamten Vermögens oder kann Erbe 2 verlangen Immobilie und Sparguthaben getrennt abzuwickeln?
14.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mir persönlich ist es nicht so wichtig, von dem Erbe zu profitieren, ich würde es am liebsten ausschlagen. Meine Schwester legt dagegen Wert darauf, dass wir das Erbe gemeinsam annehmen, damit die ARGE keine Veräußerung der Immobilie erzwingen kann. Ich möchte mich aber unbedingt davor schützen, als zahlungskräftige Miterbin für jedwede Kosten der Immobilie (z.B. notwendige Instandhaltungskosten, öffentliche Abgaben) zur Verantwortung gezogen zu werden, wenn meine Schwester finanziell nicht zu belangen ist.
4.2.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe vor wenigen Jahren ein Erbe angetreten, bei dem neben Bargeld und Aktien auch Anteile an zwei Immobilien an mich weitervererbt wurden. ... Bei besagten beiden Immobilien bin ich nunmehr Eigentümer eines Sechzehntels innerhalb einer mehrköpfigen Erbengemeinschaft. ... 3) Oder wäre es am einfachsten, meinen Immobilien-Anteil einfach an die übrige Erbengemeinschaft abzutreten?

| 22.5.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Die Erbmasse besteht aus einer Immobilie, Aktien und Bargeldbesitz. ... Unabhängig davon, ob der zweite Sohn sein Erbe ausschlägt oder nicht: Müssen die weiteren Erben der Immobilie, die er bewohnt, das Vorgehen des Erblassers, der ihn die Immobilie miet- und kostenfrei bewohnen ließ, weiterführen, oder haben sie Anspruch auf eine Entschädigung, bzw. eine Miete oder Mietanteil? ... Könnte ein Mitbesitzer den Verkauf der Immobilie und die Verteilung des Verkaufserlöses unter den Erben verlangen?

| 29.4.2006
Guten Tag, ich wüßte gern, ob in einer Erbengemeinschaft von drei Personen eine Person den Verkauf einer Immobilie verhindern kann, indem sie ihre Zustimmung/Unterschrift verweigert, obwohl sie sozusagen von 2 Personen überstimmt ist.
26.9.2013
Nun gab es zu den Häusern auch Geldvermögen ( Geldmarktkonto)das wir teilweise im Rahmen einer vorgezogenen teilweisen Auseinandersetzung bereits aufgeteilt haben Es besteht nun neuerdings ein Mietkomto/ Gemeinschaftskonto und noch ein altes Nachlasskonto wo bislang immer noch einige Mieter drauf einzahlen, da wir das noch nicht vollständig geändert haben Durch Querelen haben wir was das Nachlasskonto angeht sowie das neue Konto hier das so eingestellt dass man nur per gemeinsamer Unterschrift Überweisungen usw davon tätigen kann Lt Gesetz ist es ja so das nach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BGB/2038.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 2038 BGB: Gemeinschaftliche Verwaltung des Nachlasses">§ 2038 BGB</a> zumindest für den Teil der Erbengemeinschaft hier die Mieten - also Früchte- erst nach der Auseinandersetzung aufgeteilt werden können. ... Es ist ja geregelt das eig ab einem gewissen Betrsg der eine Zahl übersteigt dann ausgeschüttet werden soll suf die Eigebtümet / Erben, nur ist dies an ein Konto gebunden oder kann man die Gelder transferieren wie man möchte intern ? ... Kann man das also so lassen oder sollte ich jedes Jahr den Überschüss der Erbengemeinschaft einfordern, weil sonst das Geld auf dem Sparkonto landet und vielleicht länger weg is ?

| 18.1.2017
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Ausgangslage: Eine Erbengemeinschaft bestehend aus drei Personen (A, B, C) erbt eine Ferienimmobilie in Italien. Die Immobilie wird von A, B und C unregelmässig zu Urlaubszwecken genutzt. ... Fixkosten wie Steuern und Versicherungen) sowie einmalige Sonderausgaben, die in den Werterhalt der Immobilie investiert werden müssen (z.B. bauliche Sanierungsmassnahmen).
123·5·10·15·19