Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.107
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

2.293 Ergebnisse für „erben verstorben“

Filter Erbrecht

| 16.2.2007
3750 Aufrufe
Nun ist der Darlehensnehmer verstorben, gibt es eine Frist in der ich meine Ansprüche an die Erben stellen muß und in welcher Form. Ich denke die Erben wissen nichts über dieses Darlehen.
21.5.2013
564 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Drei Geschwister erben ein Drittel von der Mutter. ... Die Auszahlung des Erbes verzögert sich dadurch, dass ein Geschwister unter Betreuung steht. ... Muss nun vom Konto der verstorbenen, verwitweten Mutter 1/3 dem verstorbenen Geschwister ausgezahlt werden, wobei die beiden lebenden Geschwister Alleinerben des verstorbenen Geschisters sind?
28.6.2006
6536 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein Bruder und ich haben von einem Amtsgericht erfahren, das unser Opa, väterlicherseits, vor ca. 2 Monaten verstorben ist. Da unser Vater auch bereits verstorben ist, sind wir die letzten Angehörigen unseres Opas. ... Muss uns das Amtsgericht die Höhe des Erbes nennen?

| 12.2.2009
3456 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Guido Matthes
Eine ältere Person ist vor kurzer Zeit verstorben. Ein beim Amtsgericht hinterlegtes Testament hat 6 namentliche genannte begünstigte Erben ergeben. ... Eine Person, die im Testament als Erbe genannt wird, ist aber bereit vor 3 Jahren verstorben.
9.1.2015
710 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Henning
Jetzt ist der Erblasser vor kurzem verstorben und den potenziellen Erben stellt sich die Frage, ob aus dem o.g. ... Euro pro Personenschaden besser ist, das Erbe auszuschlagen. Sofern der Vergleich nicht zustande kommt: Kann der Verstorbene überhaupt noch verurteilt werden (und die Erben müssen dann als Rechtsnachfolger mit ihrem Gesamtvermögen haften) oder muss die Versicherung den Schaden nunmehr als einzig verbliebene Beklagte stemmen?

| 19.2.2011
1882 Aufrufe
Verstorbener A hat keine Kinder (nie) und keine direkten Vorfahren. ... Bruder B verstirbt jedoch zwei Monate vor Verstorbenen A. ... Schwester C lebt und kann das Erbe normal antreten.
6.1.2012
5328 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Wir sind 3 Kinder, der Exmann meiner Mutter ( geschieden ) ist jüngst verstorben. ... Meine Frage ist nun, wie ich mich bezüglich eines Erbes verhalten soll. ... Meine Geschwister meinen nun wohl, dass ich nichts zu erben hätte.

| 12.8.2017
| 30,00 €
91 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Ein Bekannter, von dem ich eine größere Summe Geld geliehen habe ist verstorben. Als Erben kommen eine uneheliche minderjährige Tochter und Geschwister des Verstorbenen in Frage.
15.11.2010
1902 Aufrufe
Im Testament meiner Eltern ( berliner testament) sind alle 4 Kinder als Erben benannt, wenn der verbleibende Ehepartner verstorben ist. Nun ist ein Kind bereits verstorben. Haben jetzt die Hinterbliebenen des Verstorbenen Kindes Anspruch auf das Erbe ( in diesem Fall 1 Ehefrau und 2 kinder )?)

| 5.12.2016
183 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich denke auch, die Kontobewegungen zu seinen Lebzeiten gehen die Erben nichts an. Meine Frage: bis zu welchem Zeitpunkt müssen Bankauskünfte des Verstorbenen gegeben werden? Falls jemand die Auszüge bei der Bank anfordert, kann er die Gebühren und sonstige Kosten den anderen Erben -oder auch mir - auflasten?
30.6.2011
817 Aufrufe
Vater hat 2 Söhne. 1 Sohn vor Jahren verstorben. ... Haben die Kinder des verstorbenen Sohnes auch gesetzlichen Anspruch auf Erbe gegenüber ihrem verstorbenem Opa?
3.4.2009
4498 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Böhler
Kind 1 war jedoch zum Zeitpunkt des Erbanfalls bereits selbst verstorben. Das verstorbene Kind 1 hat selbst noch eine lebende Mutter und eigene Abkömmlinge.

| 31.5.2010
1782 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist verstorben und hat zu Lebzeiten ihre Eltern beerbt. Erben meiner Mutter sind ihr Ehemann, mein Bruder und ich. Gehört das Erbe meiner Mutter zur gesetzlichen Zugewinngemeinschaft ihrer Ehe?

| 2.6.2014
550 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Von dem anderen verstorbenen Bruder leben noch die Frau und 2 Kinder und sind alle Deutsche . ... FRAGE ; Bin Ich der einzigste Erbe ueber Gelder und das Inventar des Hauses oder gehoert dieses auch zur Erbmasse der Imobilien Erbengemeinschaft ?

| 28.9.2011
831 Aufrufe
Nun ist der Mann meiner Mutter verstorben. Frage: Muß meine Mutter ihr Testament ändern, damit die Kinder ihres verstorbenen Mannes (aus einer früheren Ehe) nicht an seine Stelle treten und seinen Pflichteil bekommen? Oder ist eine Änderung unnötig,da der Erbe inzwischen verstorben ist und seine Kinder in dem Falle nicht erbberechtigt sind?

| 17.2.2009
3511 Aufrufe
Guten Abend, ich habe folgende Frage: ein Verstorbener ist hoffnungdlos verschuldet (mehrere e.V.) und die gesetzlichen Erben müssen die Erbschaft ausschlagen. Es ist jedoch eine kleine Sterbegeldversicherung auf den Namen des Verstorbenen vorhanden (Auszahlungssumme EUR 3000,--).
14.8.2017
| 60,00 €
91 Aufrufe
Hallo mein Vater ist verstorben und besitzt ein Haus in dem Mieter leben. ... Ich selber habe das Haus noch nicht geerbt und möchte es auch nicht erben da es von meine Wohnort zu weit weg ist und ich es mir nicht leisten kann es zu Unterhalten. ... Falls ja muss ich mich weiter auch darum kümmern wenn wenn ich das Erbe ausschlage.
1.9.2009
5995 Aufrufe
Der Bruder meiner Mutter ist verstorben. ... Ob die beiden Halbgeschwister das Erbe ablehnen ist nicht bekannt aber wahrscheinlich. ... Der Verstorbene lebte bis zu seinem Tod in Niedersachen.
123·25·50·75·100·115