Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.018 Ergebnisse für „erbe testament immobilie erbe“

Filter Erbrecht

| 3.11.2014
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Darin wird der Nachlass von Barvermögen und Immobilien geregelt. ... Jetzt kommt der eigentliche Knackpunkt: in dem Testament hat der Vater auch noch 2 weitere Immobilien unter den Söhnen B und C aufgeteilt die noch seiner Mutter gehören. ... Hinweis: die 3 Söhne und die Mutter verstehen sich alle sehr gut und es gibt auch keinen Streit (Gott bewahre) um das Erbe.

| 12.1.2012
Er hat in seinen notariellen Testamenten 4 Erben, (Erbe "A" Quote 12,5 %, Erbe "B" Quote 40 %, Erbe "C" Quote 40 % ,Erbe "D" Quote 7,5 %) die leibliche Kinder sind, benannt. ... (letztes Testament des Erblassers datiert 07/2010) Nach Aussagen des Erben A sei dieses Testament zu Lebzeiten des Erblassers vernichtet worden, da Grundstücke veräußert wurden Ende 2009/Anfang 2010, deren Erlös ausschließlich Erbe A zustehen würde. ... Das Testament aber nur mit Zustimmung des Erben A nach Deutschland verschickt werden kann.
9.8.2015
Ehe verheiratet, Zugewinngemeinschaft, Berliner Testament, Immobilie vorhanden, beide Ehepartner zu je 1/2 im Grundbuch eingetragen. ... Nach dem Tod von A und B stehen nun beide noch im Grundbuch. 2 Kinder von A sind als Erben im Testament bedacht worden. 3. ... Bemisst sich der Pflichtteilanspruch von Kind von B auf die ganze Immobilie oder nur auf den 1/2 Anteil von B.?
26.10.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten morgen, Unser vater ist 1991 verstorben und hat notariell ein testament in dem steht, das mutter alles erben soll und wir nacherben sind. " nacherben sind meine söhne zu je 1/2 anteil" " die nacherbanwartschaften sind nicht vererblich. ... Das wurde auch damals so im grundbuch eingetragen. jetzt ist unsere mutter im juli 2015 verstorben und hat ein handgeschriebens testament hinterlasse in dem steht, das ich dieses oben genannte haus alleine erben soll und mein bruder das andere was vor fast 10 jahren gekauft wurde.
12.10.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Hallo Wir ( Eheleute ) haben noch kein Testament , aus Gesundheitlichen gründen liegt es an . Wir haben 2 Kinder , 1 Kind ü25 wohnt außer Haus alg2 Bezug aus erste Ehe meiner Frau und 1 Kind 17J wird dieses Jahr 18 .der Besitzt 1 Familienhaus schuldenfrei , sonst kein nennenswertes vermögen .Wir möchten uns gegenseitig als erben einsetzten und im Todesfall des überlebenden Ehepartners beide Kinder zu 50 % = 100 einsetzen . Reicht das " Berliner " Testament dafür aus oder gibt es noch einer alternative ?
28.10.2011
Im Testament meines Vaters ist festgehalten, dass laut Urkunde des Notars x, seine jetzige Ehefrau (nicht unsere Mutter) ihm gegenüber auf das ihr als Ehefrau an seinem künftigen Nachlass zustehenden Erb- und Pflichtteilsrecht verzichtet hat. Es sind 4 Kinder als Erben benannt. Es existiert eine Immobilie.

| 15.7.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide Brüder sind gemäß Erbschein zu je 50% erbberechtigt und es existiert kein Testament. Das Erbe besteht aus Konten mit Bargeld und einige Immobilien. ... Wie soll hier nun der finanzielle Ausgleich für die höherwertigeren Immobilien zwischen den Erben erfolgen?

| 4.2.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hallo, Meine Eltern haben ein Testament geschrieben in dem ich als Tochter nicht erben soll. ... Verkauft werden kann das Haus und Grund von keinem der Erben. ... Testament.

| 25.11.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich bin Kind eines Erblassers und im Testament mit 2 weiteren Geschwistern (gleichberechtigt) als Erbe vorgesehen. Das Testament enthält ein Vermächtnis an die Ehefrau, in dem festgelegt ist daß an die Ehefrau eine Immobilie lastenfrei übertragen wird, d.h. wir Kinder erben sehr viele Schulden. ... Meines Wissens nach kann ich das Erbe ausschlagen und den unbelasteten Pflichtteil geltend machen, da das Testament mit einem Vermächtnis beschwert ist. (§ 2306 BGB) Nun die Frage: Muss in dem Schriftstück zum Ausschlagen des Erbe (welches ich von einem Notar anfertigen lassen möchte) der Hinweis drin stehen daß ich den Pflichtteil geltend mache?
6.10.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Die Eheleute haben sich gegenseitig zum Erben eingesetzt, nach dem Tode beider Eheleute sollen die Kinden erben. Frage ist, was nun mit dem Testament passieren kann oder muss. ... Könnte der überlebende Ehepartner ein neues Testament verfassen und andere Personen als die Kinder zum Erben einsetzen?

| 25.7.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Unsere Frage: Wie ist zu bewerkstelligen, dass nach unserem Tod unabhängig von der Reihenfolge des Ablebens jeweils nur die eigenen Kinder die eigene Immobilie erben? ... Kann man das in irgendeiner Form testamentarisch regeln?
8.3.2016
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Darüber hinaus gibt es noch eine Eigentumswohnung, im Wert von ca. 80.000 Euro, die meine Mutter zwar erben wird, aber erst dann, wenn die jetzige Eigentümerin (Mutter''''s Stiefmutter) verstorben ist. ... Begünstigte im Testament meiner Mutter sollen sein, ihre beiden Kinder d.h. mein Bruder und ich. ... e) Wie und vor allem wann, soll eine genaue Bewertung der Immobilien erfolgen?
20.7.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Mein Vater hat mit meiner Stiefmutter, mit der er verheiratet war, vor 30 Jahren ein Testament gemacht. Darin setzten sie sich gegenseitig als Erben zu 50% und meinen Bruder und mich zu je 25% als Erben ein. ... Sie sagt außerdem, das Testament würde ja ihr Erbe regeln, indem sie gemeinsam mit meinem Vater uns als ihre Erben definiert hat.

| 2.1.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide Immobilien sind Schuldenfrei. ... Im Gegenzug möchte ich im Fall dass sie vor mir verstirbt nichts von ihrem Vermögen erben, sondern ihre Kinder sollen alles bekommen. ... Würde vielleicht auch ein Testament dafür ausreichen und wie müsste dieses gestaltet sein?

| 7.8.2020
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Im notariellen Testament sind Tochter und Enkelin als Erben zu je 50% eingesetzt. Zusätzlich sind Vorausvermächtnisse (Immobilien) für beide im gleichen Dokument vorgesehen. Ist es möglich für die Enkelin das Erbe auszuschlagen (um die dann notwendige Erbengemeinschaft zu vermeiden und um dort Streiterien aus dem Wege zu gehen) und das Vermächtnis aber einzufordern?
17.9.2015
Nach mehreren Ausschlagungen vorrangiger Erben bin ich als gesetzlicher Erbe berufen. Neben mir gibt es weitere mögliche Erben. ... Ich habe vor, das Erbe anzunehmen.

| 7.1.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
T lebt in einem Teil der Immobilie der G. ... Besteht für S (und nachgelagert auch für G (sofern S vor G stirbt)) die Option, in ein Testament folgende Restriktionen rechtskräftig einzubauen? "Bedingung für das Erbe ist das Gewähren eines lebenslangen Nutzungsrechts der geerbten Immobilie für T und ihren Ehemann" (Zweck: Es soll vermieden werden, dass die Immobilie verkauft wird, bevor T und ihr Ehemann gestorben sind) "Bedingung für das Erbe ist die, dass das Erbe in Geldform bzw. das Geld, welches final aus dem Verkauf der Immobilie resultiert, nicht für religiöse Zwecke bzw.
18.6.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mangels Testament tritt die gesetzliche Erbfolge ein; d.h. mein Vater erbt 50% (Zugewinngemeinschaft) und wir Kinder zu gl. ... Das Vermögen meiner Eltern besteht aus einer Immobilie (Wert ca. ... Meine Schwester möchte lediglich EUR 10,000 vom Erbe annehmen.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·51