Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

916 Ergebnisse für „erbe testament haus vater“

Filter Erbrecht

| 12.6.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nach Ankunft des Erbscheins bzw. des Grundbucheintrags (Anfang 2011) erwähnte mein Vater, dass es sehr wohl ein Testament gab, aber er sich entschieden hat, dieses zurückzuhalten und das Haus so auf uns zu verteilen (50% + 25% + 25%). ... Es hat also ein Testament gegeben, der Vater hatte dieses jedoch unterschlagen - obwohl zu seinem Nachteil. Anfang 2013 teilte uns unser Vater mit, dass er das Haus verkaufen möchte und fragte uns, was wir von der Idee halten würden.
27.8.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Eltern hatten ein Berliner Testament und als mein Vater vor knapp 10 Jahren verstarb erbte meine Mutter das gesamte Haus. ... Ich weiß aber, dass Sie das Haus nicht einfach verkaufen kann, da mir ja die Hälfte meines Vaters gehört. ... Kann ich einen Notar informieren, damit dieses Testament im Grundbuch eingetragen werden kann, so dass ein Verkauf nicht möglich ist?
15.4.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Fragen und Wille des V V Der verwitwete Vater (über 70 J.) will, dass S sein Sohn (50 J.) so wenig wie möglich erbt oder sogar das Haus gar nicht erbt V möchte auch, dass B die befreundete Familie so viel wie möglich erbt, es geht jedoch überwiegend um das Haus. ... (derjenige, der die Fragen hier im Auftrag stellt, kennt B nicht, es bestehen also keine Interessenkonflikte) Über wieviel % des Hauses kann V mit Testament bestimmen? ... Erbe des Längstlebenden von uns ist S.

| 27.7.2007
meinem lebenspartner gehört das haus in dem ich wohne.er hat ein testament gemacht das wie folgt lautet als alleinerbin soll frau...das haus(adresse),sowie das dazugehörige hauskonto (kontonummer) bekommen. mein partner hat noch vater und 3 geschwister.er hat sie weder enterbt,noch hat er sie in einem testament bedacht. frage1:hat das testament gültigkeit bei dieser formulierung? frage2:wie wird das wort alleinerbin definiert(bezieht sich "alleinerbin"in dem moment nur auf das haus?
26.10.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten morgen, Unser vater ist 1991 verstorben und hat notariell ein testament in dem steht, das mutter alles erben soll und wir nacherben sind. " nacherben sind meine söhne zu je 1/2 anteil" " die nacherbanwartschaften sind nicht vererblich. ... Das wurde auch damals so im grundbuch eingetragen. jetzt ist unsere mutter im juli 2015 verstorben und hat ein handgeschriebens testament hinterlasse in dem steht, das ich dieses oben genannte haus alleine erben soll und mein bruder das andere was vor fast 10 jahren gekauft wurde. ... Aber zu diesem zeitpunkt gab es ja noch nicht das 2te haus.
28.10.2011
Im Testament meines Vaters ist festgehalten, dass laut Urkunde des Notars x, seine jetzige Ehefrau (nicht unsere Mutter) ihm gegenüber auf das ihr als Ehefrau an seinem künftigen Nachlass zustehenden Erb- und Pflichtteilsrecht verzichtet hat. Es sind 4 Kinder als Erben benannt.

| 22.11.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Danach wurde beim Notar das Haus auf den Vater überschrieben. ... Er schloss ein Testament ab und setzte dort seinen Sohn als Alleinerben ein. ... Jetzt verlangt die zweite Frau, das wir den Erbschein beantragen sollen, da sie kein Erbe ist, da ihr Vertrag 3 mit Vater keine Gültigkeit hat und auch die Schenkung ungültig ist .

| 20.2.2009
Guten Abend, vor ca 3 jahren ist der Mann meiner Mutter gestorben ( mein Stiefvater, nicht mein leiblicher Vater ) In seinem Testament hat er mich als Enderben benannt. ... Ich bin bisher davon ausgegangen, dass ich nach dem Tod meiner Mutter das Haus erbe und meinem Bruder als Pflichtteil ein Viertel des Hauswertes auszahlen muß. Jetzt habe ich von meiner Mutter erfahren, dass sie ein neues, eigenes Testament gemacht hat, nachdem mein Bruder und ich das Haus je zur Hälfte erben sollen.
22.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Kann ich da also noch was erben, schlimmstenfalls kann sie mich jetzt nur noch enterben auf 25 % aber nicht alles, wenn sie vor mehr als 10 Jahren ihre Häuser überschrieben hätte, was ja nicht der Fall war ? Ist diese Sitzuation also besser, als wenn sie ihre Häuser auf meine Tante überschrieben hätte, da diese Häuser jetzt in der Erbmasse verbleiben und nicht weg sind, weil sie diese nicht auf meine Tante, also ihre Tochter überschrieben hat ? Meine erste Frage können sie hier ersehen.: http://www.frag-einen-anwalt.de/Niesbrauch-von-Haus-fällt-weg-wegen-Todesfall-ich-und-Tante-sind-Eigentümer-__f84206.html Weiterhin hätte ich daher gewusst, ob meine Oma per Testament hier jetzt noch sagen kann, sie vererbt mir ein Haus, was aber insgesamt in der Erbmasse unter 25 % liegen würde ?

| 3.11.2014
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Vater hatte ein Testament in Absprache mit seinen Söhnen aufgesetzt. ... Ein weiteres Haus (wegen Mieteinnahmen) sollen alle 3 Söhne erhalten + die Mieteinahmen teilen. Jetzt kommt der eigentliche Knackpunkt: in dem Testament hat der Vater auch noch 2 weitere Immobilien unter den Söhnen B und C aufgeteilt die noch seiner Mutter gehören.

| 2.5.2013
Entgegen des bisherigen Berliner Testaments (in welchem mein lediger kinderloser Bruder Erbe des Elternhauses sein sollte) hat sie mir, als Vater zweier erwachsener Kinder das Grundstück mit ihrem Elternhaus im letzten Jahr notariell geschenkt. Sie hat eine lebenslanges alleiniges Nießbrauchrecht erhalten.Grund war, dass sie unbedingt möchte, dass das Haus in der Familie bleibt, nicht verkauft wird und es später ihre Enkel erben. ... Zudem war mein Vater nie Eigentümer des Grundstücks mit dem Elternhaus meiner Mutter.
17.11.2010
Ist in einem Berliner Testament der überlebende Ehepartner zum Erhalt des Vermögens verpflichtet? Alleiniger Erbe bin ich als einziges Kind. ... Kann mein Vater nun das Vermögen verschenken oder im Nachtleben verjubeln?
25.3.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Mein Vater hat gleichfalls 2006 ein Testament handschriftlich erstellt. ... Ehe noch etwas erben könnten. ... Das Haus würde meine Vater gerne verkaufen, da er ja laut diesem notariellen Testament Alleinerbe ist.
22.5.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine Großmutter, die von mir gepflegt wird, möchte mir ihr Haus vererben. ... Mein Vater wäre bereit, mit meiner Großmutter zum Notar zu gehen und dort ihr Testament und seinen Erbverzicht zu hinterlegen. Hätten in diesem Fall meine Geschwister einen Anspruch auf das Erbe der Oma und wie hoch wäre der Pflichtteil, der ihnen dann zusteht.
1.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Das Testament lautet folgendermaßen: Testament (Mein letzter Wille) (…), 8.09.2014 Sollte ich durch irgendeinen Grund mein Leben verlieren ist mein einziger Sohn (...) geb. (…) wohnhaft in (…) mein alleiniger Erbe. ... Unterschrift, (…) 23.09.2014 Die Ehefrau hat sich das Wohnrecht in das Testament nur eintragen lassen, um meinen Mann damit zu erpressen, vom Erbe zurück zu treten. ... Im Testament ist ja auch in beiden Fällen immer die Rede von „in meinem Haus". 3.
23.4.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Vater meines Freundes erbte nun den Anteil am Haus. Sollte dieser nun versterben, sollte laut Testaments, mein Freund diesen Anteil erben. ... Für uns sieht es so aus, als wolle die Tante nun das Haus für sich allein und als ob sie versucht, meinen Freund ohne Erbe da stehen zu lassen.
21.3.2017
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Wie kann ich nach meinen Tod absichern, dass ihre vorehelichen Kinder das Haus und Grundstück nicht erben? Geht dies nur durch Überschreiben des Grundstückes auf meine Kinder oder kann ich ein Testament aufsetzen und meine Kinder als alleinige Erben des Grundstückes eintragen? ... Wäre hier ein Notar und die Hinterlegung des Testamentes angebracht?

| 28.6.2006
Meine Eltern haben ein Testament, dass sie gegenseitig zu Alleinerben einsetzt und die beiden Söhne erst nach dem Tod des verbliebenen Elternteils zu Erben des elterlichen Vermögens macht. ... Er möchte gerne das Testament ändern, und seine Söhne, auch wenn er vor seiner Frau stirbt, zu Erben zumindest eines Teils des Vermögens einsetzen, damit das Vermögen nicht vollständig für die Pflege meiner Mutter verbraucht wird. ... Gibt es für meinen Vater eine Möglichkeit das Testament zu ändern, obwohl meine Mutter nicht mehr selbst entscheiden kann?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·46