Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

76 Ergebnisse für „erbe testament erbengemeinschaft wohnrecht“

Filter Erbrecht

| 25.7.2022
| 42,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im Grundbuch einer Immobilie wurde einem der drei Kinder (C) des Erblassers (noch zu dessen Lebzeiten) ein lebenslanges Wohnrecht ins Grundbuch eingetragen. Nach dem Tod des Erblassers - welcher kein Testament hinterlassen hat - möchte sich die Erbengemeinschaft - bestehend aus seinen drei Kindern (A,B,C) - mit dem Verbleib und der Verwendung der Immobilie auseinandersetzen. ... Wie ist die Rechtslage und machte das Einräumen eines Wohnrechtes an Kind C - trotz der anteiligen Eigentümerschaft von einem Drittel innerhalb der Erbengemeinschaft für (C) Sinn ?
1.6.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Meine Mutter hatte ein lebenslanges Wohnrecht in unserem Haus eingetragen. ... Nun ist meine Mutter verstorben : Muss ich das Wohnrecht aus dem Vertrag streichen lassen ? ... Mein Vater ist ebenfalls schon verstorben und es wurde von meiner Mutter kein Testament geschrieben .
4.4.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir sind eine Erbengemeinschaft aus 5 Personen: 1 Tochter des Erblassers und wir 4 Geschwister, nicht direkt mit dem Erblasser verwandt. Gemäß im Testament festgelegter Teilungsanordnung des Erblassers sind wir als Erben eingesetzt und erben wie folgt: 2 Grundstücksimmobilie (Mietwohnungen) – im Testament der Tochter zugeordnet 1 Mietwohnung – im Testament der Tochter zugeordnet 2 Grundstücksimmobilie (Mietwohnungen) – im Testament uns 4 Geschwistern zugeordnet. 2010 haben wir vom Erblasser bereits eine Immobilien übertragen bekommen, für die er aber ein Niessbrauchrecht (Wohnrecht) bis zum Tode hatte. ... Laut Testament erben wir jetzt zusätzlich die Einrichtungsgegenstände in dieser 2010 überschriebenen Grundstücksimmobilie.

| 25.2.2021
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Das Wohnrecht ist im Grundbuch dokumentiert. ... Meine Eltern hatten ein Berliner Testament und sich gegenseitig als Erben eingesetzt. ... Es existiert kein Testament , also tritt die gesetzliche Erbfolge ein.
22.1.2021
von Rechtsanwältin Yvonne Müller
Die Eltern möchten gerne das die Tochter das Haus geschenkt bekommt, im Gegenzug dafür wird den Eltern ein Lebenslanges Wohnrecht gewehrt. ... Ich habe gelesen das es zu Probleme mit dem Erbe nach dem versterben der Eltern geben kann wegen dem Lebenslangen Wohnrecht?

| 18.1.2021
von Rechtsanwältin Yvonne Müller
Es existiert ein Testament noch aus der Zeit der 1. ... Meine Ehefrau ... geb. ... vermache ich das lebenslange und unentgeltliche Wohnrecht an der Wohnung im Obergeschoss des Hauses .... ... Falls der Anspruch durch die Scheidung nicht mehr gegeben ist, würde das Testament in diesem Teil oder insgesamt ungültig ?
6.1.2021
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Guten Tag, Person A ist verstorben und hat in seinem Testament hinterlegt, dass die Ehefrau Person B das Testament vorlesen soll. ... Frage 1 : Kann Person B jemanden benennen, der das Testament vorliest und wie lange ist zeit jemanden zu benennen Frage 2: Erbberechtigt sind die Kinder (Barvermögen, Lebensversicherung, Eigentumswohnung), Person B bekommt lebenslanges Wohnrecht in der Eigentumswohnung. Wer vollstreckt dann das Testament?
18.11.2020
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Kind 1 soll aufgrund einer Behinderung darin lebenslang ein Wohnrecht dinglich gesichert werden. ... Wie ist ein Testament bezüglich vorstehendem rechtssicher auszugestalten und zu formulieren, anderes Vermögen kann in die gesetzliche Erbfolge eingehen.

| 11.11.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Laut rechtskräftigen Erbschein bin ich in einer Erbengemeinschaft mit Vater und Bruder nach dem 1. ... Im Elternhaus wo mein Vater mit mir wohnt habe NUR ich laut Testament Wohnrecht. ... Das Testament lautet wörtlich (Namen und Anschriften habe ich rausgenommen): „Wir, Eheleute (Vater) und (Mutter) sind uns einig dass nach unserem Tod unsere Tochter (Name) das Haus und Grund in (Haus A) erben soll.
3.4.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Wäre ein Testament möglich, in dem z.B. ... Oder muss das Erbe erst „ausgegeben" werden. ... Welche Vorteile hätte eine Schenkung zu Lebzeiten an Kind A mit Eintragung eines Wohnrechts für die Eltern (kein Nießbrauch).
23.10.2019
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Sehr geehrter Rechtsanwalt, mein verstorbener Bruder hatte in meinem Haus ein Wohnrecht. ... Meine Mutter hat von dem Erbe das Grab der Familie aufgekauft. ... Meine Mutter verplant ihren Erbteil bereits kräftig und sieht es nicht ein, dass man als Erbe auch Pflichten erbt.

| 6.2.2019
Verfasst ein Testament, dass seine neue Ehefrau Wohnrecht hat bis zu Ihrem Tode bzw. ... Er stirbt vor 5 Jahren, das Testament wird im Beisein seiner Kinder und Frau beim Amtsgericht geöffnet. ... Müssen sich alle Eigentümer einer Erbengemeinschaft an bestimmten Kosten beteiligen?

| 23.10.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mit meiner Freundin zusammen ein Grundstück gekauft und zusammen eine Finanzierung abgeschlossen um ein Haus zu bauen, wir sind im Grundbuch beide eingetragen. Aus einer früheren Ehe habe ich eine 6. Jährige Tochter zu der ich einen guten Kontakt habe und aus der Beziehung mit meiner Freundin nun auch einen Sohn.

| 4.4.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ihr Testament hat bezüglich meiner Person zum Wohnrecht folgenden Wortlaut: " Hiermit erkläre ich, dass im Falle meines Ablebens mein Lebenspartner (Vorname, Nachname, Geburtsdatum) ein lebenslanges unentgeltliches Wohnrecht auf meine Eigentumswohnung an (Adresse Wohnung) erhält . Die Wohnung darf von der Erbengemeinschaft nicht verkauft werden solange das Wohnrecht ausgeübt wird. ... Wird aufgrund des wirksam werdendes Testamentes das Wohnrecht im Grundbuch eingetragen ?
2.2.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Ich bekomme meinen Pflichtteil von 50% und die Frau ihren, hat aber ein lebenslanges Wohnrecht. ... Damit ist gemeint, dass ich z.b. ausgezahlt werde.... b. es gibt ein Testament und meine beiden Kinder wurden bedacht zu jeweils 50%, und die Frau hat trotzdessen, dass die Kinder das Haus erben, ein lebenslanges Wohnrecht? Wie geht man vor, um das Erbe der Kinder einzufordern?

| 31.1.2017
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Frage 1: Was kann ich tun, um zumindest meinen Pflichtanteil zu erben? ... Oder geht es nur, wenn meine Mutter ihr Testament anpasst, welches ich nicht kenne, aber welches beim Notar hinterlegt ist? ... Bin ich dann verpflichtet, bei Annahme des Erbes alle Instandhaltungskosten zu diesem Anteil zu tragen?

| 22.1.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
- Kann ich meinen Kindern das Haus hinterlassen mit der Vorgabe, dass meine Frau ein lebenslanges kostenfreies Wohnrecht bekommt? ... Der Sohn meiner Frau aus der früheren Ehe soll natürlich auch nicht übergangen werden. - Was hätte ein "Berliner Testament" für Folgen und was muss dabei beachtet werden?

| 9.12.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Schwiegervater hat kein Testament hinterlassen. Und auch kein Wohnrecht für seine zweite Frau eintragen lassen.
123·4