Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

146 Ergebnisse für „erbe testament ehefrau geschwister“

Filter Erbrecht

| 2.1.2015
Aber das Erbe wird nicht ausgezahlt, weil die Ehefrau des Erblassers noch lebt. Die erstellt dann ein Testament, in welchem zwei der verbliebenen Geschwister (bzw. deren Kinder) vom Erbe ausgeschlossen werden. ... Darf nun die Ehefrau in ihrem Testament diese Verfügung nachträglich treffen?

| 12.1.2012
Er hat in seinen notariellen Testamenten 4 Erben, (Erbe "A" Quote 12,5 %, Erbe "B" Quote 40 %, Erbe "C" Quote 40 % ,Erbe "D" Quote 7,5 %) die leibliche Kinder sind, benannt. Die Ehefrau hat mit notariellem Testamtent das Erbe und das Pflichtteil ausgeschlagen, sodass also 4 Kinder erbberechtigt sind und die Ehefrau nicht. ... Vermächtnisse, die auszuzahlen sind: - 20.000 € an Erbe A oder Ehefrau als Ersatzvermächtnisnehmerin - 5.000 € an Erbe C - 20.000 € an Geschwister des Erblassers Erben B + C sind mit allen Geldvermächtnissen beschwert.( 45.000 € ) Erbe A mit Geldvermächtnissen an die Geschwister des Erblassers beschwert.( 20.000 € ) Erbe D ist mit keinen Vermächtnissen beschwert.

| 5.9.2014
Ein Ehepaar (kinderlos) hat ein gemeinschaftliches Testament, in dem sie sich gegenseitig als Erben einsetzen und nach dem letztverstorbenen sollen die Geschwister zu gleichen Teilen erben. ... Testament für die Grabpflege bestimmt worden und erhält dafür 10.000,00 €. Die Ehefrau ist nun verstorben. jetzt möchte der Ehemann das Testament ändern, da beide sich noch vor ihrem Tod für die Grabstelle auf der grünen Wiese entschieden haben und demzufolge, keine Grabpflege anfällt.

| 29.12.2019
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Daher die Frage, ob es uns moeglich ist, in unseren Testamenten die Erben abhaengig zu machen davon, wer zum Zeitpunkt der Testamentseroeffnung am Leben ist. Als Formulierung denken wir an: "Als Alleinerben setze ich meine Ehefrau ein. Sollte sie zum Zeitpunkt der Eroeffnung bereits verstorben sein setze ich meine Kinder als Erben ein.

| 15.6.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Testament vor. ... Aber das Auto und Bankkonto zwischen den Geschwistern aufgeteilt werden sollte. ... Erben) wie könnte man sich absichern, das nicht der Staat dann alles erbt, sondern die Kinder des Verstorbenen?
12.2.2012
Die Ehefrau wußte nichts von dem Testament, d.h. das Testament wurde heimlich verfasst. ... Die Schwester wird ausdrücklich vom Erbe ausgeschlossen. 9. ... Die Geschwister / Schwester: hat die Schwester Anspruch auf einen Pflichtanteil, obwohl sie im Testament ausdrücklich enterbt wurde?
3.6.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Unsere Eltern sind ebenfalls beide verstorben. 5 Geschwister leben noch. ... Stehen der Witwe des verstorbenen Bruders und/oder seinem Sohn ein Anteil an dem Erbe zu?

| 2.4.2010
Wir beabsichtigen, ein "Berliner Testament" aufzusetzen. ... Ist diese Tochter alleine berechtigt, Schlusserbe zu werden, oder können auch Geschwister als Schlusserben eingesetzt werden?

| 29.6.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich möchte mein Testament machen und darin meine Ehefrau zur Alleinerbin machen. ... Ich habe noch zwei Brüder und möchte ausschließen, dass diese und auch die Tochter meiner Frau etwas erben, also quasi mit meiner Frau in einer Erbengemeinschaft sind. ... Sollten meine Frau und ich gleichzeitig oder kurz hintereinander sterben soll das gesamte Erbe (im wesentlichen zwei Immobilien) an eine uns nahestehende Person gehen, also nicht an meine Brüder und/oder die Tochter meiner Ehefrau.

| 14.5.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir haben weder Eltern noch Kinder oder Geschwister. ... Mein Testament (Ehemann) Berlin, den xx.xx.2017 Ich, Jürgen Müller, geb. 05.06.1954 in Berlin, setze hiermit meine Ehefrau, Erika Müller, geb. 29.06.1955 in Berlin, als Alleinerbin ein. ... Sollte ich meine Ehefrau überleben, bestimme ich zu einem späteren Zeitpunkt etwaige Erben.

| 29.8.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte ein Testament aufsetzen, in dem korrekt und rechtsgültig formuliert mein Miteigentumsanteil von 50% an der gemeinsamen Eigentumswohnung an meine geschiedene Ehefrau vererbt wird. ... Ich möchte das Testament selbst handschriftlich erstellen. ... Es sind keine eigenen Kinder vorhanden, aber Eltern und Geschwister.
19.3.2007
(Auto, Konto, Ferienwohnung in Kroatien) Nun konfrontiert uns die Ehefrau (2.Ehe) meines verstorbenen Vaters mit einem angeblichen Anspruch auf 50 % des Erbes. Laut seinem Testament (vor 1 Jahr erstellt) hat mein Vater aber die Ehefrau aber mit 20 % sämtlicher Güter berücksichtigt und uns Geschwister mit den restlichen 80 % zu jeweils einer Hälfte. (40/40) Die Ehefrau setzt uns etwas unter Druck und sagt, Sie hätte das Recht dazu. ... Gibt es Vorraussetzungen dass die Ehefrau doch mehr bekommt als ihr durch den Teil von 20% im Testament zusteht?
16.12.2006
Es liegt kein Testament vor. ... Die Geschwister sind sich nicht einig, in welcher Form kann die Höhe des Bankguthabens ermittelt und das Erbe aufgeteilt werden? ... Welche Fristen bestehen um das Erbe auszuschlagen?

| 13.11.2018
Ehe eingehen, einige Erb-/Pflichtteilrechte erfragen: - ich, Frau, habe 2 Kinder aus 1. ... Die Frau hat allerdings ein handschriftliches Testament mit Ehemann-Enterbung vorbereitet, heißt, dann erbt der Mann nur seinen Pflichtanteil (25%) und die Kinder teilen sich die restlichen 75%. ... FRAGE: Oder würde es ausreichen, wenn der Mann auch ein Testament erstellt mit Enterbung seiner Geschwister?

| 25.11.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich bin Kind eines Erblassers und im Testament mit 2 weiteren Geschwistern (gleichberechtigt) als Erbe vorgesehen. Das Testament enthält ein Vermächtnis an die Ehefrau, in dem festgelegt ist daß an die Ehefrau eine Immobilie lastenfrei übertragen wird, d.h. wir Kinder erben sehr viele Schulden. ... Meines Wissens nach kann ich das Erbe ausschlagen und den unbelasteten Pflichtteil geltend machen, da das Testament mit einem Vermächtnis beschwert ist. (§ 2306 BGB) Nun die Frage: Muss in dem Schriftstück zum Ausschlagen des Erbe (welches ich von einem Notar anfertigen lassen möchte) der Hinweis drin stehen daß ich den Pflichtteil geltend mache?
28.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Folgende Situation: In einer Zugewinngemeinschaft hat der Ehemann das gesamte vorhandene Erbgut während der gemeinsamen Ehe allein erwirtschaftet.Seine Ehefrau hat auch keinen Besitz mit in die Ehe eingebracht.Es existieren keine Kinder bzw. sonstige gesetzlich erbberechtigten Personen der ersten Erbfolge.Lediglich seitens der Ehefrau sind noch Nichten und Neffen vorhanden.
23.7.2005
Wir waren vier Geschwister und unsere Eltern sind verstorben. Ein Bruder war verheiratet, er und seine Ehefrau hatten in und außerhalb ihrer Ehe keine Nachkommen. ... In seinem notariellen Testament wurden drei Nichten als Erben eingesetzt.
23.1.2013
Und das ist meine Frage: Stehen dem nach einem gemeinsamen Testament mit der Ehefrau als befreiter Vorerbin jahrzehnte nach dem Tod des Ehemanns adoptierten Erben aus einer 3er Erbengemeinschaft, der im gemeinsamen Testament neben den zwei Verwanten des Ehemanns, 1/3 erben soll, neben dem Erbe noch Zahlungen (Zusatzpflichtteil) bis zur Höhe des Pflichtteils zu, oder greift hier der Ausschluss nach § 2079, da er bei Erstellung des gemeinsamen Testaments obwohl noch nicht adoptiert, bereits mit 1/3 bedacht wurde, der Ehemann ihm mit Sicherheit nicht mehr zugesprochen hätte und seine Adoptivmutter in einem Verzweiflungstestament noch vergeblich ( da keine Vorraussetzung zutraf) versuchte ihm den Pflichtteil zu entziehen, ihm also auch auf jeden Fall nicht mehr als das 1/3 zugesprochen hätte. Greift hier § 2305 wegen der Adoption, oder der Ausschluss nach § 2079 wegen des unangefochtenen gemeinsamen Testaments, wonach ihm 1/3 zusteht und das wars?
123·5·8