Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

66 Ergebnisse für „erbe pflichtteil erbausschlagung“

Filter Erbrecht
12.12.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ein notarielles Testament besteht mit Nennung der 4 leiblichen Kinder als Erben. ... Das Kind Nr. 4 schlägt das Erbe aus und verlangt den Pflichtteil. ... Das heißt für mich, dass 5000 € , also 12,5 % von 40.000 das Pflichtteil betragen würde.

| 22.5.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Gesetzliche Erben sind die Ehefrau (Zugewinngemeinschaft: 50%) und zwei Söhne (je 25%). ... Könnte er als Erziehungsberechtiger das Erbe auch für seine minderjährigen Söhne ausschlagen? ... Wie würde die Erbmasse im Falle einer erfolgreichen Erbausschlagung vererbt?
25.1.2013
Meine Mutter unterschrieb beim Amtsgericht eine Erbausschlagung ( aus dem Testament und als gesetzlicher Erbe), mit dem Wunsch das ich, ihre Tochter Alleinerbin werde. Meine Frage: Besteht für meine Mutter trotz Erbausschlagung das gesetzliche Recht auf ihren Pflichtteil. ... Was steht ihr vom Erbe noch zu?

| 4.12.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Mein Bruder hat das Erbe ausgeschlagen. ... Nunmehr will meine Schwester trotz Erbausschlagung und nach über einem Jahr ihren Pflichtteil einfordern. ... Mir ist zwar bekannt dass ein Erbe trotz Ausschlagung den Pflichtteil fordern kann, wenn sein Erbteil mit einem Vermächtnis belastet ist.

| 12.1.2012
Die Ehefrau hat mit notariellem Testamtent das Erbe und das Pflichtteil ausgeschlagen, sodass also 4 Kinder erbberechtigt sind und die Ehefrau nicht. ... Erben B + C haben das Erbe auch ausgeschlagen, da ausgerechnet wurde, da eh nur das Pflichtteil für beide übrig bleiben würde, abzüglich der Beerdigungskosten etc., um sich dieses wenigstens zu sichern. ... Können Erbe B + C die Erbausschlagung rückgängig machen, sobald das kanadische Testament offiziell vom Nachlassgericht zugesendet wird, vorausgesetzt das Gericht schickt das überhaupt Erben B + C zu, da nur Pflichtteilsberechtigte. 2.

| 14.2.2012
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Fällt das Erbe durch Erbausschlagung an den Staat, kann der Pflichtteilberechtigte den Pflichtteil beim Staat geltend machen oder fällt der Pflichtteil dann gänzlich weg?
17.10.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Dessen Kinder ( minderjährig, Familiengericht daher mit von der Partie) wurden nun, der Erbfolge entsprechend, als Erbe eingesetzt. ... Frage 2: Durch die Gestalltung des Testament und durch die Geltendmachung des Pflichtteils von Kind A sind die Pflichtteile von Kind B und C zu ca. 105 % belastet. ... Frage 3: Die allgemein vorherschende Meinung in der Erbengemeinschaft beanstandet die Höhe der Vorausvermächtnisse, durch die die Pflichtteile von Kind B und C übermäßig belastet sind.

| 3.12.2007
Sohn B hat eine Tochter C, welche das Erbe ihres Vaters ( Sohn B ) 2004 ausschlägt. ... Nun geht es um die Pflichtteile. ... Hat sie Anspruch, obwohl sie ja das Erbe ihres Vaters B, 2004 ja schon ausgeschlagen hat???

| 15.2.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Aus diesem Grund beabsichtigen wir – meine Kinder und ich sowie die Stieftochter – das Erbe auszuschlagen, um nicht die Schulden meines Mannes zu erben. ... Meine Fragen konkret: 1.Gibt es eine Möglichkeit, zwischen materiellem/finanziellem Erbe und künstlerischem bzw. geistigem Erbe zu trennen, also nur das eine zu erben, das andere aber auszuschlagen? ... Würde im Fall der Erbausschlagung aller Angehörigen ein Nachlassverwalter eingesetzt werden, trotz dessen mein Mann kein Vermögen hatte?

| 26.7.2007
Guten Tag, meine Mutter ist im Februar 1993 verstorben, ich war damals 20 Jahre alt und habe beim Amtsgericht gegenüber meinem Vater meinen gesetzlichen Erb-Pflichtteil ausgeschlagen.Mein Bruder war damals 17 Jahre,halbwaise. ... Ist eine Revidierung des damals ausgeschlagenen Erb-Pflichtteils möglich?
2.12.2006
Den Rest erbe ich, muss aber für die Beerdigung und die Grabpflege aufkommen. ... Da ich ja auch pflichtteilsberechtigt bin, kann ich, wenn kein Geld mehr für mich übrig sein sollte, wenigstens mein Pflichtteil einfordern? Bekommt der andere Pflichtteilsberechtigte das Vermächtnis oder seinen Pflichtteil ausbezahlt?
12.10.2004
Schilderung und Frage Guten Tag, Frage/Zusammenhang: Die Schwester meiner Frau, hat durch Erbausschlagung(not.beglaubigt) – wie alle weiteren 2 Erben(darunter wir) auch- auf Ihr Erbe wg. ... Ein weiterer Anwalt sagt: Ein nicht existierender Pflichtteil kann auch nicht ergänzt werden, so dass ein Auskunftsanspruch nicht besteht. Die Gegenseite schreibt nun : Der Pflichtteilsergänzungsanspruch steht als selbständiger Anspruch neben dem Pflichtteilsanspruch.
31.3.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Das Erbe besteht im wesentlich aus dem (wenn auch baufälligen) Haus der O. ... M und S wollen keinerlei Ansprüche geltend machen und das Erbe wie von O gewollt im vollen Umfang den testamentarisch bestimmten Erben zukommen lassen. ... Muss S um den Pflichtteil nicht geltend zu machen eine Handlung (ähnlich Erbausschlagung) unternehmen ?
11.11.2008
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Erbausschlagung hätte ich folgende Fragen: 1.) ist es möglich, bereits vor dem Ableben eines möglichen Erblassers (naher Verwandter) das eventuelle Erbe vorzeitig beim Amtsgericht auszuschlagen. ... D.h. wenn ich das Erbe ausschlage muss ich dann trotzdem bei Schulden des Erblassers für einen Teil dieser Schulden aufkommen? ... Muss ich bei Erbausschlagung einen Grund gegenüber dem Amtsgericht angeben, oder reicht es hier einfach zu sagen ich nehme aus diversen Gründen kein Erbe dieser Person an?

| 16.1.2011
Was passiert nun, wenn ich das Erbe ausschlage? ... Was passiert mit der Forderung des Amtes im Falle einer Erbausschlagung oder auch Nicht-Ausschlagung? ... Auf jeden Fall das Erbe ausschlagen?
14.3.2017
von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Hallo, ich bitte um Überprüfung des folgenden Testamentes und Beantwortung von zusammenhängenden Fragen: Ausgangssituation: - Erblasser weiblich, verwittwet - 2 Kinder und 2 Enkel - Wert der Immobilie ca. 170.000 - Wert der sonstigen Vermögenswerte 100.000 € Testament Ich, xxx, geb. am xx.xx.xxxx, wohnhaft: xxx, errichte hiermit unter Aufhebung sämtlicher bisherigen Testamente folgendes Testament: Zu meinen Erben zu gleichen Teilen setze ich ein mein am xx.xx.xxxx geborener Sohn 1, derzeit wohnhaft: xxx, sowie mein Sohn 2, geb. am xx.xx.xxxx, derzeit wohnhaft: xxx. ... - Was passiert wenn Sohn 1 das Erben ausschlägt und den Pflichtanteil einfordert ? ... - Bleibt Sohn 2 dann nur 33.500 €, da die Nacherben sowohl den Besitz als auch die Früchte aus der Wohnung erben und der Pflichtanteil aus dem Barvermögen abgegangen ist ?

| 1.4.2011
2. kann ich für meine minderjährige Tocher (ich habe das alleinige, uneingeschränkte Sorgerecht) das Erbe/Testament ohne Angabe von Gründen ausschlagen? 3. greift nach der Erbausschlagung für meine Tochter durch mich wieder die gesetzliche Erbfolge - das wären in diesem Falle 50% für die Schwiegermutter und 50% für mich (Ehemann) - damit wäre das Testament allerdings nicht mehr gültig!?
21.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Er wuerde auf sein Erbe verzichten. ... Frage2: Kann er auf sein Komplettes Erbe verzichten, wie muss dieses gemacht werden?
123·4