Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

405 Ergebnisse für „erbe nachlass vermächtnis erblasser“

Filter Erbrecht
22.1.2017
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Zuvor wurde kein Erbe beim Erststerbenden verteilt. ... Wobei ein Erbe zusätzlich das Vermächtnis erhält. ... 2) Ist das Vermächtnis gültig, da es den größten finanziellen Anteil hat und somit unverhältnismäßig ist oder spielt das keine Rolle welchen Wert das Vermächtnis hat?

| 24.3.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
FALL 1: Hätte der Sohn neben seinenm Anspruch auf das Vermächtnis auch einen Anspruch auf den Pflichtteil aus dem um das Vermächtnis gekürzten Nachlass? ... Sollte - wider Erwarten - der Pflichtteilsanspruch unabhängig vom Vermächtnis zu Gunsten der gleichen Person (Sohn) bestehen, würde der Pflichtteil dann aus dem ungekürzten Nachlass oder aus dem um das Vermächtnis gekürzten berechnet werden? ... Kann diese Anrechnung auch auf ein Vermächtnis erfolgen (ich habe in meinen Unterlagen nur von "Anrechnung auf das Erbe" oder "Anrechnung auf den Pflichtteil" gelesen)?

| 4.4.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, ein Erblasser hat in seinem handschriftlichen Testament seinen "gesamten Besitz zur alleinigen Verfügung" Person A vermacht und gleichzeitig vermerkt "als Vermächtnis räume ich Person B ein lebenslanges Wohnrecht im Haus XY ein". ... Was passiert mit dem Wohnrecht von Person B, wenn Person A das Erbe ausschlägt? Kann Person B dort wohnen bleiben oder ist diese Vereinbarung durch das Ausschlagen des Erbes auch hinfällig?
22.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Mutter hat bei einem Anwalt ein Testament verfasst, in welchem ein "Vermächtnis" festgelegt ist. In diesem Vermächtnis wird festgelegt, dass bestimmte Kinder bestimmte Vermögensanteile bekommen sollen. ... Meine Frage ist nun, ob ein solches Vermächtnis steuerlich ungünstiger ist als wenn kein Testament existieren würde.
11.8.2009
Mutter (M) stirbt + hinterläßt ein Testament, in dem sie eine ihrer beiden Töchter (A) zur Alleinerbin einsetzt + hinsichtlich Tochter B verfügt, dass diese nicht erben soll, weil sie bereits eine erhebliche Summe Geldes unbefugt vom Konto der M abgehoben habe. Ausdrücklich widerruft sie alle vorherigen Testament bis auf das einige Tage vor dem o.g. verfassten, in dem sie der A mehrere namentlich genannte Konten als "Vermächtnis" , das ausdrücklich nicht auf einen Erb- oder Pflichtteil angerechnet werden soll, zukommen läßt. Frage: Gehört der Wert der genannten Konten zum Nachlass, aus dessen (Gesamt-) Wert sich der von Tochter B zu beanspruchende Pflichtteil errechnet oder stehen die Konten ausschließlich der A zu ?
19.12.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Das Vermächtnis umfasst Bankkonten, Bankschließfach und einen Wald. ... *Der dritte Vermächtnisnehmer und ein zweiter Vermächnisnehmer sind neben ihrem Vermächtnis noch zu je 50% Erben an einer Wohnimmobillie. D,h. die Wohnimmobilie wurde via Erbvertrag an zwei Erben vererbt und die Bankkonten und der Wald via Vermächtnis, (ggf.

| 19.6.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Aufgrund gesetzlicher Erbfolge sind meine Frau und ihre Schwester die Erben zu je 1/2 Anteil. ... Der Notar, welcher jetzt den Nachlass meines Schwagers bearbeitet, ist der Meinung dass es sich hier um eine Erbschaft und nicht um ein Vermächtnis handelt. ... Der Wert des besagten Grundstückes beträgt ca. 40% des gesamten Nachlasses.
25.7.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Er hat entfernte Erben und noch sehr viele andere Wiesen, so dass wir vielleicht 5% seines Besitzes nutzen. Vielleicht wäre er bereit, uns bei seinem Ableben die jetzt von uns genutzten Flächen zu vermachen (vermutlich als Vorab-Vermächtnis). Dazu müsste er aber wohl ein handschriftliches Vermächtnis erstellen, welches einerseits formal korrekt und bestandsfähig ist, andererseits aber sehr einfach und knapp formuliert sein muss.
19.5.2013
Als Vermächtnis sollen seine beiden Neffen je einen Betrag von 5.000,-€ erhalten.

| 4.11.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, zu folgender Problematik wäre ich Ihnen sehr für eine Auskunft dankbar: Der Erblasser E hat per Testament einen Alleinerben eingesetzt und Testamentsvollstreckung (Typ Abwicklung) angeordnet. E hat unter anderem sein Wohngrundstück als Vermächtnis einem Dritten D zugewendet - das Vermächtnis lautet: "D wende ich das Grundstück Flst. ... Alle diese Gegenstände stehen uneingeschränkt dem Vermächtnisnehmer D zu."

| 29.8.2012
Die Erbquote der jetzigen Erben laut Erbschein: Erbe 2: 45&#x2F;98 Erbe 3: 45&#x2F;98 Erbe 4: 8&#x2F;98 Erbe 1 schreibt zusätzlich an das Amtsgericht:&quot; ich mache den Pflichtteil geltend. Das Vermächtnis nehme ich an. &#8222; Das Vermächtnis welches er annimmt in Höhe von 10.000 Euro wurde laut notariellem Testament als Vorausvermächtnis im Sinne des § 2150 BGB<&#x2F;a> angeordnet, damit Erbe 1 (als er noch Erbe war) es in voller Höhe erhält und sich nicht im Verhältnis der Erbquote daran beteiligen muss.(nehme ich an) Der Nachlass wird nach Abzug aller Verbindlichkeiten auf insgesamt 40.000 &#8364; laut Nachlassaufstellung (zum Zeitpunkt des Todes des Erblassers) festgehalten.
26.3.2012
Folgender Sachverhalt : Mein Nachbarin hatte mich als Erbe in ihrem Testament bedacht. ... In dem Vermächtnis steht, dass das gesamte Bankguthaben der Kreissparkasse an Frau X vermacht wird. Also wenn das vorgelegte Vermächtnis von Frau X so bedient wird, bleibt nichts mehr um mich laut Testament zu bedienen, weil alles Geld bei Sparkasse liegt.
7.8.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren, von einem nicht verwandten Erblasser wurde mir ein Vermächtnis ausgesetzt. ... Erben 50%. ... Keine Ouotenanteile vom Nachlass.

| 24.7.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Es gibt ein notarielles Testament mit einem Alleinerben und genau definierten Vermächtnissen (genauer Geldbetrag ist genannt), nur ein letztes Vermächtnis an einen eingetragenen Verein besteht mit den Hinweis "an den Verein...das dann noch vorhandene restliche Bar- und Sparvermögen... Sollte das vorhandene Spar- und Sparvermögen nicht ausreichen um die vorgenannten Vermächtnisse zu erfüllen, so ist der der Erbe zur Verschaffung der vorgenannten Vermächtnisse nicht verpflichtet." Das Vermögen sowie das Vermächtnis für den Alleinerben sowie aller anderen Vermächtnisse ist jedoch wesentlich geringer als der Anteil der nun dem Verein zufallen soll.
26.8.2016
Allerdings muss ich ein Vermächtnis erfüllen. ... Diese hätte ich als Erbe zu zahlen. ... Oder muss er das Vermächtnis erst einfordern?

| 15.5.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
In einem Testament wird durch ein Vermächtnis das Vermögen auf einem Konto der Witwe zugesprochen, mit der Einschränkung, sie darf monatlich bis zu 1000,- € davon abheben, kann also nicht über das gesamte Vermögen auf einmal verfügen.
29.5.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Nun haben die Erben ihr Erbe ausgeschlagen. Auch ich würde das Erbe ausschlagen falls ich vom Gericht als nächster Erbe infrage kommen würde (unklare Erbmasse und unklare offene Verbindlichkeiten) Mir geht es jedoch nur um die Entgegennahme der Gegenstände aus dem Vermächtnis. ... Was bedeutet diese Situation bzgl. der Ausschlagung durch die Erben für mich als Vermächtnisnehmer und wie kann ich mein Vermächtnis nun einfordern?
25.7.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Wir Kinder A, B und C sind die Erben (je zu einem Drittel) unseres verstorbenen Vaters G. Dessen Lebensgefährtin K erhält ein Vermächtnis. Zum Nachlass gehört ein Darlehensvertrag.
123·5·10·15·20·21