Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

152 Ergebnisse für „erbe kosten testamentsvollstrecker pflicht“

Filter Erbrecht
25.6.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde Sie gerne über die Pflichten eines Testamentsvollstreckers um Auskunft bitten: Vom Erblasser wurde ein Alleinerbe eingesetzt, mehrere Vermächtnisse wurden Dritten zugewendet und Testamentsvollstreckung angeordnet. ... Nun meine Fragen hierzu: 1) Muss der Testamentsvollstrecker die Erbschaftssteuererklärung einreichen ? ... Würde das bedeuten, der Erbe muss die jeweilige Erbschaftssteuer "aus eigener Tasche" zahlen ?
30.8.2011
Frage: 1.Steht einem Erbe (A) ein Vorkaufsrecht zu? Darf die Testamentsvollstreckerin bestimmen wer zu welchem Preis die Wohnung kauft, auch wenn die anderen 4 Erben die Wohnung dem Erben (A) verkaufen wollen? ... Wenn Sie mit einem Anwalt vor Gericht gehen und der Testamentsvollstrecker abgesetzt wird wegen Pflichtvernachlässigung wer zahlt die Anwaltskosten?

| 26.6.2008
Ende 2004 hat der TV mir eine Liste übermittelt, in der diejenigen Gegenstände aufgeführt sind, die mir als Erbe zufallen. ... In 2006 wurde vom TV die ErbSt-Erklärung für mich sowie für alle Vermächtnisnehmer erstellt und beim FA eingereicht. Mein Steuer-Bescheid erging dann noch in 2006, die darin festgesetzte ErbST wurde bezahlt.
24.5.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der jüngste Erbe ist als Testamentsvollstrecker eingesetzt worden. ... Anschließend wurde das Depot aufgeteilt udn auf die drei Erben in jeweils eigene, bankgeführte Depots verteilt. ... Stand jetzt zahlen die Miterben 25% ihres Erbes als Kapitalertragssteuer.
9.12.2016
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Als Testamentsvollstrecker verdient er sehr gut. ... Es gibt im Testament keine Regelung, wer die Kosten der Testamentvoll - vollstreckung übernehmen soll. Normalerweise wäre ich als Erbe zuständig.
29.9.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, im Testament einer Tante bin ich sowohl einer der Erben (insgesamt 8) als auch Testamentsvollstrecker. ... Außerdem sind - nach Abzug der für das Haus weiterlaufenden Kosten - noch ca. 3000 € auf dem Konto vorhanden. Ich habe gelesen, daß vor der Verteilung der Summe an die Erben entsprechend den im Testament genannten Prozentsätzen (zwischen 50 und 4 ) vom Testamentsvollstrecker die Erbschaftssteuer zu entrichten sei.

| 25.8.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Eine Erblasserin hat 4 Erben und hat einen Testamentsvollstrecker bestimmt. ... Bestellt dass Nachlassgericht einen neuen oder knnen die Erben, die sich einig sind, das Erbe bernehmen?
1.7.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Mein Mutter ist im Dezember 2016 verstorben, im Testament wurde ein Testamentsvollstrecker bestimmt, der die Aufgabe übernimmt bist mein Sohn 22 Jahre alt ist. ... Die normalen kosten für das Haus. ... Warum nimmt er seine Pflichten nicht wahr, wenn ich mich nicht selber um einige Sachen kuemmern würde, was waere dann.
11.11.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin nicht sicher und frage deshalb hier an. 1.Darf das Betreuungsgericht von mir als Betreuer und Testamentsvollstrecker für meinen Bruder (Vorerbe) ein genaues Vermögensverzeichnis verlangen? Ich war immer der Meinung, Testamentsvollstrecker dürfen nicht "kontrolliert" werden. 2. Ich glaube, dass das Betreuungsgericht die Kosten für einen Zusatzbetreuer vom Erbe des Bruders (Vorerbe) beanspruchen will.
24.2.2020
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Hallo Guten Tag, der Erblasser hat in seinem Testament Vermächtnisse ausgesetzt-gesamter Hausrat und Geldvermächtnis an die selbe Person.Vermächtnisnehmer ist auch gleichzeitig als Testamentsvollstrecker zur Erfüllung dieser Vermächtnisse eingesetzt. Das Vermächtnis-gesamter Hausrat kann sich der Verm.nehmer leicht selber erfüllen, aber wie kann er als Testamentsvollstrecker sein Geldvermächtnis erfüllen, wenn kein Barvermögen da ist, aber ein Grundstück?

| 24.9.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein verstorbener Vater hat meinen Bruder als Testamentsvollstrecker eingesetzt. Es gibt neben diesem und mir noch einen weiteren erbebrechtigten Bruder. Mein Bruder kommt seiner Pflicht zur Erstellung eines Nachlassverzeichnisses sowie der Erstellung eines Vorschlags zur Erbauseinandersetzung nicht nach.

| 12.1.2012
Er hat in seinen notariellen Testamenten 4 Erben, (Erbe "A" Quote 12,5 %, Erbe "B" Quote 40 %, Erbe "C" Quote 40 % ,Erbe "D" Quote 7,5 %) die leibliche Kinder sind, benannt. ... Durch Schriftverkehr mit dem maßgebenden Anwalt in Kanada wurde dann bekannt, dass das kanadische Testamtent noch existiert, Erbe A Testamentsvollstrecker gemeinsam mit dem Anwalt in Kanada ist. ... Kann Erbe A belangt werden, dass er die restlichen Erben ( und das Nachlassgericht) bewußt getäuscht hat?

| 28.2.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hallo und guten Tag, ich bin als Neffe Testamentsvollstrecker und Nachlassverwalter. Im Testament ist aufgeführt: "Ich setze meinen Sohn als Erben ein. Sollte er vor mir versterben o d e r "aus einem anderen Grund als Erbe wegfallen, erbt mein Neffe."
25.10.2012
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Nun habe ich am 16.4.2012 fristgerecht das Erbe ausgeschlagen, so dass jetzt der Sohn meines Mannes Alleinerbe und Testamentsvollstrecker ist. Im Testament meines Mannes steht ausdrücklich wörtlich: "Der Testmentsvollstrecker hat zusätzlich die Verpflichtung, die Kosten der Beerdigung zu tragen." Muss der Sohn meines Mannes mir die Kosten der Beerdigung zurück zahlen?
27.5.2015
von Rechtsanwalt Robert Engels
Kann Tante H. die Schwester E. vom Erbe ausschliessen ? ... Kann Tante H. eine Nichte als Testamentsvollstrecker einsetzen?
19.5.2013
Außerdem soll ich die Testamentsvollstreckerin sein. Nach Abzug aller Kosten wie Mietzahlungen, Entrümpelung, Renovierung, Beerdigung etc. verbleiben aber nur ca. 5000,-€.
19.12.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Gleich zu Beginn der Betreuung wurde ein neues Testament aufgesetzt und der Betreuer auch gleich als Testamentsvollstrecker eingesetzt. Er sollte die Wohnungen verkaufen und den Erlös an die Erben auszahlen. ... Haben die Erben ein Mitspracherecht bei der Bestellung eines neuen TV’s oder liegt das ausschließlich bei Gericht?
27.4.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im ersten Überblick sah es unterm Strich nach einem Erbe mit Guthaben aus, das ausreichen würde um alle Kosten (z.B. Beerdigung) zu decken und das auch noch ein kleines Erbe (um die 1.000 €) übrig bliebe. ... 3) Falls Frage 1) zu verneinen ist wäre ja die Tochter in der Pflicht die Bestattungskosten aus Ihrem eigenen Privatvermögen zu begleichen (wegen Erbausschlagung).
123·5·8