Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

430 Ergebnisse für „erbe haus nachlass sohn“

Filter Erbrecht

| 10.8.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Es erben der Sohn und die überlebende Ehefrau zu je 1/2. Der Nachlass besteht aus einem Einfamilienhaus. ... Die Erben sind sich einig, dass das Haus verkauft werden soll.
10.3.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Sohn hat bekanntlich erhebliche Schulden! ... Meine Frage deshalb: Auf was muss man achten wenn man ein Erbe antreten oder ausschlagen möchte? ... Genügt zum Beispiel der Satz : Ich beschränke das Erbe auf den Nachlass?
14.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Geplant ist das Sohn A mal das Haus erben soll. ... Sohn A will nicht in das Haus einzeiehn u den Mann pflegen. ... Hat Sohn A anspruch auf das Geld da es aus dem Hausverkauf stammt, obwohl das Haus im Testament nicht erwähnt wird?

| 20.6.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sohn A zu Lebzeiten einen Darlehnsvertrag (ohne notarielle Beurkundung), wonach im Falle des Ablebens des Letztverstorbenen Ehepartners das mit 6 % verzinsbare Darlehn aus dem Erbe befriedigt werden soll. Der Darlehnsbetrag hat fast die Höhe des gesamten Nachlasses (weitestgehend Immobilie). ... D.h. kann Sohn A den Betrag aus dem Darlehn einschl.
18.2.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Das heißt, ich würde ein Drittel von der Hälfte des Hauses erben, da ich noch zwei Geschwister habe! ... Leider muß mein Sohn später mein Erbe ablehnen, weil ich durch meinen kriminellen Exmann leider viele Schulden habe, die zwar nicht von mir gemacht wurden, aber leider stehe ich auch drin! ... Ich würde aber gerne meinem Sohn wenigstens dieses Erbe zukommen lassen wollen und es ihm gerne sofort abtreten, geht das?

| 6.10.2008
von Rechtsanwältin Nina Marx
Meine Eltern lebten die letzten 7 Jahre in Trennung und mein Vater hat während dieser Zeit einen neuen Wohnsitz (Haus 2) bezogen und mit einer neuen Lebensgefährtin einen unehelichen Sohn bekommen (mein Halbbruder). ... Für seine GmbH hat er auch keine Nachfolgeregelung getroffen, somit erben mein Halbbruder und ich die Gesellschaftsanteile. ... Die Bank des Haus 2 hat nun dem Nachlassverwalter mitgeteilt, dass sie von der Substanz des Haus 1 wissen und Ihn nun bitten für Haus 1 von meiner Mutter Geld für den Nachlass zu verlangen.

| 20.10.2017
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Mutter verstorben, hinterlässt 2 leibliche Söhne und 2 Enkel eines vor verstorbenen Sohnes. ... Ein Haus das die Mutter hinterlässt, gehört zu je 1/3 der Mutter und den beiden leiblichen Söhnen. ... Dürfen die beiden leiblichen Söhne das Haus verkaufen, wenn der Erbschein vorliegt und die zuvor beschriebene Erbfolge ausweist und müssen die beiden Enkel bei dem notariellen Kaufvertrag des Hauses auch anwesend sein und unterschreiben?

| 7.9.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Erbmasse besteht aus zwei Häusern Haus A im Wert von 123.379€ und Haus B im Wert von 180.000€. Keiner der Erben erhebt Anspruch auf die Häuser, sondern diese sollen jeweils an die beiden Söhne von P verkauft werden. 1. Frage: Wenn die Söhne die Häuser der Erbgemeinschaft abkaufen, fällt Grunderwerbsteuer an.

| 19.11.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Aus Gründen, auf die ich hier nicht näher eingehen will, möchte ich, dass mein einziger Sohn im Falle meines Todes zunächst nur den Pflichtteil erhält, mein Vater (über 80 Jahre alt) nichts. ... Nach dessen Ableben sollen meine Schwester C. und mein Sohn je die Hälfte des ursprünglichen, dann noch vorhandnen Vemögens erben.
6.10.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ehe und einen Sohn aus 2. ... Vorvermächtnis“ , in dem der Sohn mit dem Haus ohne Anrechnung auf das Erbe bedacht wird. ... Die Frau wird nun zum Pflegefall mit erheblicher Einschränkung der Alltagskompetenz (Demenz) und wird derzeit vom Sohn als Betreuer in seinem Haus und von dessen Frau/Tocher als Pflegerin versorgt.

| 12.10.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Kind und Mann erben jeweils zu 50 %. ... Der Mann möchte nichts vom Erbe abgeben. ... Das Kind möchte sein Erbe antreten.
22.12.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nach einer Heirat legt der Sohn sogar den Vaternamen ab. ... 3.Ist das gesamte Inventar des Hauses (z.B. ... 6.Erben Horst’s Kinder, die jetzt den Pflichtteil fordern, nach Hellas Tod erneut?

| 26.4.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Im Grunde besteht der Nachlass aus einem Sparbuch auf dem jetzt nach Begleichen aller Verbindlichkeiten noch 5000,00 Euro sind. ... Vor einigen Jahren ist mein Sohn mit in das Haus gezogen und hat 2009 von seiner Oma 12000,00 Euro überlassen bekommen mit denen die Sanierung an dem gemeinsam bewohnten Haus bezahlt wurde. ... Muss ich mit meinem eigenen Geld haften, weil das Erbe ja nicht zum Ausgleich ausreicht?

| 21.1.2019
| 53,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ehe meines Vaters wohnt nicht im Haus und hat auch noch nie dort gewohnt. ... Mein Sohne "Ich" erhält im voraus, also ohne Anrechnung auf den Erbteil, den folgenden Grundbesitz 1/2 Miteigentumsanteil an dem Grundstück (dadurch würde mir das komplette Grundstück gehören)... mit allein Rechten, Pflichten, Bestandteilen und dem Zubehör, soweit sich dieser in meinem Nachlass befindet. Wie würde das genau mit dem Erben ablaufen?

| 16.8.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Guten Tag Mein Vater ist vor einem Monat gestorben und es beginnt nun die Aufteilung des Erbes. Ich als Sohn bin laut Testament Alleinerbe seines gesamten Vermögens (ca 200.000), dies bezieht sich allerdings größtenteils auf eine Immobilie/Haus. Es gibt noch eine Ehefrau die jedoch nicht mehr mit meinem Vater zusammenlebte (Trennungsjahr) und einen weiteren Sohn.
10.7.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Für den verstorbenen Sohn erben seine drei Kinder, die Engel des Großvaters. ... Das Erbe umfasst Häuser, Grundstücke, Bargeld und Hausrat. ... Als Notverwaltungsmaßnahme kommt für mich in Betracht, den Hausrat zu verkaufen und mit dem Erlös den Unterhalt des Erbes zu bezahlen und notwendige Erhaltungsmaßnahmen an und in den Häusern vorzunehmen .
29.7.2014
Folgender Fall: Großmutter stirbt, und bestimmt in ihrem Testament ihren einzigen Sohn zum Erben. Sollte dieser vorher sterben, erhält die Schwiegertochter (Ehefrau des Sohns) ein lebenslanges Nießbrauchsrecht am Haus und das Erbe geht an 3 Enkel über. Der Umstand, dass der Sohn der Großmutter vorverstorben ist, ist dann auch so eingetreten, also sind die 3 Enkel die Erben.

| 2.3.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Das Haus möchten wir unserem Sohn vererben, es soll keine Erbengemeinschaft für das Haus entstehen um Streitigkeiten vorzubeugen. ... Es soll Gültigkeit besitzen, bis wir wieder nach Hause kommen oder danach sich was ändern würde. ... Nun wüsste ich gerne, wie sich unser Nachlass verteilen würde, damit Kind B und C zu ihrem Recht kommen und welche Fallstricke wir in dem Testament kennen und vermeiden sollten.
123·5·10·15·20·22