Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.353 Ergebnisse für „erbe frist“

Filter Erbrecht

| 16.2.2007
Nun ist der Darlehensnehmer verstorben, gibt es eine Frist in der ich meine Ansprüche an die Erben stellen muß und in welcher Form. Ich denke die Erben wissen nichts über dieses Darlehen.
15.7.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ab wann beginnt die 6 Wochen Frist zwecks evtl. Erbe ausschlagen ? Bekomme ich vom Nachlassgericht oder ähnlich bescheid und beginnt dann die Frist ?
9.2.2018
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nach der Info im Internet muss man ein Erbe ausschlagen wenn man von dem Todesfall Kenntnis Erlangen hat !? ... Ich habe Angst, dass ich die Frist verpennt habe und automatisch Schulden Erbe. ... Wenn Verwandte von mir aus München versterben höre ich davon vermutlich gar nichts, wäre dann aber nach den 6 Wochen nach Todesfall automatisch Erbe, wenn alle anderen abgelehnt haben, ohne das ich informiert wurde?
9.5.2018
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Nun möchte ich das Erbe ausschlagen, da ich weder für die Bestattungskosten, die das Sozialamt einfordert, noch die vermutlich hohen Schulden, die mein Vater zu Lebzeiten hatte, aufkommen möchte. Daher nun die Frage: Kann ich das Erbe noch ausschlagen? Wann beginnt die 6-wöchige Frist, mit dem Todestag meines Vaters oder mit meiner Kenntnisnahme seines Todes?
29.1.2013
Ihr wird vorgehalten nicht die Fristen von sechs Wochen zur Ausschlagung des Erbes eingehalten zu haben. ... Nun die Frage meiner Freundin, fängt die sechs Wochen Frist das Erbe auszuschlagen erst mit dem Antrag eines Erbschein an, oder schon vorher? Haben beide noch die Möglichkeit das Erbe auszuschlagen.

| 16.5.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Wenn nun seine beiden Kinder das Erbe ausschlagen, folgen die Mutter und dann ich als Schwester als Erben. Wann beginnt für Mutter und Schwester die sechswöchige Frist zum Ausschlagen? Beginnt sie bereits beim Tod oder erst, wenn uns das Nachlassgericht schriftlich mitteilt, dass wir auf Grund der Ausschlagung der Kinder als Erben nachrücken?
12.12.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ein notarielles Testament besteht mit Nennung der 4 leiblichen Kinder als Erben. ... Das Kind Nr. 4 schlägt das Erbe aus und verlangt den Pflichtteil. ... Sollten die 3 regulären Erben nun die Vermächtnisse auszahlen müssen, bleiben allen dreien nur noch 5000 €, also 1.666 € für jeden.
12.12.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Fragen: kann meine Mutter das Erbe trotz der laufenden Verfahren ausschlagen oder muss sie für die Schulden meiner Schwester aufkommen? ... Fällt es dann auf mich zurück und muss dann ich die Schulden übernehmen oder könnte ich das Erbe auch ausschlagen insofern das überhaupt möglich ist.
7.12.2019
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Nun habe ich Rechnungen erhalten (über diese ich erst vom Tod erfahren habe) welche mich aufgrund der Tatsache das ich das Erbe nicht ausgeschlagen habe als Erben ansehen. ... Meine Frage ist nun ab wann greift die Frist zur Ausschlagung?

| 12.1.2012
Er hat in seinen notariellen Testamenten 4 Erben, (Erbe "A" Quote 12,5 %, Erbe "B" Quote 40 %, Erbe "C" Quote 40 % ,Erbe "D" Quote 7,5 %) die leibliche Kinder sind, benannt. ... Am 17.11.wurden die Erben vom Nachlassgericht angeschrieben und die vorhandenen Testamente beigefügt, mit Nennung der 6-Wochen-Frist um eine Entscheidung zu treffen. ... Wenn ja, wie müssen beide vorgehen, gibt es Fristen?
29.12.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Habe ich eine Frist, bis wann ich mich entscheiden muss ? Zweites BEispiel.: Ich bekomme nur ein "Bruchhaus" Könnte ich da nun dieses ausschlagen oder riskiere ich dann das ganze Erbe auszuschliessen ? ... Im übrigen hier gilt wohl altes Recht also 10 Jahres Frist bei Schenkungen nach § 229 ...
2.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Haftungsbeschränkung auf den Nachlass ist ausgeschlossen, wenn folgende Voraussetzung erfüllt ist: Verwirkung im Rahmen der Inventarerrichtung: § 1994 Abs. 1 S. 2 BGB: Verstreichenlassen der Frist zur Inventarerrichtung; § 2005 Abs. 1 BGB: Erbe errichtet unvollständiges Inventarverzeichnis; § 2006 Abs. 1 und 3 BGB: Unbeschränkte Haftung gegenüber einem Gläubiger bei Verweigerung der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung durch den Erben. Frage: Erbe wird nicht von Nachlass-Gläubigern oder von Amts wegen aufgefordert ein Inventar zu erstellen, sondern reicht dieses (freiwillig) über einen Notar mit dem Erbscheinsantrag ein. ... Haftet der Erbe unbeschränkt ohne Möglichkeit seine Haftung noch beschränken zu können ?

| 11.7.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Ich habe aber gelesen das es eine Frist von 6 Wochen gibt das Erbe auszuschlagen. Da die Frist jetzt aber 4 Tage drüber ist,habe ich jetzt automatisch das Erbe an genommen? Habe es heute erst erfahren und hatte ja somit garnicht die möglichkeit in der Frist das Erbe auszuschlagen.....
23.1.2006
Ich habe von 2 Notaren und einem zuständigen Rechtspfleger des Nachlassgerichtes 2 verschiedene Antworten zum Thema Erbe ausschlagen erhalten. Laut Gesetz gilt die Frist von 6 Wochen nach Kenntnis des Sterbefalles. Meine beiden Notare behaupten, daß ich erst mal ein Schreiben des Nachlassgerichtes abwarten soll, ob ich überhaupt Erbe bin.
5.8.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nun haben wir erfahren, dass die Tochter des verstorbenen das Erbe ausschlagen möchte. ... Gilt das Erbe damit schon als angenommen?
29.1.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich war/ bin als „Erbe" bei der Bank geführt. ... Ich habe es versäumt dem Erbe innerhalb der festgelegten Frist (6 Wochen nach Todesfall?) ... Insbesondere da mir die 6-wöchige Frist bezüglich Widerspruch des Erbes nicht klar war. 2.Was sind die potentiellen Auswirkungen eines Schufaeintrages, etc. falls ich wieder nach Deutschland zurückkommen wollte?

| 25.4.2014
Nun meine Fragen: Gilt diese 6-Wochen-Frist, um das Erbe auszuschlagen ab Kenntnisnahme des Todes oder erst ab dem Zeitpunkt, zu dem ich evtl. von dem Nachlassgericht als Erbe überhaupt "bezeichnet" werde? ... Wer steht in der Beweispflicht, dass da nicht doch noch direktere Erben vorhanden sind, zB eigene Kinder? ... Das wichtigste ist für mich die Frage zu den Fristen und ob ich warten kann oder sogar besser muss oder ob ich nun selbst tätig werden muss, denn vielleicht werde ich vom Gericht ja gar nicht als Erbe anerkannt.
19.10.2012
Ab wann läuft die 6 Wochen Frist für die Ausschlagung des Erbes? ... Wenn die 6 Wochen Frist zum 26.10.2012 greift, bleibt uns nicht viel Zeit und die zweite Frau wird nicht bestrebt sein ihr Erbe mit uns zu teilen und alles freiwillig offen zu legen. ... Da wir nicht viel Geld haben, haben wir Angst vor den Kosten uns einen Anwalt zu nehmen, wollen aber auch keine Schulden erben.
123·15·30·45·60·68