Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

914 Ergebnisse für „erbe erbteil erblasser recht“

Filter Erbrecht

| 18.4.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Erblasser war nicht verheiratet, hat keine Kinder, seine Eltern waren bereits verstorben. ... Die gesetzlichen Erben sind sein Bruder mit Erbteil ½ und 3 Neffen ( Kinder der verstorbenen Schwester) mit je Erbteil 1/6. ... Nun habe ich folgende Fragen: Was bedeutet die Formulierung im oben genannten Absatz der Vermächtnisanordnung für den Bruder, der mit keinem Vermächtnis bedacht wurde, dem aber als gesetzlicher Erbe ein Erbteil von 50% zusteht?

| 23.9.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Sachverhalt: Nießbrauch an allen Erbteilen. ... Erblasser hat Auseinandersetzung der Erben Ausgeschlossen Nach einem Jahr Teilungsversteigerung übrige Erben der Teilungsversteigerung beigetreten. Rechtspflegerin ist der Ansicht Nießbrauch setzt sich am Erlös der Versteigerung fort(Surrogat). 1.Entsteht ein Nachteil wenn neben dem Testamentsvollstrecker ein Erbe die Teilungsversteigerung beantragt hat. 2.Können Erben da belastet durch Nießbrauch der Versteigerung beitreten ohne Einwilligung des Nießbrauchers. 3.Ist es Richtig das bei Belastung aller Erbteile(Nießbrauch am Nachlass) der Nießbrauch nicht am Nachlass verbleibt(Belastung für Meistbietenden) sondern am Versteigerungserlös sich fortsetzt (Gründe?).

| 20.6.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sohn A zu Lebzeiten einen Darlehnsvertrag (ohne notarielle Beurkundung), wonach im Falle des Ablebens des Letztverstorbenen Ehepartners das mit 6 % verzinsbare Darlehn aus dem Erbe befriedigt werden soll. ... Ist dieser Darlehnvertrag rechtswirksam, unter anderem unter Berücksichtigung von § 311b BGB?

| 7.2.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrter Rechtsanwalt/Rechtsanwältin, ich habe folgende Fragen: Gehen wir davon aus das ein (verstorbener) Vater ein eigenhändiges Testament erstellt hat: Die beiden Söhne A + B erben zu gleichen Teilen. ... Der Umfang dieses Vorausvermächtnisses stellt den größten Wert des Erbes dar. ... Was ist dem Pflichtteilsrestanspruch nämlich die Differenz zwischen dem hinterlassenen Erbteil und der Hälfte des gesetzlichen Erbteils?
16.11.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
SCHULDEN des Erben beim Erblasser, ANRECHNUNG auf das ERBE ? ... B hat bis heute weder etwas zurückgeführt noch Zinsen getragen und A damit zeitweise in finanzielle Bedrängnis gebracht Frage: Welche dieser Beträge, Darlehen und auch Zinsen hat B sich im Erbfall anzurechnen zu lassen und könnten von seinem Erbteil abgezogen werden? Hätte B mit Angabe dieser Schulden in einer Privatinsolvenz eine Anrechnung auf sein Erbteil verhindern können?
21.1.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Nun ist die Frage: Können wir Kinder das Erbe ausschlagen um die Frau meines Vaters zur Alleinerbin zu machen oder werden dann weitere Erben für unseren Pflichtteil gesucht? Weiterhin die Frage – wenn wir das Erbe pro Forma antreten, können wir dann im Anschluß unser Erbteil in einem Vertrag an die Frau meines Vaters übertragen ohne, dass dies dann wieder negative Auswirkungen für sie oder uns Kinder hat? (Wenn die Lösung zu Frage 1 rechtens wäre, so würden wir diese bevorzugen. ) Besten Dank
15.4.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
(Kommt jetzt drauf an, wie die erste Frage beantwortet wird) Was bekommen die Kinder aus erster Ehe: a) je 1/3 der Hälfte meines Erbes, wenn ich allein die Haushälfte meines Vaters erbe, oder b) muss ich mir 1/4 des ganzen Hauses (oder Hälfte meines Erbteils am Haus) mit den anderen Kindern teilen bzw. sie dann auszahlen (die Hälfte der Haushälfte), wenn meine Mutter doch etwas bekommt? Beispiel: Hauswert gesamt 10.000,00 Euro Ich erbe dann vielleicht den Wert von 5.000 Euro. ... Ich weiß, dass ich alles recht kompliziert anhört.

| 22.5.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Gesetzliche Erben sind die Ehefrau (Zugewinngemeinschaft: 50%) und zwei Söhne (je 25%). ... Würde sein Erbteil im Falle einer Ausschlagung auf seine Söhne übergehen? Könnte er als Erziehungsberechtiger das Erbe auch für seine minderjährigen Söhne ausschlagen?

| 15.2.2006
von Rechtsanwältin Melanie Meier
Erbe B erkennt zwar den Schuldschein an, nicht jedoch die vom Erblasser bereits vorab überlassenen 10.000 Euro sowie die ebenfalls vom Erblasser bezahlten Rechnungen. ... 2.Hat Erbe B mit seiner Ansicht über die „Schenkungen“ recht? 3.Darf Erbe A fordern, daß die Schulden von Erbe B an die Stiefmutter direkt von dessen Erbteil auf das Konto der Stiefmutter überwiesen werden?
2.3.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Der Erblasser hat einen PKW, welcher mit zum Erbe gehört. ... Frage: Gehören die durch den Erblasser geleisteten Versicherungsprämien tatsächlich zum Erbe? ... Hierbei sollen alle Ansprüche des Erbteils der Mutter auf mich übergehen.
12.12.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ein notarielles Testament besteht mit Nennung der 4 leiblichen Kinder als Erben. ... Das Kind Nr. 4 schlägt das Erbe aus und verlangt den Pflichtteil. ... Sollten die 3 regulären Erben nun die Vermächtnisse auszahlen müssen, bleiben allen dreien nur noch 5000 €, also 1.666 € für jeden.
21.11.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Wir sind eine Erbengemeinschaft aus 7 Erben. Es ist das Erbe meiner Mutter und die Erbengemeinschaft besteht aus meinen 4 Geschwistern, meiner Wenigkeit und noch 2 Nichten, Meine ältere Schwester hat ihr Erbe ausgeschlagen, weil sie völlig überschuldet ist. ... Um ihr Erbteil vor dem Zugriff ihrer Gläubiger zu schützen, hatte ich ihr vorgeschlagen, ihr Erbe auszuschlagen.
19.4.2008
Der Erblasser lebt im Pflegeheim (Ersparnisse ca. 10.000€) und hat zwei erwachsene Söhne ohne Frau und Kind und möchte ein handschriftliches Testament machen. ... Ist es richtig, dass wenn die Lebensgefährtin beim Eintritt des Erbfalls nicht mehr lebt, die Kinder der Lebensgefährtin nichts erben? ... Kann der Erblasser eine Festlegung treffen, dass dem Sohn von einer im Testament festgelegten Person sein Erbteil in monatlichen Raten ausgezahlt wird.

| 20.12.2011
Folgendes Situation: Der Erblasser verstirbt und hinterlässt laut notariellem Testament 4 Erben. Einer von den Erben, ein adoptieres Kind, hat notariell auf den Pflichtteil verzichtet. ist aber als Erbe mit einer Quote benannt. ... Der Erblasser lebte in Gütertrennung ohne Zugewinn. 1.

| 4.4.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, ein Erblasser hat in seinem handschriftlichen Testament seinen "gesamten Besitz zur alleinigen Verfügung" Person A vermacht und gleichzeitig vermerkt "als Vermächtnis räume ich Person B ein lebenslanges Wohnrecht im Haus XY ein". ... Wenn Person A nun das Erbe ausschlägt, hat A keinerlei Rechte und Pflichten mehr, was das Vermögen und die Schulden angeht, oder? Was passiert mit dem Wohnrecht von Person B, wenn Person A das Erbe ausschlägt?
28.8.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Guten Tag, angenommen Erblasser A ist verheiratet mit Frau B und hat 3 Kinder, davon 2 Söhne C & D, sowie Tochter E. ... Liegen keine leiblichen Abkömmlinge vor, sind Ersatzerben, meine anderen Kinder zu gleichen Teilen, ersatzweise deren Abkömmlinge" 1) Ist es richtig, dass im Falle eine vorzeitigen versterbens von Sohn C oder D, die Tochter E bzw. ihre Abkömmlinge zusätzlich zu ihren 1/6 noch 5/48 erben würde? ... "Ich enterbe meine Tochter E" um ihren Erbteil unter allen Umständen auf den Pflichtteil zu beschränken?
26.8.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe folgende Fragen bzgl. dem Erbe. Kann meine Tante unter absprache mit meiner Oma mich vom Erbe ausschließen? Besteht ein laut polnischen Recht ein Pflichtanteil?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·46