Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

33 Ergebnisse für „erbe erbschaft privatinsolvenz“

Filter Erbrecht
2.3.2015
521 Aufrufe
Jahr Jetzt es sieht es so aus, als ob mein Vater leider nicht mehr sehr lange lebt und daher eine größere Erbschaft ansteht, von der ich ja die Hälfte abgeben müßte. ... (Ich würde dann die Erbschaft ausschlagen) Dürfte das Geld dann behalten werden?

| 2.10.2005
26126 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Hallo, ich werde demnächst eine ´Erbschaft (Immobilien) machen. Meine Frau und ich befinden uns derzeit (seit Okt.2004) in Privatinsolvenz. Wie verhindere ich eine Auskehrung des Erbes an den Insol.Verwalter?

| 2.8.2014
1349 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Demnächst ist die Testamentseröffnung und als Erbmasse gibt es praktisch nur das Haus (welches auch noch mit einer Bankhypothek belastet ist) Ihr neuer Mann ist sein Leben lang finanziell niemals richtig auf eigene Beine bekommen, hat aber bei früheren Erbschaften in seiner Familie seine eigenen Geschwister nach Strich und Faden übers Ohr gezogen. Daher vermute ich daß er das nun auch bei mir probiert, oder daß er weiterhin schlecht wirtschaftet und das Erbe vergeudet. ... Meine Frage: Kann er mir meinen Teil der Erbschaft vorenthalten indem er z.B. das Haus demnächst auf seine eigenen (mit mir nicht verwandten Kinder) überträgt und dann selber in die Privatinsolvenz geht?
9.9.2009
2709 Aufrufe
Da nur mein Vater und der Sohn der weiteren Schwester der Mutter, demzufolge nur die beiden Neffen der Verstorbenen als nächste Verwandte für eine Erbschaft in Frage kommen, möchte ich mich vertrauensvoll mit unseren Fragen an Sie wenden. ... In Bezug auf eine eventuelle Erbschaft: meine Eltern stehen beide in Privatinsolvenz (bis Mitte 2010). Wird dann ein eventuelles Erbe (Herbst 2009) direkt und vollständig dem Insolvenzverwalter überstellt oder gibt es hierbei eine andere Vorgehensweise?
23.9.2015
446 Aufrufe
Um die Verwertung der Erbschaft durch den Treuhänder zu umgehen, erwäge ich nun, die Erbschaft auszuschlagen bzw. die Annahme der Erbschaft anzufechten. Wie kann ich die Erbschaft am besten wieder "loswerden"? Kann ich dies damit begründen, ich hätte nicht gewusst, welche Folgen bzgl. meiner Privatinsolvenz die Beantragung des Erbscheins hat?

| 12.3.2011
2674 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich befinde mich in der Wohlverhaltensphase der Privatinsolvenz. ... Es existiert ein handschriftliches Testament meines Vaters der schon 1998 verstarb, welches meine Mutter und dann meinen Bruder zum Erben macht.
15.7.2013
617 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Mein Vater musste vor Jahren Privatinsolvenz beantragen. ... Reicht es aus, wenn meine Mutter dies im Testament festlegt oder ist dies nicht notwendig und würde es ausreichen, wenn mein Vater das Erbe ausschlägt? Wenn ich die Erbschaft der Wohnung meiner Mutter antreten würde, geht die Bürgschaft meiner Mutter dann auch auf mich über und ich müsste die Schulden meines Vaters ( Abzahlung des Hotelzimmers ) begleichen?
22.3.2018
102 Aufrufe
Hallo, Ich habe vor kurzem ein Erbe angenommen. Nun befindet ich mich in der Wohlverhaltensphase einer Privatinsolvenz. ... Dort sagte man mir, ich müsse mit der Versagung der Restschuldbefreiung rechnen, wenn ich das Erbe ausschlagen.
15.1.2014
2502 Aufrufe
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Hallo, Ich lebe seit 2009 Aufgrund einer Scheidung in einer Privatinsolvenz und befinde mich seit 2011 in der Wohlverhaltensperiode, voll Erwerbtätig und alleinerziehend von zwei Kindern! ... Habe ich jetzt schon einen Fehler gemacht, da ich meinen Insolvenzverwalter dieses eigentliche Erbe welches ich ja auch habe, nicht angegeben habe? ... Kann ich das Erbe auf eines meiner Kinder übertragen auch wenn sie noch nicht volljährig sind?
7.12.2007
8887 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Jahr der Privatinsolvenz. ... Die zweite Frau will gar nichts vom Erbe haben, sondern formlos alles an die Kinder auszahlen. ... Ändert sich dann der Anspruch der Erben ?
28.1.2012
913 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nun zu meinen Fragen: 1. macht es Sinn,im Falle des Ablebens der Eltern, das Erbe anzunehmen, mit dem Hintergrund, dass sich die Häuser nicht verkaufen lassen und sich eine Eigennutzung ausschließt? ... Eine Nachlassverwaltung kümmert sich um Verkauf und Gläubiger und zahlt eventuelles Guthaben an den Erben aus.
8.1.2010
3453 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, Fakten: Eltern haben Wohneigentum (Grundstück mit Haus –selbstbewohnt- und Eigentumswohnung mit eingetragenem Wohnrecht für Oma), die einzige Tochter beantragt voraussichtlich noch in diesem Jahr Privatinsolvenz. ... Während des Antrages auf Privatinsolvenz und in der Wohlverhaltensphase darf die Tochter meines Wissens nach eine Erbschaft aber nicht ausschlagen UND man (Gläubiger/Gericht/Insolvenzverwalter) würde auf einer Auszahlung bestehen bis zur Befriedigung der Ansprüche (d.h. ... Erb-Pflichtteil?
10.8.2007
1663 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Bekommt meine Frau das Geld aus der LV falls mir was passiert oder fliesst das Geld in meine Privatinsolvenz zum Schuldentilgen? Muss meine Frau das Erbe ausschlagen?
23.8.2012
1920 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Was passiert, wenn sie das restliche Erbe ausser der LV ausschlagen? ... Fällt das nun ins Erbe, das mit seinen Söhnen zu teilen wäre? ... Ich selbst befinde mich in Privatinsolvenz.
12.8.2010
3193 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich befinde mich in Privatinsolvenz seit 2008, seit August 2009 ist das Verfahren aufgehoben und die sogenannte Wohlverhaltensperiode hat begonnen. ... Das Testament ist noch nicht vollstreckt worden: es gab Verzögerungen seitens des örtlichen Amtsgerichtes und innerhalb der Erbengemeinschaft, da ein grosser Teil der Summe in Wertpapierdepots und Aktienfonds angelegt worden war. ... Meine voraussichtlich geschätzte Gesamterbsumme beläuft sich voraussichtlich auf die Hälfte meiner Privatinsolvenzmasse.
7.10.2017
156 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Da ich noch in Privatinsolvenz stehe würde die Bearbeitung bei Ausschlagung des Erbes mit Sicherheit mehrere Monate dauern und für Ihn auch nicht gerade förderlich sein. ... Sind sie auch erbberechtigt und müssen auch parallel zu mir eine Erbschaft aus Wirtschaftlichen Gründen ablehnen? ... Mit freundlichen Grüßen Der Erbe

| 15.2.2017
202 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich selbst bin ebenfalls relativ mittellos, zurzeit arbeitslos und stecke in einer Privatinsolvenz. ... Aus diesem Grund beabsichtigen wir – meine Kinder und ich sowie die Stieftochter – das Erbe auszuschlagen, um nicht die Schulden meines Mannes zu erben. ... Meine Fragen konkret: 1.Gibt es eine Möglichkeit, zwischen materiellem/finanziellem Erbe und künstlerischem bzw. geistigem Erbe zu trennen, also nur das eine zu erben, das andere aber auszuschlagen?

| 25.5.2012
3503 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Leider hat unser verstorbener Vater aufgrund einer Privatinsolvenz kein positves Erbe hinterlassen, sondern überschreiten die Verbindlichkeiten den Nachlass. Demnach haben wir uns nun entschlossen, das Erbe auszuschlagen. ... Handlungen das Erbe trotz anschließender notarieller Ausschlagung vielleicht doch "automatisch" angenommen?
12