Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

721 Ergebnisse für „erbe erbschaft erbe ausschlagung“

Filter Erbrecht
13.5.2017
Ich erfuhr von diesem Erbe das erste Mal über ein Inkassobüro. ... Bitte übersenden Sie uns bis zum 22.05.2017 Nachweis für die rechtskräftige Ausschlagung des Erbes. ... Wie soll ich eine rechtskräftige Ausschlagung nachweisen, wenn ich erst über das Inkassobüro über das Erbe informiert wurde?
28.4.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Von weiteren Erben ist nichts bekannt. ... Gibt es also sozusagen die Gefahr einer impliziten Annahme des Erbes durch eine Mithilfe bei den Nacharbeiten zu diesem Sterbefall? 2) Ist die Information richtig, dass sie trotz ausgeschlagenem Erbe ein Anrecht auf familiäre bzw. persönliche Erinnerungsobjekte, z.B.

| 25.8.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Ich möchte deshalb wissen, ob ich überhaupt Erbe bin und wie hoch Nachlaßvermögen und Nachlaßschulden sind, bevor ich über Annahme oder Ausschlagung der Erbschaft entscheide. ... Ab wann beginnt die sechswöchige Frist zur Ausschlagung des Erbes zu laufen, ab dem Tag wo ich erfahren habe dass ich möglicherweise Erbe sein könnte oder ab dem Tag wo ich sicher weiß das ich Erbe bin? ... Kann ich mich alternativ als "provisorischer Erbe" einsetzen lassen, um drei Monate Zeit zur Sichtung des Nachlasses zu haben und danach endgültig über Annahme oder Ausschlagung zu entscheiden?

| 15.3.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Wegen Überschuldung dieser Schwester und der eigenen geringen Altersrente (510 EURO netto) wird meine Frau das Erbe ihrer Schwester fristgemäß ausschlagen. Frage: Schützt eine notariell beglaubigte Ausschlagung des Erbes meine Frau auch vor der Belastung mit weiteren Kosten (für Beerdigung, Erstausschmückung der Grabstätte, Räumung und ggf.
23.8.2012
Ich habe innerhalb weniger Tage die Erbschaft ausgeschlagen. ... Ich habe trotz der Ausschlagung mich sofort um die Beerdigung gekümmert, und dazu eine Sterbegeldversicherung, bei der nur ich Begünstigter war, verwendet. ... Das Erbe ist doch dann trotzdem ausgeschlagen?
13.7.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Wohnung solle völlig heruntergekommen sein, zumindest dort kämen erhebliche Renovierungskosten auf mich zu, nähme ich die Erbschaft an. ... Immerhin besteht soweit ich weiß, dann das Risiko, daß ich nicht nur auf mögliche Werte verzichte, sondern auch noch die Gebühren der Ausschlagung davon abhängig würden, wieviel ich geerbt hätte. ... Und ab wann liefe denn diese 6-Wochen-Frist, welche zur Ausschlagung eingehalten werden solle; genauer: Ab wann habe ich Kenntnis vom Erbe?
29.1.2013
Ihr wird vorgehalten nicht die Fristen von sechs Wochen zur Ausschlagung des Erbes eingehalten zu haben. ... Nun die Frage meiner Freundin, fängt die sechs Wochen Frist das Erbe auszuschlagen erst mit dem Antrag eines Erbschein an, oder schon vorher? Haben beide noch die Möglichkeit das Erbe auszuschlagen.

| 9.9.2009
Wenn die Töchter in dieser Situation das Erbe ausschlagen (die Beerdigung wird übrigens trotzdem komplett betreut und bezahlt) - was passiert mit dem bereits entnommenen Nachlass. ... Die Töchter waren bereits 1x in der Wohnung und wollten noch einmal in die Wohnung und danach direkt dem Vermieter den Schlüssel übergeben und beim Notar die Ausschlagung in die Wege leiten.

| 26.11.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Mutter und meine Tante wurde in einem Testament meiner Oma als Erben eingesetzt. ... Ich habe nun ein erstes Schreiben des Nachlassgerichts erhalten, in welchem ich als Erbe benannt bin und binnen 6 Wochen das Erbe ausschlagen kann. ... Meine Frage ist nun, bin ich tatsächlich Erbe geworden oder bleibt meine Mutter weiterhin Erbin und kann das Erbe gar nicht ausschlagen, da sie das Erbe durch das Testament ihrer Mutter ja schon angenommen hat?
8.3.2011
Im Wissen um ihre Schulden und um zu vermeiden das vielleicht noch mehr Schulden irgendwo lagern, von dem wir nichts wissen, haben mein Bruder, meine Oma und Ich die Erbschaft abgeschlagen. ... Als wir das Erbe abgeschlagen haben hat uns niemand informiert das möglicherweise noch weitere Verwandtschaft belangt werden könnte und unserer Abschlag war auch in den festgesetzten 6 Wochen.
17.2.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Dieser Bruder sagte gleich zu mir, dass er die Erbschaft ausschlagen werde, was er dann auch gemacht hat. ... Deshalb sagte ich Ihm am Telefon, dass ich ebenfalls das Erbe ausschlagen werde. ... Meinerseits wurde daraufhin aumgehend beim Notar die Erbschaft ausgeschlagen.

| 25.9.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Der Erbfall ist nun eingetreten, die Ehefrau hat das Erbe wegen unklarer Schuldenverhältnisse ausgeschlagen. 2 Fragen dazu: 1. ... Wenn alle benannten Erben, also die Verwandte der Ehefrau und deren Nachkommen, das Erbe ebenfalls ausschlagen, kommen dann die Kinder des Verstorbenen wieder ins Spiel? Der Hintergrund dieser Frage ist, daß die Rechtspfleger des Amtsgericht behaupteten, es bestehe die Möglichkeit, daß mit der Zustellung des Testamentes einschließlich der Ausschlagungsurkunde der Ehefrau an die Kinder des Verstorbenen diese zu Erben würden und damit die 6 - Wochenfrist zur Ausschlagung ab dem Zeitpunkt der Zustellung liefe.

| 21.4.2012
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Nun erhält die Tochter von M einen Brief, in dem sie vom Nachlassgericht darüber informiert wird, dass M die Erbschaft ausgeschlagen hat. Ist die Ausschlagung wirksam, wenn das Testament noch gar nicht eröffnet wurde? ... Es soll vermieden werden, dass M das Testament zu einem viel späteren Zeitpunkt "auftauchen lässt" und die Erbschaft dann doch noch wirksam annehmen kann bzw. die Ausschlagung wirksam anfechten kann.

| 29.7.2006
Kann ich eine Erbschafts-Ausschlagung über einen Notar beim Nachlassgericht einreichen lassen?

| 12.1.2012
Er hat in seinen notariellen Testamenten 4 Erben, (Erbe "A" Quote 12,5 %, Erbe "B" Quote 40 %, Erbe "C" Quote 40 % ,Erbe "D" Quote 7,5 %) die leibliche Kinder sind, benannt. ... Vermächtnisse, die auszuzahlen sind: - 20.000 € an Erbe A oder Ehefrau als Ersatzvermächtnisnehmerin - 5.000 € an Erbe C - 20.000 € an Geschwister des Erblassers Erben B + C sind mit allen Geldvermächtnissen beschwert.( 45.000 € ) Erbe A mit Geldvermächtnissen an die Geschwister des Erblassers beschwert.( 20.000 € ) Erbe D ist mit keinen Vermächtnissen beschwert. ... Kann Erbe A belangt werden, dass er die restlichen Erben ( und das Nachlassgericht) bewußt getäuscht hat?

| 20.7.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sachverhalt: es geht um eine Erbschaft. ... Bsp. das Erbe für einen bestimmten Betrag zu kaufen? ... Gehen bei einer Abtretung der Erbschaft alle Rechte und Pflichten des Erben auch wirklich 1 zu 1 auf mich über (z.
17.9.2015
Nach mehreren Ausschlagungen vorrangiger Erben bin ich als gesetzlicher Erbe berufen. ... Ob diese die Erbschaft bereits ausgeschlagen oder angenommen haben, ist mir nicht bekannt. Ich habe vor, das Erbe anzunehmen.
18.6.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Schwester möchte lediglich EUR 10,000 vom Erbe annehmen. ... Bitte beraten Sie hinsichtlich einer Schenkung des Erbes an meinen Vater oder einer Erbausschlagung und der damit verbundenen Formalitäten.
123·5·10·15·20·25·30·35·37