Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.467
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

852 Ergebnisse für „erbe erbmasse“

Filter Erbrecht

| 5.2.2009
2231 Aufrufe
Das Erbe von M. ... Welcher Anteil davon zum Erbe von O gehört ist der Streitpunkt.

| 17.2.2009
4612 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Folgende Fragen: Wird der Sparbuchübertrag in die Erbmasse einfliessen, welcher Anspruch besteht hier für den Sohn? Wird der monatliche Betrag in Höhe von 100€ von 1994-2005 in die Erbmasse einflissen, welcher Anspruch besteht hier für den Sohn? ... Kann die Versorgung durch die Enkeltochter in den vergangenen 7 Jahren monetär ausgedrückt und bewertet werden, dass dies in der Erbmasse berücksichtigt wird?
3.12.2012
1885 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
A argumentiert, dass das Grundstück mit Haus nicht zur Erbmasse gehören und somit das Vermächtnis der Hauptbestandteil der Erbmasse ist. 4.
1.5.2008
1458 Aufrufe
Das Anfangsvermögen gehört ja nicht zum Zugewinn, nur dieser fiele doch in die Erbmasse?
22.1.2017
194 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Zuvor wurde kein Erbe beim Erststerbenden verteilt. ... Schätzungen eine Erbsumme von ca. 20.000 Euro für jeden der drei Erben ergeben. Wobei ein Erbe zusätzlich das Vermächtnis erhält.

| 22.3.2012
2299 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ich bin sein eingetragener Erbe. ... Bekanntlich hat man 6 Wochen Zeit, um ein Erbe anzunehmen oder auszuschlagen. ... Falls ich das Erbe annehmen sollte, wie kann man sich dann absichern, dass nicht nach Monaten z.B. eine bis dato unbekannte Bank oder ein Verwandter mit einem Schuldschein auftaucht, für den ich dann als Erbe geradestehen muß?

| 19.6.2013
1104 Aufrufe
Nun meine Frage In wieweit gehört das Geld von Ihrem Sparbuch zur Erbmasse? ... MfG Ein wahrscheinlich übers Ohr gehauener Erbe :-)

| 15.8.2009
2380 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Diese hat aber dann einen RA und Notar eingeschaltet, der sich nun von allen Erben legitimiert sieht, um das Erbe abzuwickeln. ... Für mich stellt sich nun die Frage, ob die Anwaltskosten von der Erbmasse zu tragen sind, zumal wir dies auch alleine hätten regeln können?
9.4.2016
662 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Meine Frage: Nun weiß ich nicht, ob ich das Erbe ausschlagen oder annehme?

| 2.5.2017
194 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Beim Tod eines Ehepartners ( Ehemann ) , beide kinderlos - kinderlose Ehe, kein Testament vorhanden, keine Gütertrennung etc, als Erben kämen die Ge- schwister des Verstorbenen ( 2.Ordnung ) und natürlich die hinterbliebene Ehe- frau in Frage. ... Erbmasse / Nachlass?
20.5.2009
2989 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Es handelt sich um eine Erbengemeinschaft. ... Es sind mehrere ausgestellt aber an die anderen Erben verteilt worden. ... Hätte aus der Erbmasse bestritten werden können.

| 17.3.2006
3628 Aufrufe
Die 2 Kinder sind nach dem Ableben des letzten als Erben eingesetzt. Der jeweilige überlebende also der Vater konnte frei über das Erbe verfügen. ... Gehe ich als Erbe dann leer aus?
6.10.2005
4069 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
A,B,C haben einen gemeinschaftlichen Erbschein beantragt, der sie zu 40%, 35%, 25% als Erben ausweisen soll. ... Der entfernte Verwandte D, der gesetzlicher Erbe wäre, wurde testamentarisch nicht erwähnt, ist aber der Meinung, dass der Erblasser über 10% (Schmuck, Wohnungseinrichtung) der gesamten Erbmasse überhaupt nicht verfügt hat, bzw. verfügen wollte und beantsprucht für den nicht verfügten Erbteil eine Erbquote von 10%. ... Nun meine Frage: Wenn die Immobilien jährlich Nettomieteinnahmen vin Euro 100.000 generieren und der Erbstreit 4 Jahre in Anspruch nimmt und das OLG XYZ am 1.1.2009 zum Schluss kommt, dass der gesetzliche Erbe eine Erbquote von 10% erhält, partizipiert dieser an den Erträgen der Immobilien bis die Auseinandersetzung z.B. am 1.1.2010 stattgefunden hat?
20.7.2005
9844 Aufrufe
Gehört das bewegliche Vermögen zur Erbmasse? Gehören die erlassenen Darlehen zur Erbmasse? ... Kann ein Erbe Einsicht in die Bankkonten der Erblasserin verlangen.

| 21.12.2010
2163 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Die Erbmasse beträgt ca. 100.000 Euro. Es sind keine eigenen Kinder vorhanden, außerdem sollen durch die Dreiteilung der Erbmasse die Freibeträge (20.000 € wg. ... Passage 1: Unter "Erbeinsetzung" ist Folgendes geplant: "Nach dem Letztversterbenden setzen wir Günter X (Bruder der Ehefrau) sowie dessen Kinder Christian X und Ulrike Y (geborene X) zu dessen alleinigen Erben ein."
4.1.2007
3605 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Nun die Fragen: (1) Haben die Erben dem Testamentsvollstrecker gegenüber ein Recht darauf, die Erträge aus der Erbmasse zu erhalten, die in den letzten 4 Jahren angefallen sind oder werden diese erst bei der Auseinandersetzung ausgekehrt? (2) Welche RECHTE haben die Erben vor der Auseinandersetzung sich an den liquiden Mitteln zu bedienen? ... Muss sie zwingend für die gesamte Erbmasse notariell erfolgen, wenn der TV dies so will oder reicht es wenn nur die Auseinandersetzung der Immobilien notariell erfolgt?

| 18.11.2013
946 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Da ich in den letzten Jahren keinerlei Kontakt zu meinem Vater hatte,weis ich nicht ob da ggf. noch Dinge nachkommen und würde das Erbe demnach ausschlagen. ... Meine Frage: Kann ich dennoch das Erbe ausschlagen oder wird man gerade bei der Räumung der Wohnung (welche nur erfolgte um Folgekosten durch weiter laufende Miete zu minimieren) konkludentes Handeln vermuten, so das ich durch diesen Sachverhalt das Erbe eigentlich schon angenommen habe?
16.12.2006
3515 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Erbmasse € 110.000 minus Anteile Enkelkinder 4.000 = 106.000. ... Erben jeweils 44.167.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·43