Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

414 Ergebnisse für „erbe erbfolge mutter erbfall“

Filter Erbrecht

| 23.9.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Da Sie keine Kinder und kein Testament hinterlassen hat, tritt die gesetzliche Erbfolge ein. So sind - aufgrund, dass unsere gemeinsame Mutter bereits 1981 verstorben ist - ich, mein Bruder und meine Schwester sowie der leibliche Vater meiner Halbschwester Erben geworden. ... Ich meine, sie hat erst heute von dem Erbfall erfahren - obwohl der Vater ja bereits theoretisch 2017 Erbe wurde ohne es zu wissen - und ihr Mann (also der Vater meiner Halbschwester) lebt ja nun nicht mehr.

| 20.9.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: Vater und Mutter möchten ihr Haus an ihre Tochter (meine Frau und evtl mich als Ehemann) überschreiben. ... 3) Ein Erbfall tritt nach meinem Verständnis erst mit dem Tod der Eltern ein. ... Wieviel würden die beiden Geschwister im Erbfall nach 10 Jahren der Schenkung erhalten wenn keine vorherige Auszahlung stattgefunden hat?
9.7.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Beanspruchen die Kinder der verstorbenen Geschwister ein Erbe oder geht alles an den lebenden Bruder?

| 16.5.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Seine beiden Kinder haben sein Erbe ausgeschlagen. Jetzt ist unsere Mutter verstorben. Meine Frage ist: sind seine Kinder trotz der Erbausschlagung bei ihrem Vater unserer verstorbenen Mutter gegenüber Erbberechtigt?

| 10.5.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Es tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft. ... Das Nachlassgericht hat Svenja angeschrieben und mitgeteilt, dass eine gesetzliche Erbfolge in Kraft tritt.

| 17.3.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Guten Tag, folgender Fall: nach einem Erbfall vor vielen Jahren, ist einer Person außerhalb der Familie ein Haus zugestanden worden (in der zweiten Abteilung des Grundbchs wörtlich als Vorerbin eingetragen). ... Meine Mutter lebt noch.
16.3.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Erbfall angefochten wegen Inhaltsirrtum, Drohung. ... Erbfall auswirken würde, SOLLTE meine Anfechtung Erfolg haben. ... „Wir, Eheleute (Vater) und (Mutter) sind uns einig dass nach unserem Tod unsere Tochter (Name) das Haus und Grund in (Haus A) erben soll.
25.2.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Christian Lenz
Guten Tag, Erbfall Immobilie 2014. Mutter verstorben, Vater war zu diesem Zeitpunkt bereits 10 Jahre tot. ... Es stellt sich nun die Frage, ob die 4 Geschwister (davon hatten ja 3 beim vorherigen Erbfall das Erbe bei der Erbauseinandersetzung ausgeschlagen und 1 Erbe wurde ausbezahlt) erneut Erbteilanspruch laut gesetzlicher Erbfolge neben der Ehefrau haben.
22.2.2022
| 57,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Guten Tag, die Mutter meines Ehepartners ist vor ein paar Wochen verstorben. ... Wir wollen das Erbe jedoch komplett ausschlagen. ... Streng genommen weiß ja in Deutschland niemand vom Versterben seiner Mutter sowie des Erbes - wenn wir das Erbe ausschlagen, müssen wir es dennoch in Deutschland irgendwo berichten oder "interessiert es niemanden"?
29.12.2021
| 52,00 €
Nun zu meiner Frage: Vor wenigen Wochen verstarb die Mutter meines verstorbenen Ehemannes. ... Erben sind also ihr noch lebender Ehemann (mein Schwiegervater) und ihre beiden Söhne aus zweiter Ehe. Da ihr erstgeborener Sohn (mein verstorbener Ehemann) nicht mehr lebt, stellt sich nun die Frage, ob das Erbe aufgrund des oben genannten Erbvertrags zunächst an mich als Vorerbin oder direkt an meine beiden Kinder geht?
24.12.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Guten Tag, diese Frage in Zusammenhang mit einer vorweggenommenen Erbfolge: Vater V und Mutter M haben sich gegenseitig durch ein Berliner Testament abgesichert. ... B erhielt im Zuge einer vorweggenommenen Erbfolge das elterliche Haus. ... Ziel war, C vom Zugriff auf das im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge geschenkte Vermögen (Geldsumme und Immobilen) auszuschließen.
29.11.2021
| 53,00 €
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Guten Tag, mein Vater ist verstorben und meine Schwester und ich wollen das Erbe ausschlagen, da wir von der Bank erfahren haben, dass es Kontopfändungen gibt und Gläubiger mit ca. 3000 € Forderungen. Wenn die Mutter meines Vaters verstirbt, vererbt sie jedoch noch Barvermögen/Immobilienanteile. ... Frage 2: Wenn wir das aktuelle Erbe ausschlagen, haben wir dann zukünftig überhaupt noch Ansprüche, wenn unsere Oma verstirbt?
29.10.2021
| 105,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
2003: Der Hof im Sinne der Höfeordnung mit Hofeszubehör wurde von meiner verwitweten Mutter an meinen Bruder (A) im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge (ohne ausdrücklichen Pflichtteilsverzicht) übergeben. ... Lt Testament bin ich Alleinerbin, ich möge lt unserer Mutter das Wohnhaus erben. ... Ist der Erbfall bei Bruder A auch mit dem Tag des Todes der Mutter eingetreten (Vertrag 2003)?
24.9.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Hallo, folgendes Szenario: - zwei Brüder: E und U - eine Mutter: G (90 Jahre) - eine Wohnung im Eigentum der Mutter (Wert ca. 200.000 Euro) E wurde in den 80er Jahren ca. 80.000 DM (40.000 Euro) ausbezahlt. Damit verzichtete er auf sein Erbe.
28.6.2021
von Rechtsanwalt Christian Lenz
Er hat 3 leibliche Kinder, war aber mit der Mutter nicht verheiratet. ... Die Mutter schlägt das Erbe aus. ... Dieser wäre vermutlich 1/6 vom Gesamterbe, da die Mutter (nich-verheiratet, Erbe ausgeschlagen) nicht in die gesetzliche Erbfolge fällt.
10.6.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Kein Testament Mutter stirbt vor Vater 3 Kinder Vermögen 18000 Gemeinschaftskonto (Eltern) 102000 Sparbuch, Depot, Lebensversicherung (die im Todesfall den jeweiligen Ehepartner begünstigen also den Vater) Nach meiner Berechnung hat jedes Kind einen Anspruch auf 10000€ (Pflichtteilsergaenzungsanspruch 7000) Ist das so richtig?
24.5.2021
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Meine Frau hat von ihrer Mutter im November 2019 Ihr stark renovierungsbedürftiges Haus geschenkt bekommen, sofort danach begann die Renovierung durch Handwerker und in Eigenleistung. Leider verstarb die Mutter im Mai 2020. im Testament ist meine Frau als Alleinerbin eingesetzt.
17.5.2021
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Soweit ich weiß, haben meine Eltern kein Testament, da Sie mit der grundsätzlichen Erbfolge einverstanden sind und wir uns als Familie ohnehin einig sind (und das natürlich ein nicht so einfaches Thema ist). ... Soweit ich weiß haben, weder meine Mutter, noch wir Geschwister eine Verbindung.
123·5·10·15·20·21