Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.036 Ergebnisse für „erbe erbfolge erbe verstorben“

Filter Erbrecht

| 12.10.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Kind und Mann erben jeweils zu 50 %. ... Der Mann bekommt eine Übergangsrente für 3 Monate in der Höhe der Rente der verstorbenen Frau. ... Das Kind möchte sein Erbe antreten.

| 6.3.2014
Wie hoch sind die Erbquoten der gesetzlichen Erbfolge? Explizit: Das Erbe des vorverstorbenen Kindes 2 geht wegen Mangels eigenen Nachkommen auf die Eltern über, welche ebenfalls verstorben sind. Geht dieses Erbe dann über die Großeltern von Kind 2 auf den Bruder Bu der Ehefrau B über oder ist Kind 2 in der gesetzlichen Erbfolge in dieser Konstelation nicht mehr zu berücksichtigen?

| 11.12.2012
Als der Vermieter vom Tode meiner Großmutter erfuhr, warf er in den Briefkasten der Verstorbenen ein Kündigungsschreiben datiert auf den 21.11.2012 ein. ... IDas Amtsgericht möchte von mir einen Totenschein, sonst kann ich nicht das Erbe meiner Großmutter ausschlagen. Das wundert mich denn,iIm Juli verstarb mein Cousin und ich konnte ohne Totenschein das Erbe ausschlagen.
6.10.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich möchte mein Erbe ausschlagen und hätte gern gewusst, wie das mit der Erbfolge aussieht. Meine Mutter ist vor zwei Jahren verstorben und nun mein Vater. ... Ich weiß, es wird jetzt alles in zwei Teile geteilt, aber bekommt meine Schwester alles, wenn ich das Erbe ablehne?

| 2.6.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Von dem anderen verstorbenen Bruder leben noch die Frau und 2 Kinder und sind alle Deutsche . ... FRAGE ; Bin Ich der einzigste Erbe ueber Gelder und das Inventar des Hauses oder gehoert dieses auch zur Erbmasse der Imobilien Erbengemeinschaft ?
30.10.2008
Vor kurzem ist seine Mutter (meine nichteheliche Großmutter) ebenfalls verstorben. Weitere Geschwister meines Vaters gibt es nicht, so das seine weiteren 3 Töchter und ich die gesetzliche Erbfolge antreten müßten. ... Pflichtanspruch) auf das Erbe der Großmutter zusammen mit meinen Halbschwestern?
18.6.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Mutter ist vor zwei Wochen verstorben und hinterlässt meinen Vater und uns 3 Kinder. Mangels Testament tritt die gesetzliche Erbfolge ein; d.h. mein Vater erbt 50% (Zugewinngemeinschaft) und wir Kinder zu gl. ... Meine Schwester möchte lediglich EUR 10,000 vom Erbe annehmen.

| 3.11.2014
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Hallo, folgender Sachverhalt: der Vater von 3 Söhnen ist verstorben. ... Gibt es die Möglichkeit, das Testament auszuschlagen, so dass die "normale" Erbfolge eintritt und einfach alles gedrittelt wird? ... Hinweis: die 3 Söhne und die Mutter verstehen sich alle sehr gut und es gibt auch keinen Streit (Gott bewahre) um das Erbe.
2.12.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Da meine Geschwister und ich das Erbe zunächst nicht antreten wollen, sondern das Vermögen meiner Mutter überlassen wollen, stellen sich folgende Fragen: - Was müssen wir tun um unseren vorläufigen Verzicht ordnungsgemäß kundzutun? ... Nachteile beim Antritt des Erbes im Falle des Ablebens meiner Mutter?

| 25.9.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ändert sich durch das Ausschlagen der Ehefrau etwas an dem Erbstatus der Kinder des Verstorbenen (die ja im Testament nicht als Erben benannt sind)? ... Wenn alle benannten Erben, also die Verwandte der Ehefrau und deren Nachkommen, das Erbe ebenfalls ausschlagen, kommen dann die Kinder des Verstorbenen wieder ins Spiel? Der Hintergrund dieser Frage ist, daß die Rechtspfleger des Amtsgericht behaupteten, es bestehe die Möglichkeit, daß mit der Zustellung des Testamentes einschließlich der Ausschlagungsurkunde der Ehefrau an die Kinder des Verstorbenen diese zu Erben würden und damit die 6 – Wochenfrist zur Ausschlagung ab dem Zeitpunkt der Zustellung liefe.
2.3.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Keiner konnte das Erbe von der Familie annehmen wg.Schadensersatzansprüchen. 2,5 Jahre später kaufte ich mit meinem Mann sein Haus. Da mein Bruders Erbe an das Land Niedersachsen fiel, so steht er ja noch im grundbuch bei meiner Mutters Haus. Wenn meine Mutter stirbt, Erben ja Bruder 1 und ich.

| 7.4.2013
Wir als Geschwister haben das Erbe unserer Schwester angenommen. Jetzt ist unser Vater verstorben. ... Unserer Ansicht nach haben sie mit der Ausschlagung des Erbes ihrer Mutter die Erbfolge unterbrochen und wir als Geschwister haben die Rechtsfolge unserer Schwester mit der Annahme ihres verschuldeten Erbes angetreten.

| 26.11.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Er hinterließ seine Frau (verstorben Beginn der 80er) und 4 Kinder. ... Ich habe nun ein erstes Schreiben des Nachlassgerichts erhalten, in welchem ich als Erbe benannt bin und binnen 6 Wochen das Erbe ausschlagen kann. ... Meine Frage ist nun, bin ich tatsächlich Erbe geworden oder bleibt meine Mutter weiterhin Erbin und kann das Erbe gar nicht ausschlagen, da sie das Erbe durch das Testament ihrer Mutter ja schon angenommen hat?
5.4.2006
Unsere Tante ist verstorben, als mögliche Erben gibt es einen Halbbruder und dessen Kinder, also Nichten und Neffen, und einen Stiefbruder väterlicherseits. Eltern und Ehepartner sind bereits verstorben, Kinder keine vorhanden. ... Kann er bestimmen, wer dann erbt oder greift dann die gesetzliche Erbfolge?
13.9.2014
Da sich der Erblasser im vollen Besitz seiner geistigen Kräft befand, wurden alle Aktivitäten von ihm selbst entschieden und keine Verbindung zu der per Testament festgelegten Erbfolge hergestellt. ... Inwieweit sind die Persönlichkeitsrechte des Verstorbenen zu wahren. 2) Ein weiterer Aspekt dieser Informationsanfragen bezieht sich auf Daten, die in den Unterlagen des Verstorbenen nicht vorhanden sind. Der Erbe verweigert bis zur Vorlage dieser Unterlagen seine Unterschrift unter einen Auseinandersetzungsvertrag.
3.6.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Mein Ehemann ist verstorben, er hat keine Geschwister es lebt nur noch seine Mutter. ... Meine Schwiegermutter erbt 1/4 unseres Eigenheims und ich erbe 3/4. Meine Schwiegermutter möchte das Erbe ausschlagen, mit dem Ziel das mir dadurch das Haus alleine gehört.

| 25.4.2014
Nun meine Fragen: Gilt diese 6-Wochen-Frist, um das Erbe auszuschlagen ab Kenntnisnahme des Todes oder erst ab dem Zeitpunkt, zu dem ich evtl. von dem Nachlassgericht als Erbe überhaupt "bezeichnet" werde? ... Wer steht in der Beweispflicht, dass da nicht doch noch direktere Erben vorhanden sind, zB eigene Kinder? ... Wie kann ich selbst heraus bekommen, ob der Verstorbene Kinder hatte?
15.11.2010
Im Testament meiner Eltern ( berliner testament) sind alle 4 Kinder als Erben benannt, wenn der verbleibende Ehepartner verstorben ist. Nun ist ein Kind bereits verstorben. Haben jetzt die Hinterbliebenen des Verstorbenen Kindes Anspruch auf das Erbe ( in diesem Fall 1 Ehefrau und 2 kinder )?)
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·52