Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

339 Ergebnisse für „erbe erbengemeinschaft kosten erbfall“

Filter Erbrecht

| 2.12.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, die Familie möchte das Erbe nach einem evtl. ... Schliesslich möchte eine Person aus der Erbengemeinschaft anteilsmässig Instandhaltungskosten auf das Erbe anrechnen, welche sich rückwirkend für 25 Jahre auf 100.000 Euro belaufen. Ist das rechtens und/oder existiert für solche Kosten eine "Verjährungsfrist"?
2.5.2012
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Die Kinder beteiligen sich nie an den Kosten bzw. ... Jetzt ist der Ehemann verstorben und hat seine Kinder nicht als Erben im Testament eingesetzt. ... Das Haus war zum Zeitpunkt des 1.Erbfalles (Tod der Ehefrau) sehr wenig wert - erst durch die Umbaumaßnahmen erfolgte eine Wertsteigerung.

| 20.10.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Guten Tag, wir sind eine Erbengemeinschaft aus fünf Personen. ... Laut Steuerberater muss nun die ganze Erbengemeinschaft für die Einkommensteuer 2012 wegen Einkommen des Erblassers aus Gewerbebetrieb haften. ... Für die Steuer seien aber alle Erben zuständig.
22.11.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Hallo, Fall: Eine Erbengemeinschaft, drei Geschwister (A B C), erben ein EFH zu je 1/3. ... Erbe A wohnte die ganze Zeit Mietfrei. ... Nach dem Erbfall ist der Kontakt zu den Erben B + C abgebrochen worden.
25.2.2012
Erbe Nr. 3 ist 4 Monate nach dem Erbfall selbst verstorben. ... Der Erbfall trat vor ueber 4 Jahren ein und nahezu saemtliche Nachlassverwaltungsmassnahmen wurden bis jetzt fast ausschliesslich von Erben Nr. 2 und Nr. 4 ausgefuehrt. ... 6.Koennen einzelne Mitglieder der Erbengemeinschaft fuer die Kosten der Lagerung und/oder Raeumung der Objekte gesamtschuldnerisch herangezogen werden?
17.11.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um folgenden Fall: Meine Schwester und ich teilen uns das Erbe unsers Großvaters mit unserer Tante. ... Zum Erbe gehört unter anderem eine Eigentumswohnung, in der bis zu seinem Tod mein Großvater gewohnt hat. ... Ich denke dabei zum Beispiel an eventuelle Streitigkeiten in Zukunft… Kann man zum Beispiel eine Zusatzvereinbarung als Erbengemeinschaft machen, damit wir sicher sein können, dass unsere Tante unseren Anteil wirklich in Zukunft auszahlt, obwohl sie dann alleine im Grundbuch als Inhaberin eingetragen ist?
18.5.2012
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Zur Erbengemeinschaft: Die Immobilie haben über 10 Geschwister zu gleichen Teilen geerbt. 3 Geschwister leben noch und stehen m. ... Die direkt kontaktierbaren Erben bzw. deren Betreuer sind an einem zügigen Verkauf interessiert, da die laufenden Kosten bzw. ... Diese Einnahmen decken aber nur einen geringeren Teil der laufenden Kosten.

| 5.12.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich denke auch, die Kontobewegungen zu seinen Lebzeiten gehen die Erben nichts an. ... Falls jemand die Auszüge bei der Bank anfordert, kann er die Gebühren und sonstige Kosten den anderen Erben -oder auch mir - auflasten?

| 24.10.2019
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Hallo, es geht um einen Erbfall (unb. Grundstück) einer riesigen Erbengemeinschaft verstreut überall in der Welt (ca. 30 Leute). ... Werden sämtliche vorher entstandenen Kosten der Zwangsversteigerung und der vorher angefallenen Kosten (jährliche Grundsteuer) , die ein einziger Erbe vorgestreckt hat bzw. vorstrecken will, aus dem Erlös vor der Aufteilung gerichtlich befriedigt oder bleibt das eine private Angelegenheit unter den beteiligten Erben dieses fair zu regeln??

| 11.5.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Erben des Nachlasses sind unsere Mutter 1/2 und wir zwei Töchter zu je 1/4, d.h. eine Erbengemeinschaft. ... Meine Fragen: 1.Muss ich seit dem Erbfall für die Wohnung Miete zahlen? ... Steht mir ab Erbfall ¼ der Mietzahlungen der Ladengeschäfte zu?

| 21.3.2015
Ich bin Mitglied der Erbengemeinschaft bzgl. des Nachlasses meiner Mutter, die Anfang des Jahres verstorben ist. Die Erbengemeinschaft besteht aus 4 Erben. ... Die übrigen drei Erben sind damit einverstanden, dass ich sie ausbezahle.

| 1.1.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Die Erbengemeinschaft besteht noch. ... Weiterhin wurde an dem Zweifamilienhaus auf meine Kosten der Garten neu gestaltet. ... Die Kosten für die Unterhaltung (Heizöl, Wasser, Versicherungen, etc.) tragen meine Mutter und ich zu 50/50.

| 4.10.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Erbfall Januar 2014. Das Erbe besteht aus diversen Bankguthaben. ... Daher besteht eine Erbengemeinschaft aus drei Personen: Nichte (das bin ich), Neffe und dessen Ehefrau.

| 6.2.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Der 2.Erbe würde die von mir bereits gezahlten und nachgewiesenen Kosten anteilig mittragen. Die 3.Erbin hingegen wird sich nicht an die Kosten beteiligen. ... Ihr rechtlicher Beistand rät Ihr vorerst von der Beteiligung an den Kosten ab.
28.3.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Frage bezieht sich auf Kosten für die Grundbuchkorrektur im Erbfall, sowie Anspruch auf eine Kopie eines Erbscheines, wenn er nur zu Grundbuchzwecken erteilt wurde. ... Der Notar wollte zunächst auf die Erbengemeinschaft umschreiben und dann auf den endgültigen Erben (u.a. auch wegen gutgläubigem Erwerb). ... Der jeweilige Erwerb erfolgte hier vielmehr von der Erbengemeinschaft, auf die das Grundeigentum kraft Gesetzes mit dem Erbfall übergegangen war.

| 25.8.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Wie wird der Wert der Immobilie C und die Hypothek auf Immobilie A im Erbfall auf die beiden Erben aufgeteilt. 2.) Wie wird der Wert der Immobilie C und die Hypothek auf Immobilie A im Erbfall auf die beiden Erben aufgeteilt, wenn der Vater 2007 in seinem Testament als Wertausgleich der Sanierung folgendes formuliert hat: Mein Nachkomme A soll meine alte Werkzeugtasche bekommen.

| 21.8.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte RAs, folgende etwas skurrile Ausgangslage: eine seit 1994 bestehende Erbengemeinschaft mit mehrfach wechselnden Mitgliedern wurde schließlich im Februar 2014 mit dem Verkauf des gemeinsamen Grundstücks und dem darauf befindlichen Mehrfamilienhaus auseinandergesetzt. ... Grund der Auseinandersetzung war dann schließlich der wirtschaftlich äußerst ungünstige Zustand der Immobilie, die in den letzten Jahren deutlich mehr Kosten verschlang als Gewinne abwarf. ... So bot A an, sämtliche Kosten im Zusammenhang mit der Immobilie aus seinem Privatvermögen zu begleichen um B gemäß seiner Erbquote nach der Auseinandersetzung die angefallenen Kosten in Rechnung zu stellen, was B akzeptierte.

| 5.9.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Alle Entnahmen vor diesem Zeitpunkt hätten nichts mit dem Erbfall zu tuen.
123·5·10·15·17