Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

58 Ergebnisse für „erbe beerdigungskosten schwester bestattung“

Filter Erbrecht

| 15.10.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Auch meine Schwester schlug das Erbe aus, nachdem sie alles Verwertbare in Besitz genommen hatte. ... Danach soll ich nun für die Beerdigungskosten für meine Schwester aufkommen; ihre Kinder haben die brauchbaren Dinge aus der Wohnung geholt und das Erbe bereits ausgeschlagen. ... Muss ich nun auch automatisch das Erbe ablehnen?
21.6.2019
Guten Tag Kann meine Schwester rechtliche Schritte gegen mich einleiten und die Hälfte von den Beerdigungskosten verlangen???? ... Erbe von Mutter beim Nachlassgericht abgelehnt wegen ihrer Schulden. 2 Meine Schwester hat das Erbe auch abgelehnt 3 Sozialamt hat geprüft das ich nicht Unterhaltspflichtig gegenüber meiner Mutter bin. 4 Meine Schwester ist Unterhaltspflichtige. 5 Mutter verstorben im Heim. 6 Meine Schwester hat Beerdigung in Auftrag gegeben und bezahlt, trotz Ablehnung des Erbe beim Nachlassgericht 7 Meine Schwester verlangt nun das ich die Hälfte von den Bestattungskosten übernehme. 8 Meine Schwester hat Informationssperre beim Bestattungsinstitut hinterlegt, so das ich auch nicht an der Beerdigung teilnehmen konnte.

| 10.4.2006
Eine von 2 Schwestern hat die Beerdigung bezahlt. ... Fast 3 Jahre nach dem Tod meines Vaters soll ich der besagten Schwester 50% der Beerdigungskosten bezahlen, ansonsten werde ich verklagt. 1. Frage Kann die eine Schester von mir die Zahlung von anteiligen Beerdigungskosten verlangen?
3.3.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ausgangslage: 2 Schwestern (Rentnerinen), finanziell unabhängig, deren Bruder verstorben ist und zudem kein Kontakt bestand. ... Nun ist eine Schwester vom Krankenhaus angeschrieben worden, dass der Leichnarm innerhalb der nächsten 2 Tage abzuholen ist. Frage: Müssen die Schwestern trotz Erbausschlag die Beerdigungskosten aus eigenen Rücklagen zahlen oder regelt / bezahlt das dann der Nachlasspfleger.
11.8.2005
Meine Schwester hat das Erbe abgelehnt. ... Meine Schwester hat die Beerdigungskosten zu einem drittel mitgetragen. ... Hat meine Schwester Mitbestimmungsrecht und muss sie sich an den Kosten beteiligen?
4.12.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich habe das Erbe meiner Mutter abgelehnt. Nun möchte meine Schwester (finanziell gut gestellt) die Hälfte der Beerdigungskosten von mir erstattet haben.

| 17.12.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Schwester und ich wollen das Erbe ausschlagen, da wir keine Kenntnis über eventuelle Schulden besitzen. ... Können die nachfolgenden Erben (Geschwister meines Vaters) dies anfechten und die Herausgabe verlangen?

| 28.5.2019
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Eine Bestattung durch die Behörde war für mich eine Option. ... Am Montag, 25.03. erhielt ich dann von der Dame von der Behörde die Information, dass meine Schwester bereits die Bestattung veranlasst hat, für die Behörde sei damit alles erledigt. ... Frage 2Meine Schwester hat ohne Absprache mit mir die Bestattung beauftragt und bezahlt, also als sie noch Erbin war.
3.10.2012
Lebensjahr) da ich bei meiner Mutter schwer verwahrlost war (keine Mahlzeiten, keine Beaufsichtung nichts). ... Nun werde ich sicher das Erbe ausschlagen und lese mit Schrecken das ich dennoch für die Beerdigungskosten haftbar gemacht werden kann?

| 5.1.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Von dem Tod wurde ich durch meine Schwester telefonisch benachrichtigt. ... Meine Schwester und meine Mutter haben nur ein sehr geringes Einkommen. ... Es ist abzusehen, dass alle möglichen Erben das Erbe ausschlagen werden, da außer Schulden wohl nichts da sein wird.
11.7.2011
Meine ältere Schwester wurde zum Termin vom zuständigen Amt gebeten, um die Beerdigungskosten zu übernehmen. ... Reicht es, wenn wir das Erbe ausschlagen, um die Beerdigungskosten nicht bezahlen zu müssen?

| 1.11.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Im September 06 ist meine Schwester (48) verstorben. ... Da meine Schwester auch Patentante bei dieser Familie war. ... Nach Durchsicht der Unterlagen meiner Schwester haben wir festgestellt, dass sie verschuldet war, daraufhin wurde das Erbe beim Nachlassgericht von uns abgelehnt.

| 23.10.2019
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Zur Situation: Familienvater ist schwer erkrankt, möglicher Todesfall in absehbarer Zukunft. ... Da die finanziellen Verhältnisse des Vaters überschaubar sind, könnten alle Erben das Erbe ausschlagen. Frage: Sollten alle Erben ihr Erbe (erwartungsgemäß) ausschlagen, sind die Beerdigungskosten dann dennoch wieder von allen zu gleichen Teilen zu tragen, als ob alle das Erbe angenommen hätten, oder werden die Kosten dann weitergereicht?

| 30.1.2013
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Herr XXXX, mein Bruder, hat zusammen mit meiner Schwester die Bestattung in Auftrag gegeben. ... Nun verlangt er bzw sein Anwalt, dass ich zu 1/3 die Kosten tragen soll (544,00 €) womit ich nicht einverstanden bin, da der Erbe die Kosten zu tragen hat. Das Erbe umfasst unter anderem einen Wohnbungalow, ein PKW und diverse andere Dinge.

| 5.5.2014
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Freundin und Kind können ebenfalls nicht zur Zahlung der Bestattungskosten belangt werden, da auch sie von Sozialhilfe leben. Aus diesem Grund ist das Sozialamt nun auf mich und meine Schwester zugekommen mit der Bitte um Offenlegung der Vermögensverhältnisse.
2.3.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Yvonne Müller
Meine Mutter ist verstorben.zur Zeit bezahle ich die Beerdigungskosten in monatlichen Raten ab, da meine Schwester sich geweigert hat irgendwas zu übernehmen. Nun ist im Nachhinein erst ein Testament aufgetaucht.sowohl ich als auch meine Kinder haben das Erbe ausgeschlagen. Bin ich nun weiter verpflichtet die Kosten zu tragen, solange ich nicht weiß, ob auch alle anderen das Erbe ausgeschlagen haben?
8.3.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Es gab weder zu mir noch zu meiner Schwester Kontakt seinerseits. ... Meine Schwester und ich haben das Erbe ausgeschlagen. Jetzt hat Sie mich (und indirekt meine Schwester) gebeten, die Bestattungs- und alle anderen Kosten, die entstanden sind, zu übernehmen.
28.7.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Er war Sozialhilfeempfänger und schwer krank. ... Meine Schwester ist vermögend, doch will Sie auch das Erbe ausschlagen um nichts zahlen zu müssen. ... Die Beerdigungskosten sind gering gehalten.
123