Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

42 Ergebnisse für „erbe ausschlagung mutter bestattungskosten“

Filter Erbrecht
23.8.2012
Meine Mutter ist verstorben. ... Ich habe trotz der Ausschlagung mich sofort um die Beerdigung gekümmert, und dazu eine Sterbegeldversicherung, bei der nur ich Begünstigter war, verwendet. ... Das Erbe ist doch dann trotzdem ausgeschlagen?

| 10.3.2011
Alle Erben, auch meine Mutter, werden wohl das Erbe ablehnen. Wer hat jetzt die Kostentragungspflicht für die Bestattungskosten? ... Besteht nicht das Risiko, dass die Anwalts- und Verfahrenskosten die Kosten für meine Mutter über ihren Teil der Bestattungskosten hinaus in die Höhe treiben?
25.2.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Unsere Mutter ist bereits vor Jahren verstorben. ... Alle Kinder, Enkel und Urenkel haben das Erbe ausgeschlagen. ... Nun wurde ich von der, die die Bestattung in Auftrag gegeben hat, aufgefordert, mich zu gleichen Teilen an den Bestattungskosten zu beteiligen.
12.9.2008
Meine Mutter ist im Mai im Pflegeheim gestorben. ... Ich hatte so gut wie keinen Kontakt mit meiner Mutter und war schockiert. Ich habe das Erbe fristgerecht beim Amtsgericht ausgeschlagen und einen Antrag auf Uebernahme der ungedeckten Bestattungskosten beim Landkreis / Sozialamt gestellt.

| 21.11.2005
Gegenüber meiner Mutter lies mein Bruder dasselbe ausrichten. ... Muss er als Erbe dann die vollen Bestattungskosten allein tragen? ... 2c) Möglicherweise wurde er von dem jetzigen Mann seiner Mutter adoptiert.
27.4.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mutter (meine Ehefrau und die Ex-Ehefrau des Verstorbenen) und ich haben versucht uns einen Überblick über etwaige Verpflichtungen des Verstorbenen (Mietvertrag, Telefonanschluss, etwaige Guthaben und Schulden etc.) zu verschaffen. ... Beerdigung) zu decken und das auch noch ein kleines Erbe (um die 1.000 €) übrig bliebe. ... Meine konkreten Fragen hierzu: 1) Da es sicher ist, dass das Erbe ausgeschlagen wird, stellt sich uns die Frage ob die Bestattungskosten (plus Trauerkaffee der Gäste i.H.v. 200 €) ohne "konkludent zu handeln", und damit die Erbannahme zu belegen, dennoch von der Tochter aus dem Gutuhaben des Verstorbenen beglichen werden dürfen (vor Allem auch im Hinblick auf die bereits erfolgte Kündigung des Mietvertrags im Glauben an ein Erbe mit Guthaben zu dem Zeitpunkt)?

| 5.1.2015
Wir sind 3 Geschwister und die Mutter. ... Wir alle zusammen oder als Erstes nur die Mutter? Was ist zu tun, um das Erbe auszuschlagen und wie tritt es offiziell in Kraft?
8.6.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hallo, Meine Mutter wird uns in nächster Zeit verlassen. ... Nun werden Angehörigen 1ten Grades, in diesem Fall mir, nach dem Tod meiner Mutter Sterbegeld vom Landesamt f. ... Meine Frage ist jetzt ob dieses Sterbegeld dann zum Erbe zählt und ich dann damit automatisch das Erbe angetreten habe, oder ob das erbunabhängig ist, da ja ich bezugsberechtigt bin und nicht meine Mutter.
12.12.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
An nahen Verwandten existieren nur noch ich, mein Onkel und meine Mutter. ... Wenn ich das richtig sehe tritt als erster meine Mutter als Erbin in Kraft. Meine Fragen: kann meine Mutter das Erbe trotz der laufenden Verfahren ausschlagen oder muss sie für die Schulden meiner Schwester aufkommen?

| 25.4.2014
Meine Mutter ist auch tot und die des Halbbruders auch. ... Man kann doch nicht einfach her gehen und behaupten, dass ich Erbe sei und Bestattungskosten zu zahlen habe oder? ... Verwandte seiner toten Mutter nicht näher dran als ich?
7.12.2004
von Rechtsanwalt Dr. Eckart Jakob
Als Erben kamen die Mutter, ein Bruder, eine Schwester (Hausfrau) und mein Mann in Frage. Das Erbe haben wir rechtzeitig ausgeschlagen. ... Meine Frage nun: in wie weit müssen wir uns an den Bestattungskosten beteiligen?

| 3.8.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Eltern, Vater (77) und Mutter (72), sind geschieden. ... •Müssen wir Kinder für die Bestattungskosten aufkommen, wenn mein Vater eine andere Person (z.B. seine Lebensgefährtin) mit der Totenfürsorge beauftragt und wir das Erbe ablehnen? Das Erbe wird voraussichtlich an den Staat fallen, da Lebensgefährtin und Geschwister des Vaters das Erbe auch wohl ablehnen werden.
10.3.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da sie schon mit den Bestattungskosten Ihr gesamtes Erspartes aufbrauchen wird, kann und will sie diese Schulden unmöglich übernehmen. Meine Frage deshalb: Auf was muss man achten wenn man ein Erbe antreten oder ausschlagen möchte? ... Genügt zum Beispiel der Satz : Ich beschränke das Erbe auf den Nachlass?
4.12.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sowohl ich als auch meine Schwester wollen das Erbe ablehnen, es geht uns nur darum, dass aus dem Vermögen meiner Mutter alle Folgekosten, die durch ihren Tod enstehen, abdeckt sind. ... Da diese noch durch den Lebenspartner meiner Mutter bewohnt wird und wir uns nicht an Kosten für Miete, Renovierung usw. beteiligen wollen und können, müssen wir in diesem Fall die Wohnungsgesellschaft informieren das meine Mutter verstorben ist und wir das Erbe ausschlagen? ... Müssen ich und meine Schwester trotzdem die Bestattungskosten tragen, und können weitere Kosten auf uns zukommen auch wenn wir das Erbe ablehnen?

| 2.1.2005
Ausschlagen des Erbes und Bestattungskosten Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen gerne die folgende Frage stellen: Mein Vater, zu dem ich seit mehr als 10 Jahren keinen Kontakt mehr hatte, ist am 30.November gestorben - ein Testament hat er nicht hinterlassen. Er hat die letzten Jahre zusammen mit meiner älteren Schwester von einer kleinen Rente unserer Mutter und der Sozialhilfe meiner Schwester in einer Sozialwohnung in Schleswig-Holstein gelebt. ... Und: bedeutet meine Zahlung, dass ich das Erbe annehme?

| 13.5.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Daher meine erste Frage: Habe ich einen Anspruch darauf, die Bestattungskosten, zur Not auch nur zum Teil, von der Oberfinanzdirektion wiederzubekommen? ... Die OFD wurde bereits im Januar über ihren Eintritt in das Erbe informiert, nur wir noch nicht... Dürfen wir nun noch in das Haus hinein um die letzten Sachen meiner Mutter zu holen?
6.9.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Als Erben kommen die beiden Söhne (Student und Schüler), die Mutter (minimale Rente) und 3 Geschwister in Frage. ... Meine Mutter hat für ihre eigene Beerdigung 5.000€ Sparrücklagen. ... Meine Frage: Inwieweit müssen wir uns an den Bestattungskosten beteiligen?

| 11.5.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nun habe ich meine Schwester aufgefordert mir die Hälfte der Bestattungskosten zu zahlen. ... Heute erhielt ich von meiner Schwester ein Schreiben: sie hätte erst durch mein Schreiben vom Tode unserer Mutter ertfahren, sie habe das Erbe beim Amtsgericht ausgeschlagen und somit sei die Sache für sie erledigt. ... Erbe laut BGB sind wir beide.
123