Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

685 Ergebnisse für „erbe antrag“

Filter Erbrecht
4.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Frage: Warum darf ein nach § 2005 BGB unbeschränkt haftender Erbe nach § 2013 BGB keine Nachlass-Verwaltung mehr beantragen? Wenn der Erbe keine Nachlassverwaltung mehr beantragen kann, muss (kann) er dann in positiver Kenntnis der Nachlass-Insolvenz nach InsO § 316 und § 317 dennoch einen Antrag auf Eröffnung des Nachlass-Insolvenz-Verfahrens stellen ? Kann er diesen Inso-Antrag auch dann noch stellen, wenn er die Frist (unverzüglich nach Bekanntwerden der Insolvenz) bereits Monate überschritten hat ?
27.10.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Wenige Wochen später gibt auch der Erbe zumindest die Zahlungsunfähigkeit des Nachlasses insofern zu, indem er Antrag auf Nachlass-Verwaltung mit der Begründung stellt, das die Zahlungsunfähigkeit des Nachlasses gegeben sei. ... Hat sich der Erbe mit seinem Antrag auf Nachlass-Verwaltung seiner Haftung für die Nachlassverbindlichkeiten entzogen? Könnte sich der Erbe durch andersweitige Handlungen seiner Haftung noch entziehen ?
2.11.2004
Wird die persönliche Haftung eines Erben bereits mit dem Antrag auf Nachlass-Verwaltung bez. ... Wird ein Nachlassgericht in diesem Zusammenhang den Antrag eines Erben auf Nachlass-Pflegschaft bzw. Nachlass-Insolvenz zurückweisen, wenn sich dieser Erbe bereits in der unbeschränkten persönlichen Haftung befindet ?
9.7.2012
Da wir den Antrag auf Nachlassinsolvenz gemeinsam gestellt haben und geschrieben haben "Wir, die Erben von... ", wollen wir zunächst den Antrag zurücknehmen - denn es verbleibt ja nur noch ein Erbe. ... Wir nehmen den Antrag vor allem deswegen zurück, damit uns niemand durch unsere Formulierung "Wir, die Erben, ..." eine Annahme des Erbes unterstellen kann und damit die Ausschlagung unwirksam macht.

| 28.2.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Im Testament ist aufgeführt: "Ich setze meinen Sohn als Erben ein. Sollte er vor mir versterben o d e r "aus einem anderen Grund als Erbe wegfallen, erbt mein Neffe."
2.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Haftungsbeschränkung auf den Nachlass ist ausgeschlossen, wenn folgende Voraussetzung erfüllt ist: Verwirkung im Rahmen der Inventarerrichtung: § 1994 Abs. 1 S. 2 BGB: Verstreichenlassen der Frist zur Inventarerrichtung; § 2005 Abs. 1 BGB: Erbe errichtet unvollständiges Inventarverzeichnis; § 2006 Abs. 1 und 3 BGB: Unbeschränkte Haftung gegenüber einem Gläubiger bei Verweigerung der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung durch den Erben. Frage: Erbe wird nicht von Nachlass-Gläubigern oder von Amts wegen aufgefordert ein Inventar zu erstellen, sondern reicht dieses (freiwillig) über einen Notar mit dem Erbscheinsantrag ein. ... Haftet der Erbe unbeschränkt ohne Möglichkeit seine Haftung noch beschränken zu können ?
7.10.2011
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Der Inhaber der Vollmacht ist kein Erbe. ... Kann er einen solchen Antrag auch ohne Zustimmung der Erben stellen? ... Kann er einen solchen Antrag auch ohne Zustimmung der Erben stellen?

| 25.8.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Ab wann beginnt die sechswöchige Frist zur Ausschlagung des Erbes zu laufen, ab dem Tag wo ich erfahren habe dass ich möglicherweise Erbe sein könnte oder ab dem Tag wo ich sicher weiß das ich Erbe bin? ... Habe ich als möglicher Erbe das Recht, beim zuständigen Amtsgericht die Einsetzung eines Nachlaßverwalters zu beantragen um meine Eigenschaft als Erbe sowie die Höhe des Nachlasses zu klären? ... Wie heßt das juristisch korrekt und stelle ich einen solchen Antrag beim Amtsgericht oder bei einem Notar?

| 18.8.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Nun hat meine Schwester, die als einzige von uns Kindern bis zuletzt Kontakt zu meinen Vater hatte und zu der wir aber auch keinen Kontakt mehr haben, einen "Antrag auf Erteilung eines Erbscheins mit folgendem Inhalt gestellt, dass kraft Gesetzes zu je 1/5 Erbteil geworden sind:..." ... Sollte es etwas zu erben geben, möchte ich gerne das mir zustehende Erbe für meine anderen Nichten und Neffen sichern.
15.4.2012
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Angenommen alle 4 nehmen das Erbe an, dann müssten ja alle 4 den Antrag auf Nachlassverwaltung stellen. ... Gibt es Möglichkeiten des Gerichts den Antrag auf Nachlassverwaltung abzulehnen bzw. wenn ja, kommt dies häufiger vor? ... Könnte meiner Mutter während der 6 Wochen Frist zur Ausschlagung des Erbe erfahren, ob die anderen 3 das Erbe angenommen oder abgelehnt haben?
23.11.2010
Bei Nachfrage im Nachlassgericht teilte man uns nun mit das wir erst mal einen Antrag auf herausgabe des Sparbches stellen müssen. ... Was muss man eigentlich alles noch tun um an sein Erbe zu kommen?

| 23.2.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Die Eltern sind seit Jahrzehnten geschieden, meine Mutter brachte eine Tochter mit in die Ehe.Das Nachlassgericht am Wohnort meines Vaters hätte mir erst nach einigen Wochen einen Termin geben können, deshalb stellte ich über das Notariat an meinem Wohnort Antrag auf Erbschein als Alleinerbe.Nach ca. 3 Monaten Wartens fragte ich telefonisch nach. ... Nachdem ich im November 2010, also 7 Monate nach meinem Antrag, noch immer nichts hatte erfahren können,Das Nachlassgericht keinerlei Schriftstück an mich schickte,wandte ich mich -nach erneuter Rechtsberatung über dieses Forum selbst direkt an die Stadtverwaltung der Stadt,widerum einer anderen Stadt - in der meine Halbschwester 1947 geboren wurde.
18.5.2012
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Soweit bekannt existieren keine weiteren Erben. ... Zum Erbe: Das Erbe besteht aus einem Grundstück (ca. 1.500m²) mit Haus und Nebengebäuden. ... - Gibt es die Möglichkeit, dass ich anstelle der Betreuer/Erben tätig werde?
29.1.2013
Ihr wird vorgehalten nicht die Fristen von sechs Wochen zur Ausschlagung des Erbes eingehalten zu haben. ... Nun die Frage meiner Freundin, fängt die sechs Wochen Frist das Erbe auszuschlagen erst mit dem Antrag eines Erbschein an, oder schon vorher? Haben beide noch die Möglichkeit das Erbe auszuschlagen.
6.8.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Die Erben streiten sich jedoch noch um den Nachlass der älteren Dame und es ist für uns nicht absehbar wann sie zu einer Einigung kommen. ... An wen müssen wir das Geld zahlen, solange kein Erbe feststeht?
29.6.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Das Erbe habe ich nicht ausgeschlagen, da mit nicht bewusst war, das ich dies in einer bestimmten Frist von selbst tun muss.
22.12.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Das Grundbuch ist mit 2 Aufbaugrundschulden ( 1966 u.1967) u. 1 Hypothek (1985) belastet "Meine Linie" hat Ihren Anteil an einen ungeteilten Nachlass zur Sicherung 1937 verpfändet: Dann 1941 verstorben: Erbe geht an 4 Kinder zu gleichen Teilen. ... Rückfrage tel. im Grundbuchamt wurde bei Erbscheinantrag ein Wert des Erbes mit 400,-! ... Das Grundbuchamt hat mir einen Antrag auf Grundbuchberichtigung zugesendet, den soll ich ausfüllen-Erbscheine mit beifügen.

| 21.2.2011
Im Januar erhielt ich dann ein weiteres Schreiben vom Amtsgericht das der Antrag auf Erteilung eines Erbscheins zurückgenommen worden sei. ... Nachfrage erbrachte mir nur die Auskunft, dass der Antrag zurückgenommen worden sei und man auch nicht wisse warum. ... Bin ich durch das Zurückziehen des Erbscheins vom Erbe ausgeschlossen?
123·5·10·15·20·25·30·35