Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

318 Ergebnisse für „erbausschlagung grund“

Filter Erbrecht
13.2.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Oder laufen wir dadurch in die Gefahr, dass später jemand unsere Erbausschlagung in Zweifel zieht, weil wir uns weiter um die "Abwicklung" der Angelegenheiten unserer Mutter gekümmert haben?

| 6.4.2009
Können nach der Erbausschlagung Forderungen wie Miete, Telefon, Strom etc. an uns gestellt werden oder wer trägt diese dann? ... Müssen wir die Erbausschlagung auch für unsere Kinder (volljährig bzw. minderjährig) beantragen?
19.3.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Nun meine Fragen: Ist es für meine Mutter bei der Erbausschlagung ein juristisches Problem, dass mein Vater zuletzt bei ihr gelebt hat? ... Hat meine Mutter trotz Erbausschlagung Anspruch auf Witwenrente?
16.6.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Jetzt - nach zwei Jahren -stellt sich heraus, dass die Erbausschlagung einer Person nichtig ist, weil sie zuvor bereits Erbvermögen an sich genommen hat.

| 22.5.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Wie würde die Erbmasse im Falle einer erfolgreichen Erbausschlagung vererbt?

| 11.1.2011
Da ich nicht in die Nachlassverbindlichkeiten meiner Mutter eintreten möchte, beabsichte ich, eine Erbausschlagung vorzunehmen. ... Nun meine Frage: Darf ich das Geld dieser Versicherung trotz Erbausschlagung für die Bestattung meiner Mutter verwenden und den eventuellen Restbetrag aus dieser Versicherung behalten?

| 21.5.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Jetzt verhält es sich so, dass wir (mein Vater und 4 Kinder) auf dem Gericht einen Termin zur Erbausschlagung haben.
31.8.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Da wir davon ausgehen, dass Schulden vorhanden sind, haben meine Mutter und meine Tante heute vor dem Amtsgericht Potsdam die Erbausschlagung bekannt gegeben, da wir informiert wurden, dass dies innerhalb von 6 Wochen nach Tod geschehen muss.

| 6.10.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich musste eine Erbausschlagung machen, da es Schulden gibt und seinerseits keine Vorsorge für den Sterbefall bestand.

| 24.7.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nach Rücksprache mit meinem Anwalt haben wir auf das Sterbegeld wegen der Erbausschlagung verzichtet.
14.11.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, gibt es z.B. für Vermieter die Möglichkeit eine behauptete Erbausschlagung zu überprüfen, wenn ein entsprechendes Schriftstück eines Notars oder des Nachlassgerichts nicht vorgelegt werden kann oder will.
12.9.2008
Jetzt stellt sich nur die Frage, ob ich dadurch, das Sie nun den Nachlass fuer die Bestattungskosten nehmen, meine Erbausschlagung hinfaellig wird.

| 10.3.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ein schriftliche Anfrage meinerseits beim Amtsgericht wurde mit folgendem Text beantwortet: "... das nach Ihrer Erbausschlagung das Nachlassverfahren hier abgeschlossen ist, und das Nachlassgericht nichts weiter zu veranlassen hat."

| 15.2.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Würde im Fall der Erbausschlagung aller Angehörigen ein Nachlassverwalter eingesetzt werden, trotz dessen mein Mann kein Vermögen hatte?

| 9.1.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Frage: Welche Kosten muß ich trotz Erbausschlagung übernehmen und welche nicht?

| 1.1.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Der Anwalt meinte ich wäre trotz Erbausschlagung aufgrund der Fürsorgepflicht gegenüber meiner Mutter verpflichtet die Kosten der Haushaltsauflösung aufzukommen. ... Deshalb hier noch einmal meine Fragen : 1) Muß ich trotz Erbausschlagung für die Haushaltsauflösung sorgen, bzw. für deren Kosten aufkommen ?
26.2.2016
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Jetzt verlangt die Bank von uns das wir ihren Fehler(die Überweisung an das Bestattungsunternehmen) wiedergutmachen und ihnen die 700€ zurückzahlen sollen, sonst würden Sie die Erbausschlagung anfechten.
11.11.2008
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Erbausschlagung hätte ich folgende Fragen: 1.) ist es möglich, bereits vor dem Ableben eines möglichen Erblassers (naher Verwandter) das eventuelle Erbe vorzeitig beim Amtsgericht auszuschlagen. ... Muss ich bei Erbausschlagung einen Grund gegenüber dem Amtsgericht angeben, oder reicht es hier einfach zu sagen ich nehme aus diversen Gründen kein Erbe dieser Person an?
123·5·10·15·16