Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

164 Ergebnisse für „eltern scheidung“

Filter Erbrecht
8.6.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, folgende Situation: Ich beabsichtige das Haus meiner Eltern in dem wir leben zu kaufen. ... Ich möchte im Falle einer Scheidung den geldwerten Vorteil und das Bleiberecht in dem Haus sichern.
20.7.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine Eltern (Mutter dement) wünschen sich, falls notwendig, eine 24-Stunden-Pflegekraft in ihre ETW (Wert 100.000). ... Bei einer Scheidung würden wohl diese 700 Euro wegfallen! ... Falls Anschaffungen (Kühlschrank ...) für meine pflegebedürftigen Eltern und Renovierungen der ETW (angenommen ich bin der Alleinerbe) anfallen, wer kommt dafür auf?
4.8.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Ehefrau wird von Ihren Eltern Vermögen erben. ... Frage: Gehört das Erbe meiner Frau alleine Ihr und wird bei Scheidung nicht der Zugewinngemeinschaft angerechnet, oder muss in einem Ehevertrag separat geregelt werden das ihr Erbe alleine ihr gehört und das auch im Fall einer Scheidung.
4.7.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Meine Eltern haben meinen minderjährigen Kindern (2 und 0,6 Jahre) 200.000€ geschenkt. ... Da mein Mann aber aus Lateinamerika kommt, möchte ich nicht das im Fall einer Scheidung er über das Geld mitverfügen kann. ... Meine Eltern würden auch billigen das ich unter meinem Namen ein Haus kaufe, dafür könnte das Geld auch verwandt werden.
11.5.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Erben sollen meine jetzt noch minderjährigen Kinder sein und meine Eltern, alle zu gleichen Teilen. Meine Eltern sollen den Erb-Anteil meiner Kinder bis zu ihrer Volljährigkeit verwalten. Des Weiteren wünsche ich, dass meine Kinder weiterhin in dem Haus meiner Eltern wohnen und von meinen Eltern betreut, versorgt werden.
9.8.2006
Jetzt soll ich das Haus meiner Eltern erben. ... Damit ich keinerlei Kosten habe wurde vereinbart, daß ich meinen Eltern Miete verlange. ... Soll ich damit bis nach der Scheidung warten ?

| 23.6.2009
Zum Sachverhalt: Meine Eltern waren verheiratet und leben seit 11 Jahren getrennt. ... Mein Vater hat meine Mutter immer finanziell gut versorgt und lebte aber 250km entfernt mit seiner Lebensgefährtin zusammen in dem Haus meiner Eltern. ... Am 14.05.2009 stimmte mein Vater, gegenüber seinem Anwalt, der Scheidung zu.
11.1.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich habe von meinen Eltern 1991 als Vorerbe ein Summe von 245000.-- erhalten für einen Hauskauf. ... Unsere Hypothek läuft im Jahr 2012 aus, die Restsumme von 66000.- werden meine Eltern für mich ablösen. ... Alle Geldtransfers liefen über mein Konto und wir haben noch 2 Darlehensverträge mit meinen Eltern abgeschlossen, die nicht zurückbezahlt wurden.
7.10.2004
Ihr Mann begehrte die Scheidung (Scheidungsvoraussetzungen erfüllt!) ... Im Gütergemeinschaftsvertrag hatten meine Eltern seinerzeit das "Berliner Testament" vereinbart. ... Ich hätte gerne gewusst, ob es zu einer Aufteilung des Vermögens kommt, obwohl die Scheidung selber nie ausgesprochen wurde, die Scheidungsvoraussetzungen jedoch erfüllt sein müssten (>3 Jahre getrennt leben).
3.11.2005
Mein Bruder hat bei der Scheidung auf jeden Unterhalt verzichtet, obwohl er krank und arbeitslos war. Stattdessen haben ihn seine Eltern unterstützt. ... Mein Bruder hat einen solchen nicht geltend gemacht. 2) Wenn ja, kann die Unterstützung durch die Eltern finanziell ausgeglichen werden?
9.8.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Es gibt noch meine Mutter, zu Lebzeiten wurde zwar die Scheidung von Seiten meines Vaters eingereicht, diese ist aber nicht durchgegangen.
22.8.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun wollen mir meine Eltern mein Vorerbe ausbezahlen und wir wollen mit diesem Geld (und noch aus andere Quellen) ein Haus kaufen. Meine Eltern möchten aber das, dass Haus auf meinen Namen läuft und eine Klausel mit in das Grundbuch setzen das im Scheidungsfall das Vorerbe wieder zurück an meine Eltern geht.
11.2.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Um das komplette Haus zu bekommen, müssen wir / ich noch eine Summe von 130.000 Euro begleichen, die wir monatl. 10 Jahre lang bei meinen Eltern abzahlen. ... Gutachten einen Wert von 290.000 Euro, aber meine Eltern hatten insgesamt bis dato 480.000 Euro investiert. ... Ist es möglich den Vertrag so aufzusetzen, dass im Falle einer Scheidung (wir haben keinen Ehevertrag), bis auf seine 20 % bzw. mind. seine 45000 Euro, ich ihn nicht noch für die abzuzahlende 130.000 Euro auszahlen muss?

| 18.6.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Aktuell ist keine Scheidung geplant, da wir uns grundsätzlich gut verstehen und weiter problemlos das gemeinsame Sorgerecht /Aufenthaltsrecht für unseren gemeinsamen Sohn (5 Jahre) ausüben wollen.

| 11.8.2014
von Rechtsanwältin Monika Jakob
Ich und meine 2 Kinder haben jeweils zu gleichen Teilen einen großen Betrag von meinen Eltern geschenkt bekommen. ... Im Falle einer Scheidung möchte ich aber sicher gehen, das das Haus zu 100% in meinem Besitz bleibt. ... Meine Eltern wollen das das Haus im Falle einer Scheidung nur mir zusteht.
21.12.2014
Guten Tag. folgendes : meine eltern (Papa 61 jahre alt, mama 54 jahre alt ), haben eine eigenturmswohnung. der wert liegt bei ca. 120 000euro. sie wollen mir diese wohnung scheneken. Ich habe zwei weitere geschwister.eine schwester und ein Bruder, mit mein Bruder haben wir kein Kontakt. bzw . er möchte kein kontakt. nehmen wir an meine eltern sc´henken mir die wohnung nachstes jahr. ... Wenn sie mir die wohnung scheneken hat meine frau anspruch drauf bei scheidung oder totesfall von mir?

| 3.11.2007
Bei der Scheidung meiner Eltern vor zwei Jahren wurde vereinbart (und auch im Scheidungsurteil niedergelegt), dass die Einrichtung der Wohnung meiner Eltern auf mich übergehen sollte.
8.2.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich bin Einzelkind und meine 73-jährigen Eltern haben ihre bisherige Immobilie veräussert. ... Ich kaufe das Haus und räume meinen Eltern KEIN Nießbrauchsrecht ein. ... Ein Rückfallen des Erbes an den Erblasser im Fall von Insolvenz oder Scheidung meinerseits könnte m.
123·5·9