Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

320 Ergebnisse für „eltern bruder wert“

Filter Erbrecht
15.9.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ermittlung einer gerechten Ausgleichszahlung an den Bruder. ... Mein Bruder wird nun demnächst eine eigene Immobilie erwerben und möchte daher als Teil seiner Finanzierung eine Ausgleichs- bzw. ... Der Berater meiner Hausbank (kennt das Objekt) dagegen rechnet mein Eigentum (1.OG) und den "vorerst nicht verwertbaren" EG (Leibgeding) komplett raus und setzt nur den Wert der DG mit hälftigem Erbanspruch an, was "meinem Wert" nahe kommt.
6.10.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Wert der Immobilie liegt bei 275.000€. ... Nun zu meiner Frage mein Mann hat einen Bruder allerdings wurde 2006 mein Mann schon laut Testament als alleiniger Erbe eingesetzt. Hat sein Bruder in irgendeiner Weise nachdem wir das Haus offiziell gekauft haben noch einen Anspruch den er gegen uns geltend machen kann.
3.6.2011
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Hallo, Ich soll von meinen Eltern ein Haus übernehmen. ... Da ich mit meinem Bruder kein gutes Verhältnis pflege, habe ich die Befürchtung, dass es nach dem Tod der Eltern zu erheblichen Erbschaftsstreitigkeiten kommen wird. Wird nach dem Tod der Eltern der aktuelle Wert des Hauses (d.h.nach der Renovierung) in die Erbmasse mit einberechnet?

| 9.2.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Meine Eltern haben ihr Grundstück unter Wert (35 000,-€ / 70 000,-€ an meinen Bruder verkauft.Es sind keine 10 Jahre her. Beide Eltern leben noch .

| 23.4.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Dabei stellte sich herraus das meine Brüder eine mündliche Zusage von meinen Eltern über jeweils ein Grundstück hatten. ... Einige Wochen später machten meine Eltern und mein Bruder heimlich einen Kaufvertrag und die Grundbucheintragung. ... Der Ablösebetrag meines Bruders ist nicht einmal 40% des Wertes der Grundstücke und gleicht doch somit einer Schenkung.

| 4.1.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Meine Eltern möchten ihr Haus,(komplett bezahlt und Schuldenfrei), an meinem Bruder verschenken. ... Im Gegenzug möchte er, für eine noch nicht festgelegte Zeit, die Miete für eine Wohnung unserer Eltern übernehmen. ... Allerdings erst nachdem ableben unserer Eltern.

| 25.7.2009
Meine Eltern wollen aktuell ihr Haus an meinen Bruder offiziell übertragen und bei dann eingetragenem lebenslangem Wohnrecht ihren Lebensabend genießen. Meine Eltern wohnen im EG, mein Bruder mit Familie seit 23 Jahren für eine symbolische Kleinmiete im 1. ... Was bekommt mein Bruder, was ich?
31.1.2014
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Meine Eltern bewohnen beide gemeinsam ein Haus. ... Meine Eltern wollen aus dem Haus aus- und in eine kleinere Wohnung einziehen. ... Sollten sich mein Bruder und ich nicht einig sein, da er den Wert deutlich höher schätzt als ich, können dann meine Eltern einen Wert festlegen, welcher Bestand hat?
18.1.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern haben ihr 2-Familienhaus 1986 für 180.000 DM an meinen Bruder A verkauft. ... Bruder A hat die Wohnung meiner Eltern in seinem Haus bezogen. ... Frage 2) Habe ich Pflichtergänzungsanspruch, da Bruder A das Haus meiner Eltern erworben hat?
6.9.2009
Wenn wir und meine Eltern zusammen eingetragen werden würden, haben wir die Angst das im Falle eines Todes meiner Eltern mein Bruder Ansprüche auf diese Gebäude hat. ... Kroat.), der komplett ausschließt das mein Bruder irgendeinen Anspruch auf dieses Haus hat. ... Oder ist es wirklich nur möglich meinen Bruder da komplett raus zu halten in dem nur wir im Grundbuch stehen?
25.6.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Meine Eltern bewohnen ein weiteres, eigenes Haus. Nun möchte ich das von mir bewohnte Haus von meinen Eltern übernehmen. Geschätzt ist der Wert bereits.

| 16.8.2012
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Erbvertrag meiner Eltern erben mein Bruder und ich "zu gleichen Teilen". ... Testament meiner nun verstorbenen Mutter mein Bruder übernehmen und mir die Hälfte des Verkehrswertes auszahlen. ... Das ist doch nicht gerecht und von meinen Eltern so auch nicht gewollt.
28.12.2012
Jetzt liegt es jedoch in dem Interesse meiner Eltern und uns, dass mein Bruder keinen Anteil an der Wertsteigerung erhält, da mein Mann und ich alleine in das Haus investieren. ... Gutachtens) an den Bruder zu zahlen. ... Für die Berechnung ist der Wert des Nachlasses am Todestage des Zuerstversterbenden bindend. 5.
21.9.2008
Es gibt nur 2 Söhne, mein Bruder und ich selbst. ... Das Haus ist ca. 150.000 EUR Wert. ... Angenommen mein Bruder würde die Pflege meiner Eltern (im Pflegefall) später übernehmen, würde dies den Auszahlbetrag bei der Hausübergabe mindern?

| 20.1.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Ich habe noch einen Bruder. ... Danach soll das Haus, in dem ich lebe, geschätzt werden und dessen Wert mit dem Elternhaus verglichen werden. ... Die Eltern argumentieren damit, dass ich nun ja im Vergleich zu meinem Bruder den Vorteil hätte und daher das Haus an das Erbe angerechnet werden soll.

| 31.1.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Meine Eltern sind noch im Besitz eines weiteren Hauses, wobei dass was ich übertragen bekommen habe 20.000 Euro über der Hälfte des Wertes des Elternhauses liegt. ... Meine Eltern haben ein Berliner Testament, in dem meine Mutter als Alleinerbin genannt ist. ... Meine Mutter bevorzugt nämlich meinen Bruder.
16.2.2005
Wert des Hauses 230 TEUR, Kaufpreis 150 TEUR, Vorteil 80 TEUR), würde nach unserem Verständnis meinem Bruder die Hälfte des Vorteils, also 40 TEUR, zustehen. 1. ... Meine Eltern oder ich? ... Wenn meinem Bruder z.Zt. nicht die volle Summe ausgezahlt werden kann, möchten meine Eltern ihn im Testament entsprechend bevorzugen.
2.9.2005
Das Elternhaus erhalten einmal meine beiden Brüder zusammen. ... Das Haus (erbaut 2001)mit Grundstück ist ca. 375.000 Euro wert und wir bezahlen (bis meine Eltern gestorben sind) ca. voraussichtlich 25-30 Jahre lang ganz normale Miete. Wenn nun die Eltern gestorben sind und das Erbe unter uns drei gleichmäßig verteilt werden soll, zu welchem Wert wird dann das Haus angerechnet?
123·5·10·15·16