Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

93 Ergebnisse für „bruder betreuer“

Filter Erbrecht
11.11.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin nicht sicher und frage deshalb hier an. 1.Darf das Betreuungsgericht von mir als Betreuer und Testamentsvollstrecker für meinen Bruder (Vorerbe) ein genaues Vermögensverzeichnis verlangen? ... Ich glaube, dass das Betreuungsgericht die Kosten für einen Zusatzbetreuer vom Erbe des Bruders (Vorerbe) beanspruchen will. ... Es soll doch für den Bruder verwendet werden, bzw. für die Nacherben erhalten werden.

| 6.6.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Sein Betreuer ist Rechtsanwalt und hat Betreuungsvollmacht, inkl. ... Sein Betreuer hat Kontovollmacht und kann sich praktisch selbst bedienen. ... Es wird mit Hartz IV verrechnet und sein Betreuer kann sich daran bereichern.

| 9.12.2005
Betreff: kontovollmachts/erbschafts missbrauch Nachricht: hallo eine alte dame von 80 hat ihrem sohn ihr haus schuldenfrei ueberschrieben , die tochter verzichted weil sie in die usa auswandern wird. das haus hat eine wohnung in der die mutter wohnrecht auf lebenszeit hat. der sohn bekommt das haus um sich um die mutter bis ans lebensende zu kuemmern, sie zu versorgen. alles laeuft recht gut bis die mutter mehr und mehr an altersdemenz leidet und geschaefte weit ueber ihre finanziellen mittel hinaus taetigt. der sohn benachrichtigt seine schwester und erklaert, dass er die kontofuehrung von der gemeinsamen mutter uebernehmen will, um sie vor solchen dingen zu schuetzen. die tochter stimmt natuerlich zu, in der annahme dass alles correct laeuft und der bruder nur im sinne der gemeinsamen mutter handelt. eines tages (nachdem alle drei ein erbe in 7stelliger hoehe zu gleichen teilen antreten) kann die tochter die mutter ploetzlich nichtmehr telefonisch erreichen und der bruder antwortet auch nicht. so entscheidet die tochter eine der schwestern ihrer mutter anzurufen, weil sie sich natuerlich sorgen macht um bruder und mutter. die tante sagt, dass sie gefaelligst sofort in deutschland erscheinen und nach der mutter sehen soll, weil die mutter in unertraeglichen zustaenden lebt. gesundheitlich (stark abgemagert), koerperpflege maessig, wohnumstaende und sozial verwarlost. die tochter ist total geschockt weil, der bruder immer nur geaeussert hatte, dass alles gut laeuft und er alles im griff hat und die wohnung schoen und gemuetlich ist. als die tochter endlich den bruder erreicht (eine woche before sie aus den staaten in germany ankommt) informiert sie ihn dass sie in einer woche kommt und dann auch ueber die pflege der mutter mit ihm reden will. seine reaktion ist - "du bist vor so vielen jahren ausgewandert und ich habe die pflege uebernommen und das bleibt auch so, da gibt es nichts zwischen uns zu reden." sie reist trotzalledem und muss zu ihrem schock feststellen, dass die mutter voellig sich selbst ueberlassen und vereinsamt in der einliegerwohnung im haus ihres bruders lebt. Tabletten werden ihr einmal am tag von aussen auf die fensterbank gestellt, wo die von der alten frau abgeholt werden. sie ist hochgradig zuckerkrank und muesste daher insulin injectionen bekommen, was aber auf grund der verwarlosten umstande nicht standfindet weil der arzt die verantwortung so nicht uebrnehmen wollte. sie erfaehrt per zufall, dass der bruder einen tag nach ihrem anruf zum arzt fuhr und eine bescheinigung ueber hochgradige demenz ausstellen lassen hat und 3 tage nach dem besagten anruf schon beim amtzgericht war um den antrag auf geschaeftsunfahigkeit einzureichen und sich als betreuer eintragen lassen wollte. die tochter wurde nicht benachrichtigt. die tochter faehrt zum amtsgericht und ihr wird dieser antrag vorgelegt wobei sie feststellen muss, dass der bruder zwar ihren namen angab aber mit falschgeschriebenem stadtnamen und ohne addresse oder phone nummer. die beamtin erklaerte dazu dass sie wohl nicht in der lage waren ihre addresse herauszufinden, um sie zu kontaktieren. sie entdeckt zudem dass im antrag vom bruder angegeben worden war, dass die mutter KEIN guthaben hat. wie oben erwaehnt hatte die mutter gerade 3 monate zuvor eine 6 stellig summer geerbt. wuerde eine rechtliche moeglichkeiten bestehen dieses geld, was wie es scheint vom bruder "uebernommen" wurde, fuer die mutter zurueck zu bekommen. mutter leidet nachweislich (vorhandener aerztlicher bericht) schon seit mehr als 3 jahren an starker altersdemenz, so stark dass sie nicht nur keine geldgeschaefte taetigen kann aber auch keine geregelte nahrungsaufname managen kann. sie war unglaublich stark abgemagert weil niemand sich um diesen zustand gekuemmert hatte. (der bruder hatte essen auf raedern am selben tag des schwesterlichen telefonats geordert) was wenn der bruder der mutter einen schenkungsvertrag ueber diese grosse summe vorgelegt hatte und sie diesen vertrag unterschrieben hatte obwohl sie nichtmal weiss worum es da geht. waer das geld dann tatsaechlich fuer die mutter verloren??
1.4.2020
Sehr geehrte Damen und Herren, Nach dem Tod meiner Mutter, bilden meine zwei Brüder und ich eine Erbengemeinschaft zu je 1/3. Uns gehört ein Reihenhaus, das ich mit einem Brüder bewohne. Er ist Alkoholiker und hat einen Betreuer aber er verwahrlost sein Zimmer und raucht im Haus.

| 28.6.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren Folgender Sachverhalt: Meine Eltern kauften 1960 zusammen ein Haus,wir sind 3 Geschwister,mein Vater verstarb 1985 Es gibt keinen Kontakt zu meinen beiden Geschwistern,die sich nach dem Tode meines Vaters auch nicht um unsere Mutter kümmerten.Da ich sie seitdem betreue überschrieb sie mir das Haus.Da die Betreuung aufgrund der Entfernung für mich recht schwierig geworden ist,ist nun meine Überlegung dort anzubauen und einzuziehen,was auch im Sinne meiner Mutter wäre. Mit einem Geschwisterteil konnte ich eine Einigung erzielen,mein Bruder lehnt dies jedoch kategorisch ab. Folgende Frage: Kann mein Bruder nach dem Tode meiner Mutter über dem eigentlichen Plichtteilanspruch hinaus eventuell noch einen Plichtteilergänzungsanspruch geltend machen?

| 26.3.2011
Mitte Febr. 2011 ist mein lediger Bruder verstorben. Er hatte zuletzt einen amtlich bestellten Betreuer. ... -Wer muß meinen Bruder suchen?
4.11.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Es gibt eine notarielle Verfügung die besagt, dass mein Bruder in so einem Falle die alleinige Vormundschaft - auch finanziell -für sie hat. ... Hat mein Bruder das Recht durch die Vormundschaft die Ersparnisse meiner Mutter alleinig für sich zu beanspruchen? ... Kann mein Bruder die Besitztümer meiner Mutter für sich alleine veräußern ?
14.8.2005
Erben wären somit mein Bruder und ich. ... Die Wohnung meiner Mutter soll bei ihrem Ableben an mich gehen, die Wohnung für meinen Bruder soll auf meinen Namen eingetragen werden und mein Bruder soll einen Nießbrauch erhalten. ... 4.Entstehen mir oder meinem Bruder Nachteile, wenn wir seine Wohnung auf mich eintragen lassen und meinem Bruder Nießbrauch an der Wohnung übertragen?
23.11.2008
Man stelle sich mal vor, dass der Betreuer „A“ sich weigerte die von meinem Bruder geschaltete Anzeige aus dem Vermögen meines Bruders zu zahlen, weil er dies nicht beauftragt hätte. ... Da im Februar 2007 nicht daran zu denken war diese Prämie auszuzahlen, da der Betreuer „A“ verständlicherweise diese Prämie nie zugelassen hätte (man hatte ihm – so vermutlich – ein lukratives Privatgeschäft vermasselt), hatten mein Bruder und ich vereinbart, dass die Prämie später gezahlt werden soll. ... Welche Möglichkeiten haben wir als Familie den Betreuer „A“ in Regress zu nehmen?
27.4.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Mutter ist im März d.J. nach einem 3jährigen Aufenthalt in einem Pflegeheim verstorben.Sie war verwitwet und hiterläßt drei Kinder.vom Gericht wurde mein Bruder 2005 als Betreuer eingesetzt.Er hatte von unserer Mutter eine Bankvollmacht über den Tod hinaus.

| 20.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Bruder und ich sind per Erbvertrag zwischen meinen Eltern als Vertragserben vorgesehen. ... Ihre Geschäfte werden von meinem Bruder geführt, der ebenfalls keine Auskunft gibt. ... Wie sieht die Chance aus, im Erbfall wegen böswilliger Schenkung gegen meinen Bruder vorzugehen?
14.2.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Mein Bruder ist nicht voll geschaeftsfaehig und hat einen gesetzlich bestellten Betreuer, was eine rein freundschaftliche Einigung schwierig macht, da der Betreuer ja fuer sein Handeln rechenschaftspflichtig ist. ... Neben ihrem Nachlass hat unsere Mutter aber im August 2005, also 4 Jahre vor ihrem Tod, meinem Bruder eine Eigentumswohnung geschenkt. ... Der gesetzliche Betreuer unseres Bruders hat nun durch eine Notarin pruefen lassen (die Pruefung dauerte 8 Monate!)

| 1.8.2007
Bruder hat die Generalvollmacht erschlichen und will jetzt das elterliche Haus verkaufen um das Gesamtvermögen an sich zu ziehen. ... Bruder begründet den Verkauf des Hauses mit den steigenden Kosten durch die Einstufung in Pflegestufe 2. Vermögen, Zinsen, Rente und Pflegegeld sind ausreichend vorhanden.P.S: Ich habe keinen Kontakt zu meinem Bruder.

| 21.11.2008
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Wir sind eine Erbengemeinschaft von drei Brüdern. Ein Bruder war ehrenamtlicher Betreuer unserer Mutter. ... Für seine Betreuung verlangte der Bruder 10.000,- Euro.

| 9.2.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sein letztes Guthaben (2100 €) wurde für die Bestattung verwendet (ich habe dies vorher beim gesetztlichen Betreuer erfragt und dieser hat auch zugestimmt). ... Betreuer, dem Sozialamt und mir, wer denn nun die Rechnungen bezahlt. ... Ich fände es nur blöd, wenn mein Bruder und ich erst das Geld bekommen und das dann solange zur Seite legen müssen bis sich evtl. das Sozialamt meldet und dann alles einkassiert.

| 29.7.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, meine Mutter hat meinem Bruder eine Vollmacht für vermögensrechtliche Angelegenheiten erteilt. ... Auch hier hatten die Freundin und mein Bruder urplötzlich eine ähnliche Vollmacht. ... Im übrigen habe ich eine Kontovollmacht, auf das Konto meiner Mutter - wie mein Bruder.
30.5.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mutter ist Dement, Bruder ist gesetzlicher Betreuer. ... Bruder fordert mich auf, meine Ferienwohnung zu räumen, um beide Whg zu vermieten und für die Heimkosten einzusetzen.

| 7.4.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nun starb ein Bruder aus der Erbengemeinschaft und das Sparbuch wurde aufgelöst und auf meinem Konto überwiesen.Ich habe dann aus dem Erbanteil des verstorbenen Bruder die Verbindlichkeiten, Betreuer Heimkosten u.s.w. bezahlt. ... Als unsere Tante verstarb, lebte mein Bruder ja noch.
123·5