Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

830 Ergebnisse für „auszahlung erbe“

Filter Erbrecht
20.5.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Aufgrund Tod von Vorerben sind jetzt Erben: 1Nichte und 1Neffe sowie 3Großneffen und 1Großnichte. ... Meine zweite Frage: Bisher wird die Auszahlung der Bankvermögen durch diesen Neffen nicht mitgetragen, d.h. er unterschreibt entsprechende Bankformulare nicht, wohl damit die übrigen Erben vor einer Versteigerung keine Kapital erhalten. ... Worauf kann ich meinen Antrag stützen, wie muss ich die Bitte um anteilige Auszahlung begründen?

| 20.12.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Nach dem Tod des Ehemannes drängen die Kinder aus erster Ehe der Frau zur Auszahlung Ihres Pflichtanteils. ... Die Wittwe hat noch niicht einmal Zeit gehabt zu trauern (es waren 35 Jahre glückliche Ehe) Nun die Frage : Gibt es eine bestimmte Zeit in der das Erbe ausgezahlt werden m u ß ? ... Frage : Müssen sich alle Erben an den Beerdigungskosten, Grabstein , Platz und Grabpflege beteiligen ?

| 14.3.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ein Erbschein wurde beantragt, Erben sind die Ehefrau und zwei Töchter. ... Und kann sie auch eine Auszahlung des Erbanteils verweigern?

| 24.6.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Person B (Schwester), C (Ehemann von B), D (Neffe, Sohn von B und C) und E (Neffe) erhalten das verbleibende Erbe (EUR). ... Kann die Erbengemeinschaft hier anders entscheiden und Person E sein Erbe auch sofort auszahlen? ... Auch keine Person die die monatliche Auszahlung verwalten / abwickeln soll.
14.7.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Bei der Beantwortung würde es mir sehr weiterhelfen zu wissen, wie und welche Schritte ich einleiten kann um den Pflichtteil ausbezahlt zu bekommen, da es scheint meine Zahlungsauforderung wurde vom Erben nicht ernst genommen.
10.3.2021
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Das habe ich mit einer entsprechenden Auflistung (Höhe des Erbes, Provision für das Unternehmen und Erbschaftssteuer) von der Erbenermittlung im Januar mitgeteilt bekommen und sollte meine Kontodaten bzgl. der Auszahlung mitteilen. ... Bei meiner jetzigen telefonischen Nachfrage wann die Auszahlung erfolgt wurde mir mitgeteilt, dass eine Unterschrift von den anderen 2/3 fehlt und nur ausgezahlt wird wenn von allen Erben die Unterschrift vorliegt. Muss ich das so hin nehmen obwohl ich von meinem Drittel der einzige Erbe bin?
6.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mutter: Hausfrau, Vater: Rentner Vermögen: Vater ein Haus (hat Frau auszahlen müssen), Mutter hat ein Haus, Gesamtwert ca. 350.000€ sowie diverse Bankkonten (Höhe unbekannt). es gibt noch eine Schwester, zu der jedoch ebenfalls kein Kontakt besteht habe vermehrt Infos von Verwandten erhalten, wie die Gelder verschwinden bzw an Dritte überschrieben werden deshalb möchte ich reagieren, denn sonst ist nichts mehr übrig Fragen: wie stehen meine Chancen auf Auszahlung eines vorzeitigen Erbes?

| 11.5.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Die Erbengemeinschaft besteht aus Mutter mit 2 Töchtern, die nach dem Tod des Vaters ein Haus mit Grundstück zu 1/2,1/4, 1/4 erben. ... Besteht nun der rechtliche Anspruch auf Auszahlung der 5000,00 DM mit Anrechnung der Wertsicherungsklausel für Tochter 1, oder muß Sie im Ernstfall bis nach dem Tod der Mutter warten. Sie besteht auf sofortiger Auszahlung!
21.5.2013
Drei Geschwister erben ein Drittel von der Mutter. ... Die Auszahlung des Erbes verzögert sich dadurch, dass ein Geschwister unter Betreuung steht. Dieses Geschwister stribt vor Auszahlung des Erbes bzw. vor Überprüfung durch das Betreuungsgericht.
6.9.2020
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
DIe laufenden Kosten für das Haus müssen ihrer Meinung nach von der Erbengemeinschaft gezahlt werden. ... Wie soll ich vorgehen um endlich an mein Erbe zu kommen?
7.1.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Meine Frage nun: Muß man nach der Auszahlung eine bestimmte Zeit warten bis man das Grundstück verkaufen kann?
21.4.2006
Auszahlung ist das möglich ? Oder vom Erbe zurücktreten, oder die 25% meinem Sohn (2,5 Jahre alt) überschreiben. ... Wenn ich alles meinem Sohn überschreibe o. verschenke also die 25% hätte ich denn dann noch (nach versterben meiner Mutter) einen Pflichtanteil den ich erben würde ?.
12.12.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ein notarielles Testament besteht mit Nennung der 4 leiblichen Kinder als Erben. ... Das Kind Nr. 4 schlägt das Erbe aus und verlangt den Pflichtteil. ... Sollten die 3 regulären Erben nun die Vermächtnisse auszahlen müssen, bleiben allen dreien nur noch 5000 €, also 1.666 € für jeden.

| 6.4.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine einfache Frage zum Auszahlungsmodus eines Erbes. ... Es gibt 2 Erben und 5 Vermächtnisnehmer. ... Frage: Ist es korrekt, dass die Vermögenssteuer, die die Erben zu zahlen haben vom Erbe bezahlt wird, also v o r der Aufteilung für die Vermächtnisnehmer vom Gesamtbetrag abgezogen wird und wo ist das geregelt?

| 9.11.2011
Aufgrund der Ausschlagung des Erbes von Seiten meines Vaters sind meine Schwester und ich als Erben eingetreten. ... Meine Schwester und haben im Anschluss an die Erteilung des Erbscheines Kontakt zum Anwalt meiner Oma aufgenommen und um Auszahlung des Erbes gebeten (17.10.2011). Da kein Antwortschreiben kam, haben wir erneut schriftlich um Auszahlung gebeten (01.11.2011).
16.11.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Wir anderen 3 haben bereits unser Vermächtnisanteil gegenüber den Erben schriftlich geltend gemacht. Geld zur Auszahlung aller 4 Vermächtnisse ist definitiv vorhanden, da kurz vor dem Ableben des Verstorbenen noch das Haus verkauft wurde und dieses Geld noch auf dem Notaranderkonto hinterlegt war. Trotzdem haben wir bis heute von den Erben nichts gehört.
8.7.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Jetzt meine Fragen: Kann dieser Auszahlungsbetrag als Erbe angesehen werden, wegen der höheren Freibeträge gegenüber dem Finanzamt ?

| 1.9.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wenn beide diesen Schuldschein aufsetzen und unterschreiben (meine Mutter gibt mir den Schuldschein zur Verwahrung) kann ich dann im Erbfall wenn meine Schwester von mir die Auszahlung verlangt die Schulden verrechnen also vom Pflichtteil abziehen??? ... Meine Mutter (und ich auch) vermutet das meine Schwester das Erbe innerhalb kürzester Zeit ohne zu übertreiben verprassen würde. ... Gibt es eine Möglichkeit dies so festzulegen oder hätte meine Schwester das Recht sofort das gesamte ihr zustehende Erbe einzufordern?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·42