Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

404 Ergebnisse für „auskunft erbengemeinschaft“

Filter Erbrecht

| 13.7.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Erbengemeinschaft (Frau, 2 Kinder) steht eng zusammen, es sind keine Konflikte vorhanden oder zu erwarten. ... Über beides besteht in der Erbengemeinschaft Einigkeit. 1. ... überhaupt nötig oder kann die Erbengemeinschaft nicht bis zum Tod der Frau bestehen bleiben?

| 6.4.2006
Hat Tochter 1 einen Auskunftsanspruch gegen Tochter 2, die alle Kontoauszüge aufbewahrt, aber jegliche Einsichtnahme verweigert ? Ist Tochter 2 auch auskunftspflichtig, ob evtl. noch unbekannte Konten existieren ? Oder hat Tochter 1 einen Auskunftsanspruch gegen die Bank (auch für zurückliegende Zeiträume), wenn Sie einen Erbschein vorlegen kann. 3.)

| 26.3.2011
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Ein notarielles Testament liegt im Nachlassgericht, so die telefonische Auskunft, nicht vor. ... Frage: -Habe ich als Einzelperson der Erbengemeinschaft (Bruder/Schwester) Anspruch auf Auskunft zum Nachlaß?
8.12.2009
Ich habe eine Frage zur Auszahlung von Mieteinnahmen vor Steuern, bei einer Erbengemeinschaft. Die Erbengemeinschaft besteht aus 6 Personen.
8.6.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Erbengemeinschaft besaß Ländereien, von derem Großteil Pacht erzielt wurde. Diese Pacht erhielt eine Person der Erbengemeinschaft. ... Von allen Mitgliedern der Erbengemeinschaft wurde das viele Jahre akzeptiert und niemand stellte Ansprüche zur Aufteilung.

| 27.4.2006
Nun will mich die Schwester anklagen,dass ich nicht ordentlich Auskunft gegeben habe,denn sie denkt,es wäre noch mehr Geld da. ... Sie verzichten auf eine Auskunft. ... 2.Kann eine Schwester alleine Auskunft einholen oder muss nicht hier die Erbengemeinschaft zusammen Auskunft einholen.

| 7.12.2011
Fall: Erbengemeinschaft Bruder+Schwester zu je 1/2. ... Frage 2: Sollten Sie bei Frage 1 zu einem negativem Ergebnis kommen, bitte ich um Auskunft, wie durch eine ggfs. andere Fallausgestaltung der Abschichtung Notariatsgebühren minimiert werden können.

| 18.1.2017
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Ausgangslage: Eine Erbengemeinschaft bestehend aus drei Personen (A, B, C) erbt eine Ferienimmobilie in Italien. ... Vielen Dank für Ihre Auskunft!

| 28.2.2011
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Hallo, folgende Ausgangssituation: es besteht eine Erbengemeinschaft mit 3 Mitgliedern, die je unterschiedliche Anteile an einem bebauten Grundstück mit einem vermieteten Objekt besitzen. ... Nun zur Frage: Wenn A wegen Todes aus der Erbengemeinschaft ausscheidet, wie bzw. zu welchen Anteilen wird dann dessen 1/12 Anteil an der Erbengemeinschaft sowie dessen Barvermögen auf die Mitglieder B und C vererbt?
28.5.2014
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Die Beklagte (Letztversterbende) ist wenige Monate nach Klageerhebung verstorben (Stand: Auskunft wurde mittels eines unvollständigen und mit falschen Wertangaben versehenen privaten Nachlassverzeichnisses erstellt). ... Der Kläger ist (vorläufiger) Miterbe des Nachlasses der Letztversterbenden (es besteht eine Erbengemeinschaft von drei Personen). ... § 2061 BGB<&#x2F;a>) Vielen Dank im Voraus für eine rechtssichere Auskunft, die den besten Weg weist bzw. mögliche Optionen aufzeigt.<!

| 31.3.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Meine Mutter und ich bilden eine Erbengemeinschaft zu je 50 % an einem komplett vermieteten Wohn-und Geschäftshaus in einer Kleinstadt.Aus gesundheitlichen Gründen,ich habe Krebs,möchte ich die Immobilie verkaufen,meine 80-jährige Mutter sträubt sich dagegen.Kann ich meinen 50%igen Anteil an einen vorhandenen Interessenten verkaufen,meine Mutter hat die Mittel nicht zur Verfügung mir meinen Anteil ab zu kaufen,oder kann ich auch verlangen die Immobilie komplett zu verkaufen ?
23.2.2012
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Was können wir tun, wenn er sich weiterhin weigert den anderen Geschwistern die gewünschten Auskünfte zu erteilen?
9.10.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Hallo, bin Mitglied einer Erbengemeinschaft, zu deren Eigentum eine Immobilie gehört.Die Miterben drängen auf Verkauf - ich selbst bin dagegen u.a. deshalb, weil meinerseits noch erhebliche Ausgleichsansprüche gegen den Nachlass bestehen, deren Feststellung auch mit der Immobilie im Zusammenhang stehen.Bislang kam es nur zu einer geringen Vorauszahlung zu Lebzeiten des Erblassers.
24.5.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr gehrte Damen und Herren, eine Erbengemeinschaft aus drei Geschwistern erbt im Jahre 2011 von den verstorbenen Eltern ein Wertpapierdepot, welches bisher an einer schweizer Bank geführt wurde. ... Meine Fragen dazu: 1) Wie kann der TV zur Auskunft gezwungen werden, sprich besteht ein rechtssicherer Auskunftsanspruch der Miterben gegen den TV? 2) Wie können die Miterben ohen Auskunft durch TV und&#x2F;oder schweizer Bank eine korrekte Verstuerung der tatsächlichen Kapitalerträge erwirken?
28.6.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Meine Eltern hatten kein Testament, somit bilden meine Schwester, mein Vater und ich eine Erbengemeinschaft. ... Ist mein Vater mir gegenüber verpflichtet Auskunft über das Vermögen zu geben, welches vorhanden war als meine Mutter starb?
20.10.2007
ist es möglich das ein Verwalter einen Pflichtteilsergänzungsanspruch von einer Erbengemeinschaft (6 Personen)von 1&#x2F;4 verlangt,für die Person, die in der privaten Insolvenz ist und aus einen Vertrag zu Gunsten Dritter 26.600,- Euro kassiert hat. Der Verwalter sagt, diese Summe wäre eine Schenkung und er kann dies von der Erbengemeinschaft einklagen.
13.12.2005
Wer muss die Auskunft erteilen? ... Oder ist es ausreichend, wenn die Erbengemeinschaft mehrheitlich einen Verwalter benennt? Muss in diesem Fall der Beschluss der Erbengemeinschaft mehr- oder einheitlich fallen?

| 20.7.2011
Bei meinem heutigen Telefonat mit dem Nachlassgericht erhielt ich die Auskunft, dass in diesem Falle andere Rechtsfolgen einträten - und die Schwester meines Vaters ein Viertel des Erbes erhielte. Ist diese Auskunft korrekt?
123·5·10·15·20·21