Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

284 Ergebnisse für „anteil erbanteil“

Filter Erbrecht
8.10.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Betreff: Erbanteile 1.) Welchen Erbanteil bekommt jedes, einzelne Kind? ... Die Anteile der beweglichen Immobilie gehören wen?
18.5.2009
Ist es in Erbengemeinschaft möglich meinen Erbanteil von 1/8 einem anderen Achtel der EG zu überschreiben, ohne Genehmigung der anderen Miterben ?

| 2.8.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Habe im Jahr 2006/2007 mehrere Erbanteile an einem Miethaus erworben. ... Die Übertragung der Erbanteile erfolgte erst im November 2008, weil es zunächst eine Unklarheiten gab. Der Miterbe ist der Meinung, dass ihm die Mieteinnahmen in Höhe von EUR 25.000 aus den Jahren 2006/2007/2008 aus meinen Anteilen zustehen, da die Verträge quasi "schwebend unwirksam" gewesen seien, und nun er in die geschlossenen Verträge "einsteigen würde".
11.11.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hinsichtlich eines Erbanteils habe ich der Ausübung des Vorkaufsrechts widersprochen, da die Ausübung des Rechts m.E. nicht innerhalb der zweimonatigen Frist erfolgte. ... Ich habe der Übertragung der anderen Anteile zugestimmt und um Zusendung eines Vertragsentwurfs zur Übertragung dieser Anteile gebeten. Meine Frage ist, welcher Zeitraum für die Übertragung dieser Anteile ist akzeptabel?

| 9.7.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Christian Lenz
Guten Tag, ich möchte meinen Erbanteil an Miterben in Erbengemeinschaft verkaufen. ... Meine Idee wäre: Ich verkaufe meinen Anteil an Immobilie A dem Haupterben und kaufe im Gegenzug den Anteil des Haupterben an Immobilie B auf.
26.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Da kein Testament besteht, wurde gesetzlich der Erbanteil fuer den Moment folgendermassen aufgeteilt: Ehefrau (meine Mutter) erhaelt 2/3 des Vermoegens, Kinder (3, davon eines ich) erhalten jeweils 1/9 des Vermoegens. ... Da ich fuer einen geplanten Studienaufenthalt im Ausland Geld benoetige, erwaege ich, meinen Anteil an der Erbsumme fuer das Haus zu verlangen. ... 2.) mit welcher Geldsumme kann ich bei einem Hauswert von 200000 Euro in etwa rechnen, wenn mein Anteil 1/9 betraegt?

| 25.4.2014
Meine Frage mit Bitte um verbindlicher Auskunft lautet: Von welchen Werten bekommt das Kind welchen Anteil? Von allen gleich oder bedingt durch die unterschiedlichen "Eigentumsverhältnisse" auch unterschiedlich hohe Anteile?
30.1.2014
Vor einem Jahr bat ich um die Auszahlung des mir gehörenden Erbanteils am Haus.
5.7.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich möchte von einem Sehr guten Freund dessen Anteil an der Erbgemeinschaft erwerben. ... Bei einen klassischen Kauf der Anteile an der Erbengemeinschaft hätten die anderen Mitglieder ein Vorkaufsrecht. ... Meine Frage ist nun : wie sollen wir den Erwerb der Anteile an Erbengemeinschaft gestalten?

| 28.10.2016
Weil ich meine Mutter vor Ihrem Tode lange gepflegt habe, möchten mir 2 meiner Geschwister aus Dankbarkeit Ihren Anteil an diesem Grundstück zu Gute kommen lassen.
28.6.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ist dieses Recht richtig gem Aussage beider Brüder das ich mein Erbanteil nicht bekommen kann und ich mich dieser Situation "beugen " muss? Ixh möchte das meine beiden Brüder mich miz meinen Anteil auszahlen aollen!
12.9.2006
Meine Tante und meine Cousine wollen mir jetzt ihre Anteile übertragen/schenken. ... Meine Fragen sind nun: Welche notariellen Schritte sind erforderlich für eine Übertragung der Anteile an mich ? ... Könnte ich nach Übertragung der ¾ - Anteile einen Verkauf des Grundstücks – auch ohne den verschollenen Miterben- durchführen?

| 8.9.2008
Somit sind meine Nichten und ich die einzigen Erben des ½ Anteils. ... Nach der gesetzlichen Erbfolge verteilt sich der ½ Anteil an der ETW des Erblasers wie folgt: ¼ Anteil erhalten zusammen meine drei Nichten ¼ Anteil erhalte ich.

| 21.8.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Bruder und ich haben ein Zweifamilienhaus geerbt zu jeweils 50% lt. dem vorhandenen Testament. Das Eigentum ist schon im Grundbuch eingetragen. Es besteht eine Erbengemeinschaft.
6.6.2021
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Es gibt kein Testament und somit tritt die gesetzliche Reihenfolge der in Kraft: Erbe: Frau 50% Halbbruder 25% Ich 25% Ich möchte meine Anteile nicht und würde sie gerne an die Frau meines verstorbenen Vaters verkaufen. ... Nun zu meiner Frage: Kann ich darauf bestehen, dass die Frau meines Vaters mir meine Anteile auszahlt?
7.3.2016
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Da ich das Haus übernehmen möchte, womit mein Bruder einverstanden ist, muß ich ihm seinen Erbanteil auszahlen. Die Frage ist aber, wieviel ich ihm ausbezahlen muß, also was die Grundlage zur Berechnung des 50%-igen Anteils ist.
12.9.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Vorausempfänge) führt das nicht zu abschließenden Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft: Eine wirksame Pfändung des Erbanteils (nicht des - zukünftigen - Auseinandersetzungsguthabens) scheitert auch nicht daran, dass xxxx wegen erheblicher Vorausempfänge voraussichtlich keinen Anspruch mehr auf einen Anteil am künftigen Auseinandersetzungserlös hätte. ... Der Bestimmung, wieviel der einzelne Erbe endgültig auf seinen Anteil zu erhalten hatte, wird durch eine solche Zuteilung nicht vorgegriffen. ... Jeder Miterbe kann daher nur über seinen Anteil am Nachlaß (Erbteil) verfügen, und dieser allein unterliegt auch der Vollstreckung durch seine Gläubiger (§ 2033 BGB, §§ 851, 859 ZPO).
28.10.2019
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Daher die eigentliche Frage : Kann ich, um entgültig deutlich zu machen dass es mir um die Familie geht und nicht um den Besitz, mein Erbanteil meinem Stiefvater quasi auf Zeit übertragen? ... Kann ich niederschreiben lassen dass ich meinem Stiefvater für die nächsten zwanzig Jahre meinen gesamten Anteil übergebe?
123·5·10·15