Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

459 Ergebnisse für „woche tag 50“

17.12.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, Ich habe eine Frage zu meinem Arbeitsvertrag, kurz zu den Rand Informationen. Ich habe eine 50 Std. Woche, Arbeite jeden Tag von 8.00-18.00 Uhr, habe 24 Urlaubstage, bekomme dafür ein Festgehalt von 2500 €.
9.1.2013
Hallo, folgender Sachverhalt: Ich (AN) war 3 Tage bei neuem AG arbeiten. War eine 50''''% Stelle. ... Müssen diese 3 Tage im Lebenslauf angegeben werden?

| 8.7.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe mit meinem AG eine Vereinbarung mit der es mir möglich ist alle 2 Wochen einen freien Tag zuhaben (diesen Tag bekomme ich nicht Bezahlt). Dieser Tag ist Mündlich vereinbart worden und auf den Freitag gelegt. Nun hat mir mein AG ohne mich zu Fragen diesen Tag auf einen anderen Tag gelegt, mit der Begründung das ein anderer AN diesen Tag brauch.

| 17.2.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Arbeitnehmer A hat ein Schichtsystem mit im Schnitt 4 Tagen die Woche und 19 flexiblen Arbeitstagen im Jahr welche zusätzlich zu einem Kontischichtsystem erbracht werden müssen um auf eine 36,5 h Woche zu kommen. ... Also ist die eigentliche Frage 24 Tage Urlaub bei 36,5 h Woche obwohl 8 und 12 h gearbeitet werden. Im Gegensatz dazu 30 Tage Urlaub bei 7,4 h täglich auf Basis einer 37 h Woche. 0,5 Wochenstunden machen damit also einen Unterschied von 6 Tagen Urlaub aus.
30.11.2015
Nov uns sagte dass er krankheitsbedingt leider nur 50% arbeiten könne. Gleichzeitig erhielten wir eine Krankmeldung für 2 Wochen. ... Müssen wir nun für die 26 Tage alles zahlen obwohl er von der KK die 14 Tage bezahlt bekommt?
25.5.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich habe aber im durschnitt immer zwischen 30 bis 50 Stunden monatlich gearbeitet. ... Vor paar Wochen war ich das erste Mal Arbeitsunfähig gemeldet, und die Firma versteift sich auf diese 2 Std/Woche und für 13 Kranktage (3 Samstage) bekam ich nur die 6 Stunden Lohnfortzahlung. ... Ich habe 6 Tage/Jahr Urlaub bekommen, habe aber deutlich mehr Arbeitstage!
29.5.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Laut Arzt werde ich auch nach erfolgreicher Eingliederung weiterhin bis Ende des Jahres nur 50% arbeiten können. ... Ändert sich etwas an meinem Urlaubsanpruch (30 Tage)? ... Und könnte es Probleme mit meinem Arbeitgeber geben, da ich bis Ende des Jahres vermutlich nur 50% arbeiten kann?!
9.4.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, letzte Woche war ich leider erkrankt und konnte am Dienstag und Freitag nicht zur Arbeit gehen. ... Mit freundlichen Grüßen -- Einsatz geändert am 09.04.2013 11:48:06 -- Einsatz geändert am 09.04.2013 11:50:50
4.1.2020
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Sie soll am liebsten an einem Tag der Woche für 2-4 Stunden arbeiten (Stundenlohn 27,00 Euro brutto), sodass sich die Arbeit ca. 1 Jahr hinziehen kann. Nun frage ich mich, ob es eine Mindestarbeitszeit in der Woche geben muss. ... Und die weitere Frage lautet: Sind es nun 50 oder 70 Arbeitstage im Jahr 2020 als Maximumgrenze?
6.10.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Zur unterzeichnung des Arbeitsvertrages ist folgende Frage aufgetreten: laut Manteltarifvertrag, welcher in den Betrieb fällt, heißt es: wöchentliche Arbeitszeit sind 38 Stunden, mehrarbeit kann geleistet wereden, aber nicht mehr als 50 Stunden wöchentlich. ... Mit wieviel Tagen wird denn vom Gesetz her gerechnet, monatlich 22 Tage ?? ... Jährlich 360 Tage ??

| 21.11.2011
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Jedoch bin ich in den kommenden 2 Monaten 5 Tage die Woche beschäftigt und habe de facto überhaupt keine Zeit "hauptberuflich" selbstständig zu sein.

| 6.6.2015
Ich habe 25 Tage Urlaub plus 5 Tage Urlaub wg. ... Ich habe bisher 10 Tage Urlaub genommen. ... Da ich Schmerzpatient bin und chronisch krank, sind die 4 Wochen Urlaub für mich sehr wichtig, da ich in der Probezeit keinen bekommen werde.

| 17.7.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein grundsätzliches Einverständnis zur Kurzarbeit jetzt mal vorausgesetzt: Kann mein Arbeitgeber für einen Tag der Woche Kurzarbeit anmelden, wenn die abgeleistete Stundenzahl an den 4 anderen Tagen bereits oberhalb der Soll-Wochenarbeitszeit liegt? Die "Mehrarbeit" an den anderen 4 Tagen ist dem Arbeitgeber bekannt und wird von diesem den Kunden weiterberechnet - der Arbeitgeber wird also nicht verlangen, diese Stunden zu kürzen. ... (kein Resturlaub aus Vorjahr vorhanden // keine Überstunden-Ausgleichstage vorhanden // Urlaubsplanung für laufendes Jahr bereits seit Monaten beim AG bekannt und keine Reserve-Tage mehr vorgesehen) Freundliche Grüße!
21.7.2007
Das ArbZG stellt in § 3 die Grundregel auf, dass 8 Stunden Arbeit pro Tag nicht überschritten werden sollen. Allerdings ist eine Verlängerung bis zu 10 Stunden pro Tag möglich. 2. Es es rechtlich (zulässig) möglich eine Arbeitzeit von 8,5 Stunden pro Tag (Fünftage-Woche, das wären dann 42,5 Stunden pro Woche) arbeitsvertraglich festzulegen?
29.8.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Liebe Juristen, am Montag habe ich einen AN angestellt, Arbeitsvertrag 6 Monate Probezeit, in der Probezeit Kündigungsfrist 2 Wochen zum 1. oder 15. - Entlohnung auf Stundenbasis, Tarifurlaub ca. 2 Tage per Monat. ... Da ich die Fragestellung für einen Juristen in kurzer Zeit beantwortbar halte, lobe ich ein Honorar von 50,- Euro aus.

| 2.3.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Auf wieviele Tage Bildungsurlaub hatte ich im Jahr 2015 Anpruch? ... Weiters war ich vom 01.01.2015 bis 31.07.2015 schwerbehindert mit einem GdB von 50; seit dem nur noch GdB von 30. Wird der Zusatzurlaub für Schwerbehinderung anteilig oder voll berechnet (5 Tage laut Gesetz, 4 Tage die der Arbeitgeber zugestanden hat, oder 4/12*7=2,33d)?

| 30.7.2006
Ich arbeite in der Baubranche im Büro und das 4 Tage die Woche jeweils 8 Stunden und freitags 5 Stunden. ... Wir haben im Winter oft freitags geschlossen und es ist dann so, daß ich praktisch plötzlich 10 Urlaubstage (nur Freitage zu 5 Std.) weniger habe und das ja dann nur 50 Std. Arbeit wären, während ich genausogut 10 Tage zu je 8 Std.

| 27.6.2014
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Erwerbsunfähig bin ich nunmehr seit August 2012, damals wurde eine Reha beantragt, somit gilt dies als Tag der Antragstellung. ... Vermutlich wird der GdB aber demnächst auf 50 erhöht, hier läuft im Moment das Klageverfahren.
123·5·10·15·20·23