Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

169 Ergebnisse für „wechsel teilzeit“

8.3.2012
1614 Aufrufe
Ich arbeite Teilzeit mit 21 Std. die Woche. ... Ich frage mich jetzt, ob es sinnvoll ist von Teilzeit in einen Mini-Job zu wechseln. ... Hätte ich Sperrfristen weil es mein Wunsch war, auf einen Mini-Job zu wechseln?

| 31.1.2007
1764 Aufrufe
Nun möchte ich vorzeitig zu 9/07, also 1 Jahr früher, wieder in Teilzeit arbeiten (20h/Wo). ... Direkt zu Beginn der Elternzeit hatte ich bereits in Teilzeit gearbeitet.

| 24.6.2016
447 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
B. ab August 2016 nur noch Teilzeit weiterarbeitet? ... Und: Gibt es beim gesetzlichen Anspruch auf Teilzeit eine Untergrenze, z.B. in Wochenstunden, auf die reduziert werden darf?

| 4.1.2014
1189 Aufrufe
Nun wurde mir mitgeteilt, das die 10 Tage aufgrund der Teilzeit anteilig auf 8 Tage gekürzt werden. Ich möchte mich damit nicht abfinden, da der Resturlaub nicht zuletzt aufgrund einer Reha-Maßnahme (Wirbelsäulenerkrankung ist auch der Grund für Teilzeit) und meiner Bereitschaft zum Notdienst entstanden sind. Bei meinem Antrag auf Teilzeit bin ich auch nicht darauf hingewiesen worden, dass Resturlaub gekürzt wird.

| 9.5.2014
557 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo, ich arbeite seit 8 Jahren aus familiären Gründen in Teilzeit lt. dem Teilzeitgesetz. ... Ich habe dieses abgelehnt, da sich die Arbeitsbedingungen verschlechtert haben und ich noch ein Haustier versorgen muß, Welche Möglichkeiten hat mein AG den Teilzeitvertrag zu beenden und wie kann ich mich dagegen wehren?

| 11.4.2006
7172 Aufrufe
Ich kann es nicht risikieren, einen Monat vor Ablauf der Elternzeit zu erfahren, daß ich nicht in Teilzeit arbeiten kann. ... Wenn der AG die Teilzeit ablehnt, habe ich dann eine andere Kündigungsfrist als die üblichen 3 Monate zum Ende der Elternzeit? ... Ich habe also gegen einen nahtlosen AG wechsel zum Ende der EZ nichts einzuwenden und auch bereits eine Stelle in Aussicht.
4.3.2012
2424 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Für den Zeitraum vom 01.01. bis zum 30.06.2012 stünden mir 15 neue Urlaubstage zu, die sich aber durch die seit dem 15.02. bestehende Teilzeitregelung wahrscheinlich auf acht oder neun reduzieren dürfte.
26.6.2007
6635 Aufrufe
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Nach Ablauf der Elternzeit, wird mein Mann wieder Vollzeit arbeiten u. ich möchte in Teilzeit arbeiten. ... Ich werde meinen Antrag auf Teilzeit 3 Monate vor Ablauf September 2008 einreichen. Sollte die Firma mir keine Teilzeitstelle anbieten können, habe ich eine Chance auf Abfindung, da ich ja eigentlich weiterarbeiten möchte, jedoch auf Grund von Betreuungsproblemen eben nur noch Teilzeit zur Verfügung stehen kann?
21.1.2011
3539 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ab dem 01.10.2011 habe ich Teilzeit in Elternzeit beantragt (bis 26.09.2012). Frage: - Ich würde gerne noch ein halbes Jahre länger zu Hause bleiben und dann erst ab 01.03.2012 in Teilzeit in Elternzeit arbeiten. ... - Was passiert, wenn ich meine damals im Antrag auf Elternzeit genannte Stundenzahl bei Teilzeit nicht einhalten kann/will?
5.6.2009
1946 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Eigentlich war geplant. dass meine Frau nach Ihrer Elternzeit (bis 30.09.09) in Teilzeit arbeitet. ... Kurzum: Die Planung hat sich nun dahingehend verlagert, dass ich ab 01.10.09 in Teilzeit arbeiten möchte. ... Meines Wissens hat jeder Arbeitnehmer nach sechs Monaten ein Recht auf Teilzeit, es sei denn der Arbeitgeber legt Einspruch aus betriebsbedingten Gründen ein.
27.1.2019
| 51,00 €
37 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Mit meinem Arbeitgeber habe ich vereinbart, dass ich am 01.01.20 in Teilzeit wieder arbeiten gehen möchte für zunächst 24 Stunden von Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr. ... Außerdem muss ich ja angeben bis wann ich Teilzeit machen möchte. ... Muss ich dann Jedes mal einen neuen Antrag auf Teilzeit stellen oder kann ich in meinen ersten Antrag einfach schreiben bis zum Ende meiner Elternzeit ohne ein Datum anzugeben.
8.4.2013
933 Aufrufe
Seit Anfang März 2013 arbeitet er Teilzeit an 5 Tagen die Woche noch insgesamt 20 Stunden und erhält dafür 1.000 EUR brutto/Monat.
11.7.2012
3025 Aufrufe
Seit 1.5.2012 arbeite ich in Teilzeit, 60% (= 3 Tage pro Woche).
16.10.2018
| 46,00 €
83 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Judith Freund
Hallo Ich habe eine Frage mit Bezug zum Teilzeitgesetz. Aktuell befinde ich mich in einer auf 1 Jahr befristeten Teilzeit (80%). Meiner Recherche nach, handelte es sich bei dem Antrag der aktuellen Teilzeit aufgrund der Befristung nicht um einen Antrag nach TzBfG und die in §8 Abs. 6 angegeben "Sperrfrist" von zwei Jahren kommt nach meinem Verständnis daher nicht zur Anwendung.

| 11.2.2014
507 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Welchen Resturlaubsanspruch habe ich dann für das zweite Halbjahr, wenn ich in Teilzeit beschäftigt bin?
10.10.2012
4439 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Schon bei der Bekanntgabe der Elternzeit teilte ich dem Unternehmen (>1000Mitarbeiter) mit, dass ich ab 11/2012 Teilzeit in Elternzeit arbeiten will. ... Teilzeitarbeitsplätze sind in meiner Abteilung (ca 40Mitarbeiter ) und in anderen Abteilungen ganz "normal". ... (Wechsel würde mir nichts ausmachen.)
3.6.2011
1874 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Allerdings würde Sie dies gerne nur in Teilzeit tun. ... Ihr Arbeitgeber würde sie auch in Teilzeit zurücknehmen. Allerdings soll Sie für diesen Wechsel einen neuen Arbeitsvertrag unterschreiben, der nur auf 6 Monate befristet ist, da sie laut Meinung des AG keinen Anspruch auf die Teilzeit zu Bedingungen in Ihrem alten Arbeitsvertrag hat.
12.4.2005
7624 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Da ich vorhätte in Teilzeit (15 Std. z.B. im Leitungsteam)wiederzukommen, könnten meine restlichen Stunden aus dem Schichtdienst ruhig meiner Vertretung zugesprochen werden.Hier nun mein Problem: 1.Jetzt wo ich im Juni wieder fristgerecht mit einem auf 15 Stunden reduzierten Umfang meine Stelle wieder antreten möchte, meint mein Arbeitgeber,daß er in der Leitung keine Möglichkeiten mehr für mich sieht mich zu beschäftigen. ... Eine Teilzeitstelle könnten und müßten sie mir nur zusichern wenn dies innerbetriebich möglich sei, dh.eine Stelle bestünde, bzw. gerade frei wäre. ... Hier nun meine Fragen: Sind die Forderungen meines Arbeitgebers rechtens, bzw. seine Informationen richtig, muß ich den Auflösungsvertrag unterschreiben, auf welche Rechte kann ich bestehen, Kann ich auch auf Wunsch in einen anderen Arbeitsbereich wechseln, kann mir aus der Nicht- Einhaltung der Fristen ein Schaden entstehen ?
123·5·9