Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

261 Ergebnisse für „vertrag urlaub arbeitgeber probezeit“

2.4.2008
8451 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Laut meines Vertrags hatte ich eine Probezeit bis zum 28.02.2008, die sich jedoch, auch laut Vertrag, um meinen genommenen Urlaub (18 Tage insgesamt, den letzten vom 10.03.-14.03.08, quasi in der Verlängerung der Probezeit) verlängert. ... Wird in der Probezeit Urlaub genommen, verlängert sich die Probezeit um diesen Urlaub. ... Ich würde es dann meinem Arbeitgeber schriftl. abgeben bzw. in den Briefkasten werfen (mein Arbeitgeber ist leider bis Ende nächster Woche in Urlaub...).
20.5.2011
19044 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Darf ich trotzdem in Urlaub fahren und muss ich den Arbeitgeber davon unterrichten? Muss ich dafür Urlaub nehmen und gelten evtl. Ausschlussfristen wegen Probezeit oder dergleichen?

| 10.6.2014
1726 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Es ist im Vertrag kein Arbeitsort angegeben! ... Wie sieht es mit dem Passus "für einen anderen Arbeitgeber zu leisten" aus? ... Letzter Punkt: "§ 8 Urlaub Der Arbeitnehmer erhält Urlaubsanspruch im Rahmen der gesetzlichen Regelung (25 Tage).
25.2.2011
2362 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, muss dem neuen Arbeitgeber das genau Kündigungsdatum des alten Arbeitsvertrages mitgeteilt werden? Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, wie dieser das Kündigungsdatum des Vertrages beim alten Arbeitgeber erfahren kann? Erfährt der neue Arbeitgeber, dass ich im letzten Monat beim alten Arbeitgeber unbezahlten Urlaub genommen habe?
10.8.2016
573 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Raeves
Urlaubsanspruch innerhalb der Probezeit 1. ... Meine Frage: Muss mir mein Arbeitgeber den anteiligen Urlaubsanspruch innerhalb der Probezeit gewähren? ... Ich sehe daher keine außergewöhnliche Berechtigung, den Urlaub zu verweigern.

| 18.1.2019
| 51,00 €
63 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Guten Tag, ich arbeite seit Mitte Sept. 2018 bei meinem Arbeitgeber und habe 6 Monate Probezeit. ... Im Vertrag steht folgende Originalformulierung zum Thema Urlaub: "Der Arbeitnehmer hat kalenderjährlich Anspruch auf Erholungsurlaub lt. gesetzlicher Vorschrift. ... Weitere Klauseln, Einschränkungen oder Bedingungen zum Urlaub enthält der Vertrag nicht.

| 8.12.2014
646 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Wahrend der Probezeit habe ich eine 2-wöchige Kündigungsfrist. Jetzt habe ich zum 01.01.2015 einen neuen Vertrag bei einer anderen Firma unterschrieben, da es bei der aktuellen Firma katastrophal ist. ... Heißt ich gebe die Kündigung ab, reiche den Urlaub ein und muss die Firma nie wieder sehen?

| 26.2.2010
3478 Aufrufe
Aufgrund dessen, dass ich eine alternative Arbeitsstelle bei einem anderen Arbeitgeber angeboten bekommen und bereits angenommen habe, möchte ich mein bisheriges Arbeitsverhältnis noch in der Probezeit mit zweiwöchiger Frist kündigen. ... Ich habe nun folgende Fragen: Kann mein Arbeitgeber tatsächlich die zugesicherte Bonuszahlung zurückfordern, wenn ich nach der Zahlung im Rahmen der Probezeit kündige? ... Kann ich überhaupt nach Unterzeichnung des Versetzungsvertrags noch innerhalb der Probezeit des bisherigen Vertrags kündigen oder muss die neue Arbeitsstelle im Ausland angetreten werden?

| 13.5.2013
1559 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 01.01.13 (Vertragsschluss 10/2012) bei meinem aktuellen Arbeitgeber angestellt und möchte das Arbeitsverhältnis noch in der Probezeit kündigen. In meinem Arbeitsvertrag ist die Kündigungsfrist wie folgt geregelt: „Die ersten 6 Monate gelten als Probezeit. ... Angenommen ich verfüge noch über den vollen Urlaubsanspruch von 28 Tagen; muss mein Arbeitgeber mir diesen dann vollständig gewähren?

| 27.7.2009
18585 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Laut dem Vertrag wird der Urlaub für den "Startmonat" anteilig berechnet, es wird nicht angegeben wie diese Berechnung aussieht. ... Vertrag habe ich 28 Tage Urlaub, der Arbeitgeber streicht nun den Urlaub für Januar komplett (2 Tage) da es kein vollständiger Monat ist. ... Frage: Auf welche rechtliche Grundlage kann sich der Arbeitgeber in diesem Fall stützen?
28.10.2014
611 Aufrufe
Auf seinen Urlaub hat er verzichtet, da Not am Mann war. Nun ist er 14 Tage krank gewesen, einen Tag davon ohne Krankenschein und hat darauf hin eine fristlose Kündigung innerhalb der 4 montägigen Probezeit bekommen? Meine Frage: ist eine 4 montägige Probezeit rechtmäßig obwohl er schon 1 Jahr Ausbildung in der Firma, wenn auch über einen anderen Träger, hinter sich hat.

| 22.3.2017
203 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich bin seit 1.10.2016 bei eine neue Arbeitgeber. In mein Vertrag ist kein Probezeit vereinbart. ... Kann ich auf der Kündigungsfrist von 6 Monate (laut Vertrag) bestehen ?
8.8.2016
573 Aufrufe
Kann/darf sich meine Frau bei ihrer Kündigung kurzfristig auf die noch ausstehenden Überstunden und ihren anteiligen Urlaub berufen und damit ihrem Arbeitsplatz „von heute auf morgen" fernbleiben (Gibt es hier ebenfalls gesetzliche Fristen etc.)? ... Kann der Arbeitgeber meiner Frau in bestimmten Situationen (z.B. mangelndes Personal) die Kündigungsfrist eigenmächtig verlängern - beispielsweise den Freizeitausgleich meiner Frau an die 14-Tage-Kündigungsfrist anhängen oder gar auf eine Auszahlung für die erbrachte Leistung meiner Frau bestehen (Vertragsinhalt: „Überstunden werden mit Freizeit abgegolten.")? ... Worauf ist bei einer ordentlichen Kündigung durch den Arbeitnehmer während der Probezeit noch zu achten bzw. was sollte ein Kündigungsschreiben in jedem Fall beinhalten?

| 14.9.2015
587 Aufrufe
Folgende Informationen zu meinem Arbeitsverhältnis vorab: Seit dem 01.07.2015 (Vertragsabschluss 22.06.2015) bin ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber angestellt, möchte das Arbeitsverhältnis jedoch noch in der Probezeit kündigen. ... Die rechtliche Behandlung des Urlaubs richtet sich im Übrigen nach den Bestimmungen des Bundesurlaubsgesetzes." ... Oder kann der Arbeitgeber mir diesen verwehren, da in der Probezeit kein Urlaub genommen werden darf?

| 14.5.2010
3492 Aufrufe
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Der Vertrag war für 2 Jahre vorgesehen mit einer Probezeit von 6 Monaten die also Ende Juni 2010 enden würde. Mir wurden 26 Tage Urlaub im Jahr zugeteilt. ... Nun würde ich gerne in der Probezeit kündigen. ( 2 Wochen vor Ende Juni) Dies müsste ich sozusagen aus dem Urlaub heraus machen.

| 4.2.2008
6328 Aufrufe
Probezeit lief bzw. läuft vom 01. ... Ich habe folgendes angedacht: Ende des Vertrages 29. ... Urlaub beabsichtigt vom: 25. – 31.
29.10.2011
1456 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Guten Tag Frau Domke, mein Lebensgefährte hat am 01.05.11 einen als unbefristet deklarierten Arbeitsvertrag mit einer Probezeit von 6 Monaten unterschrieben. Am 28.10.11 wurde er nun völlig unvorbereitet zu einem Gespräch gebeten, in dem man ihm mitteilte, das sich seine Probezeit noch einmal um 3 Monate verlängern soll. ... Wenn das Arbeitsverhältnis beendet wird, fällt er wieder in Hartz IV und das weiß der Arbeitgeber auch ...
8.4.2010
2871 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ansonsten hätte ich eine Kündigung innerhalb der Probezeit bekommen. Also unterschrieb ich notgedrungen die Verlängerung der Probezeit. ... Sondern es wird nun von mir verlangt, daß ich mich ab Montag (bis dahin habe ich Urlaub) psychisch krankschreiben lasse und dann eine Psycho-Therapie mache, um mein Verhalten zu ändern und mein Leben in den Griff zu bekommen.
123·5·10·14