Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

29 Ergebnisse für „vertrag befristung betriebszugehörigkeit rechtens“

21.7.2008
Gestern kam die Info, dass der Vertrag ab dem 30.09. aufgrund der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens nicht verlängert wird. Ist das rechtens aufgrund meiner langen Betriebszugehörigkeit? Von der Rechtsberatung des Arbeitsamtes erfuhr ich nämlich, dass dieser Vertrag wahrscheinlich so nicht gültig sei und der AG mir einen unbefristeten Vertrag hätte vorlegen müssen.
5.1.2008
X-GmbH ab 01.06.2006 Dieser war befristet bis 30.11.06 (gleicher §) In diesem Vertrag hatte ich eine Anlage erwirkt aus der hervorgeht, dass die Zeiten der Betriebszugehörigkeit kommuliert werden, wenn eine Übernahme in ein unbefristetes AV erfolgt. 4.Diesen Vertrag lies man dann natürlich zum 30.11.06 auslaufen Wörtlich: "Zu unserem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir sie aufgrund der derzeitigen Betriebsänderung nach Ablauf der Befristung nicht weiter beschäftigen können." ... Verlängerung dieses Vertrages bis 31.12.07 3. ... Und wenn dies zutrifft in wieweit ist es machbar auf möglichst smarte Weise zu meinem Recht zu kommen, ohne die Fa. gewissermaßen vor den Kopf zu stoßen also auf diplomtischen Wege, sicherlich mit anwaltlicher Hilfe aber ohne Klage.
8.4.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Weil ich jedoch krankenversichert sein musste, gab man mir einen Vertrag mit 3 jähriger Befristung, der als Übergang für den nächsten Monat dienen sollte. ... Frage 1: Ist es gesetzlich in Ordnung, dass nach fast 10 jähriger Betriebszugehörigkeit ein befristeter Vertrag vorgelegt wird? ... Sofern die Befristung (Frage 1) rechtens ist, wäre das ein sächlicher Grund, der die Gleichbehandlung ausschließen würde?

| 14.10.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Dieser war ein komplett neuer Arbeitsvertrag mit Befristung, welcher den ersten Arbeitsvertrag ohne Befristung mit einem neuen Datum ersetzen sollte. So stand es auch im Vertrag. ... Am Gehalt hat sich für AN nichts geändert, er bezieht den gleichen Lohn. ---> Ist diese Degradierung in dieser Art rechtens?

| 2.9.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ist das rechtens? ... Die Betriebszugehörigkeit würde doch erhalten bleiben, oder? ... Welche Rechte bzw.
29.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wie ist es bei befristeten Vertägen nach einem unbefristeten Vertrag? ... Ist das so rechtens? ... Nun meine Frage, ist das alles so rechtens?

| 19.3.2011
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Vertrag wurde 2 mal verlängert und lief am 30.06.2002 aus. ... Insofern ist die Betriebszugehörigkeit wichtig bei der Sozialauswahl und Berechnung der Abfindungszahlung. 1.Hat meine Personalabteilung mit Ihrer Aussage recht? 2.Steht und fällt die Anerkennung der Betriebszugehörigkeit tatsächlich mit der vorherigen Befristung?
2.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Nun würde ich gern selbst kündigen bzw. den Vertrag (da befristete Probezeit) nicht weiter fortführen. ... Jeglicher Urlaubsanspruch entsteht erst nach mehr als sechsmonatiger ununterbrochener Betriebszugehörigkeit. ... Zu dem Thema Krankheit während der Probezeit steht in meinem Vertrag nichts.
24.9.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Diese Befristung wurde zweimalig verlängert bis zum 31.12.2015. Für die Befristung wurden keine Gründe angegeben. ... Dieser befristete Vertrag läuft aber nur bis zum 30.09.2015.

| 8.12.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Daher zunächst die Frage, ab wann gilt die neue Kündigungsfrist: Der alte Arbeitsvertrag sieht eine Kündigungsfirst von 4 Wochen zum Monatsende vor: Bezüglich der Beziehung von altem und neuem Vertrag, ist im neuen Vertrag folgender Passus zu finden: ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Herr/Frau Müller wird mit Wirkung vom 16. ... Die Vertragsparteien sind sich einig, dass damit ausschließlich die in diesem Vertrag vereinbarten Bedingungen gelten. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Bedeutet das ich kann bis zum 15. ... Außerdem frage ich mich, ob eine derart lange Kündigungsfrist für den Arbeitnehmer nach gerade einmal 2 Jahren Betriebszugehörigkeit verhältnismäßig ist?
9.2.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Mein Vertrag ist befristet bis 31.10.2014. ... Ich sehe natürlich ein, dass nach so kurzer Betriebszugehörigkeit und anstehender Elternzeit viele Gründe für ein Auslaufen der Vertrages sprechen. ... Wäre das rechtens?
26.11.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wichtig ist uns, dass die Mitarbeiter alle Rechte, die sie durch die bisherige Betriebszugehörigkeit erlangt haben, z.B. längere Kündigungsfristen und höherer Urlaubsanspruch, behalten können.

| 1.2.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe allerdings nie einen Arbeitsvertrag erhalten (also auch keinen unterschrieben) und somit existieren keine Dokumente in denen die Dauer der Vertretung festgelegt wurde (ich hätte ja zwei 1-Jahresverträge und nun einen unbefristeten Vertrag erhalten müssen, wenn ich richtig informiert bin). ... Da ja weder ein Arbeitsvertrag noch eine darin enthaltene Befristung des Arbeitsverhältnisses existiert, kann ich eine (ordentliche, bzw. außerordentliche) Kündigung anfechten?
2.9.2009
Guten Tag, unsere Firma wird zum Ende des Jahres schließen und die Kündigung ist an alle Mitarbeiter ausgesprochen worden. Die Meldung beim Arbeitsamt habe ich einen Tag nach Erhalt der Kündigung vorgenommen. Nun möchte unser Chef uns eine Abfindung zum Ende der Beschäftigung zahlen.

| 5.3.2010
Gehe ich recht in der Annahme, dass ich nach Eingang der Kündigung 24 Tage gebunden bin?
3.12.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Es wurde ein Vertrag geschlossen, der eine 6 monatige Probezeit vorsieht und keine Befristung enthält. ... Da bei Weihnachts- und Urlaubsgeld keine Bedingungen für die Zahlung vereinbart sind, sollte ich doch zumindest anteiligen Anspruch haben (z.B. 10 Tage genommen Urlaub = 200.- Euro Urlaubsgeld, bzw. 4 Monate Betriebszugehörigkeit = 150.- Weihnachtsgeld oder gar der volle Betrag?). ... Da unter §Arbeitszeit "Als außertariflicher Angestellter..." steht dürfte hier auch kein ggf. unbekannter Tarifvertrag mit Einschränkungen geifen (im Übringen wird im ganzen Vertrag kein Bezug zu einem Traifvertrag genommen).
13.1.2006
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt. 1.4. ... Ausschnitt neuer Vertrag: 0. ... Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.
30.8.2018
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Als Formulierung bzgl. der Kündigung steht im befristeten Vertrag: "Innerhalb dieser Zeit kann das Arbeitsverhältnis beidseitig ohne Angaben von Gründen jederzeit gekündigt werden."
12