Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

111 Ergebnisse für „vertrag arbeitgeber befristung arbeitsleistung“


| 28.10.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Mein Arbeitgeber hat mir die volle Stelle angeboten, die ich aber nicht nehmen möchte, da ich gern weiter halbtags arbeiten möchte. Ich möchte gern so arbeiten, wie im Vertrag angegeben: halbtags und befristet. ... Ist mein Vertrag hinfällig?
25.1.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gern wisen, ob meine Befristung überhaupt noch eine Befristung ist oder der Arbeitsvertrag bereits ein unbefristeter ist.
11.1.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Noch weiß ich nicht, ob der Vertrag verlängert wird. ... Die erste Befristung war auch ohne Sachgrund. ... Besteht trotz der Befristung eine Kündigungspflicht?

| 13.1.2007
Zu meiner Situation: Mein erster Arbeitsvertrag bei einem kirchlichen Träger umfasste eine Vollzeitbeschäftigung nach BAT Grund der Befristung war eine Elternzeitvertretung – die aber nicht so im Vertrag benannt wurde: „Die Einstellung erfolgt bis zur Wiederaufnahme von Frau X bzw. ihrem Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis.“ Zeitlich war somit keine Befristung genannt – sondern die Befristung war nur auf die Person bezogen. Frau X hat einen unbefristeten Vertrag. ... Sind befristete und unbefristete Verträge bei einem Anspruch auf Teilzeit gleichgestellt?
22.8.2006
Dieser Vertrag enthielt keinen Sachgrund für eine Befristung. ... Dieser letzter Vertrag enthielt weder ein Abschlussdatum, noch einen Grund der Befristung. ... Desweiteren steht dort, dass eine Befristung nach Satz 1 nicht zulässig ist, wenn mit dem selben Arbeitgeber bereits zuvor ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis bestanden hat.

| 26.11.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Innerhalb der befristung habe ich selber das Arbeitsverhätnis gekündigt , da ich eine Anstellung in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bekommen konnte . ... Als der Vertrag mir vorgelegt wurde habe ich bei der Prüfung festgestellt das dieser widerum auf 18 monate befristet ist . ... Ist eine befristung des Arbeitsvertrages rechtlich o.k ?

| 7.8.2009
Jedoch habe ich bisher noch keinen Vertrag erhalten. ... Mein Vertrag würde Anfang September offiziell enden - wenn er befristet wäre. Wie muss ich mich nun verhalten - mein Arbeitgeber weiß noch nichts davon, dass der Vertrag nun unbefristet ist - um möglichst positiv aus allem raus zu kommen?
18.2.2009
/Wo. reduzieren würde, weil es mir mit unserem kleinen Kind zu viel wird, hätte mein Arbeitgeber dann die Möglichkeit (ggf. auch unter einem Vorwand...), meinen Vertrag nicht zu verlängern, beim Vollzeitkollegen aber doch? ... "Vorwände" doch gut für den Arbeitgeber machbar? ... Oder müsste der neue Vertrag sogar schon begonnen haben?

| 25.10.2007
Hallo, ich habe in 09/2007 meine Ausbildung als Gesundheits-und Krankenpflegerin beendet, im Anschluß hieran habe ich einen TVÖD Vertrag mit der sachlichen Befristung " Mutterschaftvertretung für Frau f... Mein arbeitgeben ist ein öffentliches Kreiskrankenhaus welches dem TVöD-K unterliegt.

| 31.7.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Als Sachgrud wurde ein „vorübergehender Bedarf der Arbeitsleistung" angeführt. ... Die Befristung wurde am 14.12.17 bis 31.12.18 verlängert. ... Wie mir jüngst mitgeteilt wurde, soll der Vertrag nicht entfristet werden und das Arbeitsverhältnis am 31.12.18 enden.

| 20.2.2008
Danach liegt ein sachlicher Grund insbesondere vor, wenn 1. der betriebliche Bedarf an der Arbeitsleistung nur vorübergehend besteht, 2. die Befristung im Anschluss an eine Ausbildung oder an ein Studium erfolgt, um den Übergang des Arbeitnehmers in eine Anschlussbeschäftigung zu erleichtern, 3. der Arbeitnehmer zur Vertretung eines anderen Arbeitnehmers beschäftigt wird, 4. die Eigenart der Arbeitsleistung die Befristung rechtfertigt, 5. die Befristung zur Erprobung erfolgt, 6. in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe die Befristung rechtfertigen, 7. der Arbeitnehmer aus Haushaltsmitteln vergütet wird, die haushaltsrechtlich für eine befristete Beschäftigung bestimmt sind, und er entsprechend beschäftigt wird oder 8. die Befristung auf einem gerichtlichen Vergleich beruht. ... (Oder würde die Nennung der konkreten Projekte im Vertrag dafür sprechen, dass "der betriebliche Bedarf an der Arbeitsleistung nur vorübergehend besteht"? ... Falls ja, gibt es eine Möglichkeit, meinen Arbeitgeber schon jetzt, d.h. weit vor Auslaufen des aktuellen Vertrags, dazu zu zwingen, anzuerkennen das ich einen unbefristeten Vertrag habe?
13.1.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Kurz vor Ablauf des Vertrages erhielt ich die Auskunft, dass mein Vertrag unerwartet aus Budgetgründen leider nicht verlängert werden kann. ... Ein Grund für die Befristung ist nicht aufgeführt. ... 4) Ist eine Befristung aus einem Sachgrund (Studium) gegeben und gerechtfertigt?
30.12.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich habe weiterhin ohne Vertrag gearbeitet und das war dem Arbeitgeber bewusst. ... Frage: Darf der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis ohne Absprache kürzen? Bis jetzt habe ich noch immer keinen Vertrag unterschrieben(arbeite ohne Vertrag seit dem 01.09.2016).
8.8.2005
Ich habe mich drei Monate vor Ende des Vertrages als arbeitssuchend gemeldet, ohne dass mein Arbeitgeber mich darauf hingewiesen hat und habe mich mehrfach beworben und vorgestellt, allerdings bis her ohne Ergebnis. ... Es sollte spätestens 2 Monate vor Ablauf des Vertrages über eine Festeinstellung entschieden werden... ... Und wann sollte ich meinen Arbeitgeber oder das Arbeitsamt darüber informieren.
15.12.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Arbeitnehmer hat nun um eine weitere Reduzierung der Arbeitszeit (auf 25 Stunden) angefragt, worauf er vom Arbeitgeber eine neue Vereinbarung zur Unterschrift erhalten hat, diese ist aber nun auf ein Jahr befristet: Die anderen Formulierungen insbesondere die oben genannte Klausel sind identisch mit der alten Vereinbarung. ... 2) Welches Interesse hat der Arbeitgeber an einer Befristung für ein Jahr, wenn doch die (beidseitige) Kündigungsklausel ebenfalls eine Erhöhung der Arbeitszeit ermöglicht?
1.8.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Tatsächlich ist mir von meinen Vorgesetzten auch bereits mehrfach signalisiert worden, dass meine Weiterbeschäftigung primär an der Finanzierung des Projektes hängt, da meine Arbeitsleistung keinen Anlass zur Kritik gab. ... Leider weigert sich die Rechtsabteilung, dieser Ansicht folgend meinen Vertrag hinsichtlich des Befristungsgrundes abzuändern bzw. einen neuen auszustellen. ... Für den Fall, dass es zu keiner gütlichen Einigung zwischen mir und dem Arbeitgeber kommen würde, wie aussichtsreich wäre (grob geschätzt) der Klageweg?

| 23.6.2016
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Hallo, ich arbeite seit dem 1.10.15 als Krankenschwester in einer saarländischen Klinik.Mein Vertrag ist befristet bis: -zum Erreichen folgenden Zweckes: mit 28,5 Stunden wöchentlich bis zur Genesung von Fr. XY oder deren Ausscheiden und spätestens bis zum 09.11.16 Für das Arbeitsverhältnis gelten der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)sowie die Tarifverträge die den TV-L ergänzen, ändern oder ersetzen, in der Fassung, die für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder und das Saarland jeweils gilt, solange der Arbeitgeber hieran gebunden ist.

| 17.11.2007
In unsere letzten Verträge wurde weiterhin ein neuer Absatz eingefügt der lautet: "Die Befristung des Arbeitsverhältnisses beruht auf dem Gesetz über befristete Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft (Wissenschaftszeitvertragsgesetz - WissZeitVG). ... Mein derzeitiger Vertrag endet am 31.12.2007. ... Dass der Grund in meiner Person oder Arbeitsleistung läge, kann ich mir nicht vorstellen.
123·5·6