Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

76 Ergebnisse für „versetzung frage grund gekündigt“

18.12.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
A wurde versetzt zum Zeitpunkt X auf eine Stelle ohne Führungsaufgaben (=Stelle 1), er war und ist mit der Versetzung nicht einverstanden 3.) ... Der Arbeitgeber von A hat zudem mit etwas zeitlichem Versatz zur Versetzung eine Änderungskündigung eingereicht, A soll jetzt für weniger Gehalt die Tätigkeit Z beim gleichen Arbeitgeber machen. ... Gilt dann für A die Versetzung automatisch als aktzeptiert?
4.11.2005
Zur letzten Versammlung meines Arbeitsbereiches wurden wir Arbeitnehmer vom Bereichsmeister befragt , ob Interesse für einen Arbeitnehmer für eine Versetzung an einen anderen Arbeitsbereich besteht , da ein dortiger Arbeitnehmer gekündigt hatte .

| 8.9.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Alle Atteste sagen aus das eine Versetzung und das Wohnortsahn erfolgen muss.Weiterhin wurde bestätigt das meine Behinderung die folge des Arbeitskonflikt mit dem Arbeitgeber ist.Daraufhin wurde nun Klage eingereicht,darin wurde ich dann von der Richterin beschuldigt mir aufgrund meiner Behinderung einen für mich angenehmen Arbeitsplatz zu erschleichen.Ich habe im Mai dieses Jahres einen Arbeitsversuch gestartet und konnte 3 Tage arbeiten, danach wurde ich wieder Krank,das hat der Arbeitgeber nun benutzt und beim Integrationsamt meine Kündigung beantragt.Er hat behauptet ich sei auf Dauer nicht mehr in der Lage meine Arbeit bei der Firma zu erledigen.Was er aber nicht wusste,ich hatte einen Knieschaden (Kreuzbandriss) und wegen diesen wurde ich auch Krankgeschrieben.Das konnte ich mit den Integrationsamt klären und derzeit arbeite ich seit August wieder durchgehend.Ich klagte alleine um eine Versetzung an einen Behindertengerechten Arbeitsplatz und musste mir in der ersten Instanz den Vorwurf gefallen lassen das sich jeder Arbeiter gerne einen Arbeitsplatz vor seiner Haustüre wünscht.Das mein Versetzung Wunsch etwas mit meiner Gesundheit oder gar Behinderung im -zusammenhang steht wurde mir seitens des Gerichtes schriftlich abgesprochen.Nun versuche ich mit meiner Gewerkschaft einen zweiten Anlauf um einen Arbeitsplatz zu bekommen wo ich von neuen anfangen kann. ... Durch das positive Signal seitens des Richters an den Arbeitgeber habe ich mich damit an meine Psychiaterin gewandt und um ihre Hilfe und Meinung gebeten.Sie meinte ich solle auf alle Fälle einen Arbeitsversuch starten und sehen wie es geht.Das habe ich jetzt4 Wochen vor den Gerichtstermin erfolgreich getan.Leider haben sich meine Hoffnungen auf freiwillige Versetzung nicht erfüllt.Und es gibt jetzt so richtig Ärger von meinen Rechtsanwalt, er wirft mir vor gegen seinen Ratschlag die Arbeit aufgenommen zu haben und das nun meine Chancen auf eine Versetzung dadurch gleich null sind.Mich belastet nicht nur die Arbeit an der Konflikt-Filiale sonder zusätzlich die Reaktion meines Anwaltes.Er sagte das wir zu 100% die Versetzung bekommen hätten,aber durch mein Verhalten nun der Prozess sogar eingestellt werden kann.Ich verstehen meinen Anwalt nun überhaupt nicht mehr,er redet so gut wie gar nicht mehr mit mir und hat seit Wochen nichts mehr hören lassen.Jeden persönlichen Termin lehnt er ab,mit der Antwort das hat keinen Sinn mehr.Am Donnerstag ist der Prozess und ich mache mir große Vorwürfe.Nun lässt er mir zwischen den Zeilen wissen,das ich jetzt sofort krank machen soll und dann könnten wir doch noch etwas erreichen. ... Sie wurden vor ca.1 Jahr ausgestellt und zu einer Zeit wo ich gearbeitet habe. 2 Und aufgrund meiner Arbeitsaufnahme wird der Richter den Antrag der Firma folgen und eine Versetzung nicht mehr zwingend notwendig halten. 3 Der Richter wird auch die Verhandlung wegen meiner Arbeitsaufnahme vorzeitig beenden.
29.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Zwischenzeitlich wurde ich gekündigt und die Mitarbeiter in Bremen beziehungsweise die Niederlassung wurde aufgelöst und es sind lediglich zwei Mitarbeiter über geblieben, die bei der Tochterfirma untergebracht wurden. ... Da mein kleiner Sohn zu dem Zeitpunkt dann erst anderthalb Jahre alt ist und einen Krippenplatz bekommen hat, ist nun meine Frage ist diese Versetzung weiter hinten auch sozial gerechtfertigt?
9.3.2010
Mein Arbeitsvertrag wurde betriebbedingt mit Abfindung zum März gekündigt. Im Februar bot mir mein Arbeitgeber die Möglichkeit, mit einer Versetzung , der Weiterbeschäftigung. ... Meine Frage: Kann ich von der Versetzung zurück treten und aus der Firma mit Abfindung ausscheiden?
15.3.2009
Können sie mir bei Versetzung die Elternzeit in der Probezeit verweigern ?
28.1.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich bin seit dem 04.07.1995 bei einem Bauunternehmen angestellt. Mein Arbeitsvertrag enthält neben meinen persönlichen Daten folgende Angaben: -Tag der Einstellung: 04.07.1995 -Arbeitsbeginn: 17.07.1995 -Lohngruppe MIV1 -Tariflohn brutto -Vereinbarter Lohn Brutto -Vorgesehene Tätigkeit: Spezial-Tiefbau Ich arbeite dort bis heute ohne Unterbrechungen im Einsatzwechsel auf verschiedenen Baustellen. Nun wurde ich kürzlich zu einer Besprechung eingeladen.
29.5.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Mein Arbeitsvertrag enthält jedoch die Regelung, dass "ein anderes, den Fähigkeiten und Qualifikationen entsprechendes Aufgabengebiet" und eine Versetzung innerhalb der Gesellschaft zumutbar sind.
28.4.2012
Das Anstellungsverhältnis kann von beiden Seiten mit der gesetzlichen Kündigungsfrist gekündigt werden.
5.4.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nun heißt es dass ich doch nicht gekündigt werde.
20.10.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Fragen nach den Gründen der Versetzung / Dergradierung als auch nach dem finanziellen Aspekt wurden mir nicht beantwortert bzw ein Gespräch im Laufe der nächsten Woche ohne Angabe eines Termins anberaunt.
24.1.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Das sind die beiden Gründe warum ich sage das ich in ca. einem Jahr gerne einen Versetzungsantrag stellen möchte, zum einen Weg vom Schichtdienst & Stress und zu anderen möchte ich für meine Freundin öfter da sein (an den Wochenenden). ... Ich möchte halt erst den Mund aufmachen wenn ich mir einigermaßen sicher bin, dass ich nicht gekündigt werde und als Angestellter einer Kreisverwaltung hat man ja doch noch viele andere Möglichkeiten dort zu arbeiten.
11.6.2010
Jetzt wird mir eine Regelung vorgelegt, die ich unterzeichnen soll, Eckpunkte: Versetzung in ein Projekt für 4 Monate, Rückkehrzeitpunkt je nach Projektausgang, Jobtitel während des Projekts, "Specialist", Reporting an einen neuen Vorgesetzten (also keine Leitungsfunktion mehr). ... Frage: Da ich ja jetzt weiss, dass man "ohne mich plant", mir mangels Grund aber nicht ohne Weiteres gekündigt kann, hiermit offenbar also eine taktische Massnahme (um Zeit zu schinden) eingeleitet worden ist, frage ich mich ob es ein Risiko sein könnte, das Dokument zu unterzeichnen.

| 13.11.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Da ich schwanger (14.Woche) bin, kann ich nicht gekündigt werden. ... (Personalchef und Betriebsrat) Für mich hat man vorgeschlagen: 1) ein Aufhebungsvertrag - Sofort abgelehnt 2) eine Versetzung oder 3) ein Beschäftigungsverbot vom Arzt einzuholen. Eine Versetzung hat zur Folge das es meinen Posten als stellver.
17.6.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
guten tag, ich habe bis jetzt in dem haus meines ex-lebensgefährten in köln gewohnt (hatte das nutzungsrecht bis zum 31.12.10).kulanterweise hatte er mir noch weiterhin das wohnen hier gestattet. da er aber jetzt zum 01.08. selbst hier einziehen möchte, habe ich mich entschieden, zu meinem jetzigen lebensgefährten (seit 1 1/2 jahren zusammen) nach berlin zu ziehen. seit dem 01.06. haben wir dort eine wohnung.ich hatte meinen arbeitgeber um versetzung nach der filiale in berlin gebeten, was mir auch in aussicht gestellt wurde. ich wollte am 01.08. dort anfangen, da ich ab dem 07.07. bis einschl. 31.07. noch urlaub habe. jetzt haben sich aber in berlin die gesetze in bezug auf öffnungszeiten in spielhallen (ich arbeite auch in solch einer) drastisch geändert, so daß eine einstellung dort mir jetzt abgesagt wurde, da z.zt. noch ein überhang an personal besteht (es wurde dort bis dato in 24-stunden-schicht gearbeitet. ich habe mittlerweile soweit meinen umzug bereits in die wege geleitet, das der größte teil meiner wohnungseinrichtung und meinen persönlichen dingen bereits in berlin sind. ich muß jetzt anfang juli also zum 31.07. kündigen. meine frage nun: bekomme ich jetzt vom arbeitsamt eine 3monatige sperre, falls ich bis zum 01.08. keine arbeit gefunden habe und ich mich arbeitslos melde?

| 31.3.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Ann Kathrin Traub
Ein Ingenieur-Teamleiter in einem großen mittelständischen Unternehmen wurde 2 Monate nach einer Umstrukturierung gekündigt. ... Nun (am 27.3.2020) wurde dem Teamleiter und der neuen Mitarbeiter-Gruppe betriebsbedingt gekündigt (Argument: Standortschließung, zwei frühere Teammitglieder des gekündigten Teamleiters verbleiben aber noch am Standort). ... Vorrangig geht es hier aber darum, ob der gekündigte Teameiter bereits der Umstrukturierung (und ihren Auswirkungen auf ihn) hätte widersprechen müssen, um jetzt im Rahmen der Kündigung Rechte zu wahren. und ob er das bis zu einer gewissen Fist hätte tun müssen oder evtl. sogar noch heute tun muss.

| 28.12.2012
Der Betriebsrat hat der Kündigung zugestimmt, aber der gekündigte Arbeitnehmer hat die fehlerhafte Betriebsratsanhörung in seiner Klage gegen die Kündigung gerügt.
7.12.2009
Mein Chef teilte meinen Kollegen und mir nun mit, dass das Büro in Essen zum 31.12.2009 außerordentlich gekündigt worden sei.
123·4