Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.407 Ergebnisse für „urlaub tage“

28.5.2014
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Hallo meine Frage bis jetzt hat bei uns immer gezählt 30 Tage Urlaub 5 Tage Woche. ... Ich habe mein Gehalt verhandelt und Urlaub auch. Was ist wenn die das ändern habe ich dann automatisch 36 Tage Urlaub.
18.2.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Dann bitte den Mittwoch als Urlaub streichen und als freien Tag eintragen, das spart eine Tag Urlaub? ... 52 Wochen pro Jahr 36 Tage Urlaub, bei 6 Tagewoche / 6 Wochen 52 – 6 =46 Restwochen 46 Restwochen = 46 freie Tage bei 6 Tage/Woche 46 x 5 Arbeitstage = 230 Tage Arbeit abzüglich Feiertage Supergau: Statt eine komplette Urlaubswoche, also 6 Tage, nur 12 x 3 Tage Urlaub. ... Steht er ihr deshalb nicht zu, weil sie statt 2, 3 Tage Urlaub genommen hat?
19.8.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Urlaub für fünf Tage beantragt und den auch genehmigt bekommen. ... Nun soll ich aber das komplette Wochenende vor meinem Urlaub noch arbeiten, was ich aber jetzt erst, also drei Tage vorher, erfahren habe. ... Zählen die Wochenenden vor und nach dem Urlaub nicht immer automatisch als freie Tage?

| 11.11.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Eine Abweichung hiervon ist nur durch schriftliche Anordnung des Arbeitgebers möglich 7.5Im Übrigen gelten die Regelungen des Bundesurlaubsgesetz, insbesondere § 7 Abs. 3 Bundesurlaubsgesetz entsprechend. 7.6Auf den Urlaub sind für Heiligabend und Silvester je ein 1/2 Urlaubstag anzurechnen, wenn an diesen Tagen im Betrieb des Arbeitgebers nicht gearbeitet wird und diese Tage nicht auf einen Sonntag fallen. ... Muss er in 2016 für Weihnachten und Silvester (beides an einem Samstag) je 1/2 Tag Urlaub nehmen??? Ist es korrekt wenn der Chef den Urlaubsanspruch meines Freundes von einer 6-Tage-Woche auf eine 5-Tage-Woche kürzt?

| 8.11.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Darf der Arbeitgeber nach über einem Jahr Krankheit den laut Firma zustehenden Urlaub von 27 Tagen auf 20 Tage kürzen und dürfen sogenannte Minusstunden mit dem Urlaub verrechnet werden?... Für 2014 standen mir ursprünglich 27 Tage Urlaub zu. ... Darf er überhaupt dann Minusstunden mit Urlaub verrechnen sollten diese rechtens sein?

| 2.2.2015
. §6 Urlaub: Der Arbeitnehmer hat Anspruch auf einen gesetzlichen Mindesturlaub von 18 Arbeitstagen im Kalenderjahr - ausgehend von einer Fünf-Tage-Woche. ... Kürzung auf 18 Tage ist mir nicht schlüssig. ... Falls sie z.B. in einem Monat 10 Tage Urlaub nimmt muss man doch errechnen wie viele Stunden sie noch leisten muss.

| 7.3.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Unsere Mitarbeiter haben eine 37,5 Std- Woche, da wir eine 6 Tage Woche mit langen Öffnungszeiten haben, hat jeder Mittarbeiter 1 1/2 Tage frei in der Woche. Besteht dieser Anspruch immer, auch wenn man durch Urlaub oder Krankheit nur einen Teil der Woche arbeitet? ... Beidpiel: Montag gearbeitet - Dienstag frei- Mittwoch halben Tag frei- Donnerstag und Freitag Urlaub- Samstag arbeiten.

| 27.4.2012
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe dies meiner Zeitarbeitsfirma mitgeteilt, und von dort wurde mir gesagt, noch mehr freie Tage stünden mir nicht zu, die beiden Tage müsse ich mit unbezahltem Urlaub nehmen. ... Nein das könne man so nicht machen, ich muss unbezahlten Urlaub beantragen. ... Ich habe jetzt notgedrungen erstmal einen Tag unbezahlten Urlaub für Montag beantragt, aber bei dem 18. sehe ich das nicht so ein...
11.3.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Tag, in meinem Arbeitsvertrag findet sich folgender Absatz: "Der Arbeitnehmer ist nicht vollbeschäftigt. ... Die Bezahlung des Urlaubs erfolgt jedoch nach den 20 Stunden pro Woche. Meine Frage wäre, ob es sich bei soviel Regelmäßigkeit immer noch um Arbeit auf Abruf handelt und die Bezahlung des Urlaubs so gerechtfertigt ist?

| 8.8.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, Auszug aus meinem Arbeitsvertrag: Urlaub (1) Herrn xyz steht ein jährlicher Urlaub von 32 Arbeitstagen zu Bezüge (2) Ferner erhält Herr xyz Urlaubsgeld in Höhe von 75% seines Gehaltes Ich habe zum 30.09.2010 gekündigt. Steht mir der volle Urlaubsanspruch, 32 Tage, zu ? Steht mir das volle Urlaubsgeld (75%) zu?

| 6.6.2015
Ich habe 25 Tage Urlaub plus 5 Tage Urlaub wg. ... In meinem Arbeitsvertrag steht nur, ... der Arbeitnehmer hat Anspruch auf 25 Tage bezahlten Urlaub pro Kalenderjahr. ... Ich habe bisher 10 Tage Urlaub genommen.

| 29.6.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
ich habe einen befristeten arbeitsvertrag und habe am 01.02.2011 angefangen zu arbeiten und nun zum 31.07.2011 gekündigt. steht mir überhaupt urlaub zu, wenn ja wie viel ?
3.7.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Aus meiner Sicht wurde Sie systematisch ausgebeutet, denn "Urlaub" wurde ihr nie gewährt, bzw laut Arbeitgeber steht ihr dieser nicht zu. Heute ist es eskaliert, weil meine Mutter für nächste Woche, 2 freie Tage gebraucht hätte. ... In dieser Kündigung möchten wir die Firma dazu auffordern, ihr zustehenden, nicht genommenen Urlaub auszubezahlen.
14.6.2017
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich habe noch zehn Urlaubsresttage, welche ich laut Geschäftsführung abgelten soll. ... Urlaubstage zu stehen. ... Bei fristloser Kündigung oder bei Freistellungen ist der Urlaub finanziell abzugelten.
14.11.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wie wird mit diesem Urlaub umgegangen? Kann meine Frau diese Tage auch im Rahmen ihrer Teilzeitbeschäftigung abbauen oder darf sie diesen Urlaub erst am Ende der Elternzeit nach drei Jahren nehmen und aktuell nur den Urlaubsanspruch aus der Teilzeit nehmen?
29.6.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Frage: Ich habe für einen Freitag einen halben Urlaubstag eingereicht, da ich ja freitags nur einen halben Tag arbeite. Nun gibt es Diskussionen und ich soll einen ganzen Tag Urlaub für den Freitag nehmen; also auch für die bereits geleistete Arbeitszeit (Freitagnachmittag) Urlaub nehmen. Die Logik und auch einige kompetente Leute (Personalverwaltung, Krankenkasse..) sagen, dass ein halber Tag Urlaub für den geschilderten Fall korrekt sei.
8.7.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Als ich heute meinen Urlaubsantrag für den Resturlaub (12 Tage) abgesendet habe, bekam ich die Antwort, dass der Urlaub mit den 18 Tagen bereits abgegolten sei. ... Dort steht wort wörtlich: "Der kalenderjährlich zu gewährende Urlaub beträgt 30 Arbeitstage.Im Kalenderjahr des Beginns und des Endes des Arbeitsverhältnisses wird für jeden Monat, in dem das AV mindestens 15 Kalendertage bestandet hat, 1/12 des Jahresurlaubes gewährt." Ich bräuchte jetzt mal einen Rat zur Rechtslage und auch ob mir der volle Urlaub (30 Tage) oder nur der gesetzliche Mindesturlaub zusteht...

| 31.1.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Der Jahresurlaub beträgt 24 Tage, die Berechnung erfolgt entsprechend anteilig (in meinem Fall sind es also 12 Tage im Jahr). ... Wenn ich beispielsweise 7 Tage Urlaub nehmen möchte - wie viele Urlaubstage muss ich einsetzen? Die Personalabteilung, die ich zu diesem Problem konsultierte, erklärte mir in einer E-Mail, dass sich der Urlaub anhand der Anzahl der Einsätze in einem Monat berechnet: Wenn ich also 7 Tage Urlaub nehmen wollte und in dieser Zeit aufgrund des Dienstplans zwei Einsätze gehabt hätte, müsste ich zwei Urlaubstage abrechnen.
123·25·50·75·100·121