Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

96 Ergebnisse für „urlaub arbeitgeber abmahnung mitarbeiter“


| 1.8.2011
Ich habe bereits gekündigt und trete ab 1.9. die Arbeit bei einem neuem Arbeitgeber an. 2. Ich bin letzte Woche Donnerstag als Urlaubsvertretung (Abteilung hat nur 1 Mitarbeiter) in eine neue Abteilung versetzt worden für 2 1/2 Wochen. ... Für mich sieht das ein wenig wie Mobbing aus mich extra in eine Abteilung zu setzen wo er meinen Urlaub noch streichen kann.

| 22.1.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Er hat aber einen Krankheitsnachweis vom Arzt und soll jetzt aber für die nicht gleich umgehende Krankheitsmeldung im Urlaub abgemahnt werden. ... Was ist eigentlich wenn der Mitarbeiter sich im Urlaub krank meldet, bei der Aufsicht sich krank meldet- diese Aufsicht es aber nicht notiert und auch nicht diesen Vorgang beim Arbeitgeber bestätigt. ... Auch hier soll es eine Abmahnung geben....
31.7.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Nun schreibt mit mein Arbeitgeber, dass lt. Betriebsordnung: "Bei AU unmittelbar vor Beginn des Urlaubs kann der Mitarbeiter seinen Urlaub nur nach erneuter Abstimmung und Genehmigung seines Vorgesetzten den Urlaub antreten." ... Abmahnung?
25.6.2013
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Probleme mit meinem Arbeitgeber wegen Urlaub vom 16.09 bis 28.09. d.J. abgelehnt wegen betrieblicher Belange, weil ein Auftrag möglicher Weise erteilt wird. ... Diese Einschätzung hat der Arbeitgeber auch (mündlich) geteilt.

| 5.5.2012
Hallo, ich habe ein aktuelles Problem mit meinem Arbeitgeber. ... AN A etwas verwundet sagt, dass es sich so sei, bei den höheren Mitarbeitern (Führungskräfte, Spezialisten), aber nicht bei unwichtigen Mitarbeitern. 11. ... Frage: Ist die Abmahnung rechtens.

| 9.8.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Der Arbeitgeber (AG) schlug eine Verlustbeteidigung der AN vor, als Voraussetzung der Weiterbeschäftigung für die nächsten Jahre. ... Der wahre Gründe für die Abmahnung sind aber ohne Zweifel die Minusstunden. ... 3.)Kann ich durch die Abmahnung jetzt jederzeit fristlos gekündigt werden?
13.10.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Jetzt gab es einen Vorfall bei dem einige Mitarbeiter, unter anderen auch ich, an einer solchen Weiterbildung nicht teilgenommen haben (in meinem fall bin ich am tag der Weiterbildung aus dem Urlaub gekommen und hatte keine Zeit um an der Weiterbildung teilzunehmen). ... Ein Mitarbeiter der eine Gegendarstellung in seiner Personalakte haben wollte wurde nahe gelegt davon abzusehen und nicht mit den anderen Mitarbeitern darüber zusprechen falls er das doch tun würde, würde man das als aufhetzen der Mitarbeiter ansehen. Die Frage hierzu ist ob das vorgehen meines Arbeitgebers so überhaupt rechtmäßig ist oder ob die Ermahnung in dieser form nicht eher einer Abmahnung gleich kommt, da alle Punkte einer Abmahnung außer der eindeutigen bezeichnung gegeben sind?

| 1.4.2008
Hallo, ich bin Inhaber eines kleinen Handwerksbetriebes mit nur einem Mitarbeiter, der seit dem 16.11.2005 bei mir beschäftigt ist. ... Gestern habe ich ihm eine Abmahnung wegen unentschuldigten Fehlens an diesen beiden Tagen geschrieben, die er wohl heute erhalten wird. ... Schreibe ich ihm heute eine weitere Abmahnung?
27.7.2008
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Folgender Sachverhalt: Ich habe eine schriftliche Abmahnung am 23.07.08 erhalten, Ausstellungsdatum ist der 23.06.08. ... Da das Datum des Vorwurfs nicht genannt wird, kann ich nur vermuten, dass es sich um Belege aus der Woche vor dem 23.06.08 handelt; in dieser Woche war ich im Urlaub. ... Ist das Recht auf Abmahnung da nicht verwirkt ?

| 12.9.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Guten Tag, mein Name ist xxxxx und ich bin seit 3 Jahren als Versandhelfer tätig bei einem Stahlbauproduzenten (einer GmbH,kein Betriebsrat,über 100 Mitarbeiter). ... Krankenkasse oder Arbeitgeber Ich bin seit 6 Wochen krank geschrieben (Gelenk- und Rückenschmerzen,Depression). Ich habe jetzt direkt anschließend an die Krankenzeit 8 Werktage bereits genehmigten Urlaub und werde dann sehr wahrscheinlich vom Psychologen (Termin 19.09., neuer Krankheitsgrund) neu krank geschrieben auf unbestimmte Zeit.
3.9.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Müsste vom Arbeitgeber nicht darauf verwiesen werden, dass noch weitere Reiseordnungen im Umlauf sind, welche sich bezüglich Inhalt und Ausgabedatum unterscheiden? ... Müsste für Fälle, welche vom beschriebenen Standard abweichen, nicht vorher ein aufklärendes Gespräch mit dem Mitarbeiter geführt werden, damit er weiss, wie er sich in solchen Fällen zu verhalten hat bevor es zu einer Abmahnung kommt? ... Wie kann ich mich gegen diese Abmahnung vorgehen, wenn sich der Betriebsrat der Rechtslage nicht sicher ist?
4.7.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Für die Jahre 2005 und 2006 hat der Arbeitgeber den Gegenwert für je 30 Urlaubstage ausgezahlt. Auch für 2007 ist kein Urlaub geplant. ... Frage: Verletzt der Arbeitgeber hier das Arbeitsrecht und wer kann ggf. dagegen vorgehen?
15.2.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Er wies mich auf eine mögliche Abmahnung hin, da ich bereits in dem Kalenderjahr 2010 im gleichen Zeitraum Urlaub genommen hatte und wir in der Zeit in der Regel viel zu tun haben. ... Nachdem ich es mir überlegt habe, habe ich mich für den Urlaub entschieden und die o.g. mögliche Abmahnung riskieren. ... Kann er trotzdem mir den Urlaub verweigern?
15.3.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Tag, Ich war eingeladen zu einem Team Event; es sollte eine Vertragsverlängerung gefeiert werden, dazu wurden wir (7 Mitarbeiter) zu einem Besuch in einem Flugsimulator eingeladen. ... (Es werden diverse Punkte angesprochen, darunter diese 2) Muss ich die Abmahnung so akzeptieren? ... Bei uns ist es üblich sehr kurzfristig frei oder Urlaub zu nehmen, das war in 5 Jahren nie ein Problem und wird von allen so gehandhabt.
10.8.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hier der Sachverhalt: Ein Mitarbeiter X möchte gern (aufgrund einer angeblich zeitlich verlegten Urlaubsreise) einen weiteren Tag Urlaub nehmen. ... Der betroffene Mitarbeiter X hat in der Folge ggü. einem anderen Mitarbeiter Y ausgesprochen, dass er sich dann einfach krank melden werde, wenn er keine Urlaub bekäme. Diese Aussage würde auf Nachfrage durch den Arbeitgeber der Mitarbeiter Y auch bestätigen.

| 2.8.2012
von Rechtsanwalt Bernhard J. Faßbender
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt , meine Partnerin hat hat ein Problem bei Ihrem Arbeitgeber ,weil das zu zahlende Urlaubsgeld für 2012 gestrichen wurde .Der Grund :Sie war im laufenden Jahr 14 Tage krank . ... Seit ca. 3 Jahren hat der Arbeitgeber es sich zur Gewohnheit gemacht , krank gewordene Arbeitnehmer mit der Nichtzahlung des Urlaubsgeldes ,- und bei etwas längerer Krankheit so ab 3 -bis 4 Wochen auch das Weihnachtsgeld zu streichen.Einen Betriebsrat gibt es in dem Betrieb nicht , obwohl ca. 85 Personen dort beschäftigt sind. Mein Vorschlag an meine Patnerin , in dieser Sache einen Rechtsanwalt zu beauftragen lehnt sie z.Zt. noch ab , weil sie befürchtet , sich fingierten Abmahnungen auzusetzen ,und schließlich entlassen zu werden !
19.4.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Frage: Kann ein Arbeitgeber so kurzfristig einseitig festlegen, dass ein Teil meines Jahresurlaubes zu nehmen ist? Konkret erreichte mich die Festlegung nach Ende der Kernarbeitszeit am letzten Arbeitstag vor dem Tag an dem ich den Urlaub antreten kann. ... Ich will auch vermeiden, dass mir hinterher vorgeworfen wird, ich wäre in den Urlaub gegangen, obwohl noch dringendes zu tun war.
30.10.2014
Sie hat mich quasi aufgefordert, dass wenn ich eine loyale Mitarbeiterin bin, ich mit Infektionskrankheit ins Büro kommen muss. Zusätzliche Faktoren: *Mein letztes Gehalt kam erst am 7.11.2014 *Das Bad im Büro wurde im letzten Jahr nur 1-2 x grob gereinigt *Ich durfte bislang keinen Urlaub nehmen Zudem hat das Unternehmen diese Woche Insolvenz angemeldet und verlangt von mir, dass ich ein Büro verschweige in dem ich arbeite und behaupte ich würde im Einzelhandel, der zur Firma gehört arbeiten. ... Steht mir noch Geld für den Urlaub zu?
123·5