Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

55 Ergebnisse für „urlaub überstunde auszahlung stunde“


| 29.8.2006
2829 Aufrufe
Hallo, mein Freund hat fristgerecht sein Arbeitsverhältnis bei einer Zeitarbeitsfirma gekündigt und mitgeteilt das er seine Überstunden und auch den noch ausstehenden Urlaub einbringen möchte. Nun weigert sich der Arbeitgeber ihm die zustehenden 10 Tage Urlaub geben und die Überstunden sollen ausbezahlt werden. ... Meinem Freund wird höchstens ein Urlaub von 8 Tagen gewährt, den Rest sowie die Überstunden sollen ausbezahlt werden.
29.6.2012
4968 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Es sind noch jede Menge Überstunden und Resturlaub vorhanden. Habe ich Anspruch auf Auszahlung? ... Der Arbeitgeber wird die aufgelaufenen Stunden auf keinen Fall zahlen wollen.
10.11.2012
1014 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
In der Kündigung hatte ich vermerkt, das ich meine offenen Urlaubstage und Überstunden entsprechend anrechnen werde. ... Da ich noch 120 Überstunden und 20 Tage Urlaub zu bekommen hatte, möchte ich diese nun einklagen, damit der Arbeitgeber mir die offenen Stunden und Tage auszahlt. Habe ich einen finaziellen Anspruch auf die Überstunden und Urlaubstage?
11.3.2017
256 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Seine wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. ... Die wöchentliche Inanspruchnahme beträgt dann maximal 40 Stunden. ... Die Bezahlung des Urlaubs erfolgt jedoch nach den 20 Stunden pro Woche.
17.2.2012
1102 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Desweiteren habe ich noch etwa 110 Überstunden angehäuft, in meinem Arbeitsvertrag findet sich folgende Passage: "Außerdem erklärt sich die Angestellte bereit, sofern es die betrieblichen Verhältnisse erfordern, auf Anordnung Überstunden zu leisten. ... Bei Überschreitung der 100 Stunden werden die überzähligen Arbeitsstunden mit der nächsten Abrechnung ausgezahlt. ..." ... Mein Arbeitgeber hat mir heute erklärt, dass er rechtlich nicht gebunden ist, meine jetzt noch auf der Uhr stehenden Überstunden tatsächlich finanziell oder mit Freizeit bis zum 31.03.2012 abzugelten - das stünde allein in seinem Ermessen.

| 31.5.2017
184 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Der Urlaub wurde mir ab dem 21.06. gewährt, mein letzter Arbeitstag ist der 20.06.2017. ... Woche 16 Stunden. ... Ich möchte jedoch keine Überstunden mehr leisten, da ich ja keine Möglichkeit mehr habe, diese durch Freizeit auszugleichen und eine Auszahlung in steuerlicher Hinsicht für mich nachteilig ist.

| 8.4.2008
4556 Aufrufe
Auf meinem Urlaubskonto befinden sich noch 4,5 Tage sowie 290 Überstunden. Meine im Arbeitsvertrag geregelte Arbeitszeit beläuft sich auf 38,5 Stunden pro Woche. Habe ich Anspruch auf Auszahlung der Urlaubstage und Überstunden, wenn die Firma einseitig freistellt und was wäre, wenn ich auf Wiedereinstellung bestehe und dann eine Auszahlung verlange?

| 27.7.2009
19721 Aufrufe
Nun möchte mein Chef mir sowohl meine Überstunden, als auch teilweise meinen Urlaub ausbezahlen, obwohl noch genügend Zeit verbleibt, diese zu nehmen. ... Muss ich eine Ausbezahlung des Urlaubs und der Überstunden einfach so akzetieren? ... Welche Stunden gelten da (Laut Vertrag arbeite ich 40 Std/ Woche, monatlich sind weiterhin 15 Überstunden inclusive, was darüber liegt soll in Freizeit ausgeglichen werden, im Durchschnitt habe ich 44 Std/ Woche gearbeitet)?
3.5.2015
1119 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Zum Zeitpunkt der Kündigung hatte ich noch 14 Tage Resturlaub und ca. 80 Überstunden. ... Wenn ich eine Stunde früher kam, durfte ich z.B. eine Stunde füher gehen. ... Wie kann ich ggf. meine Auszahlung geltend machen?
17.5.2014
534 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
In dieser Zeit sind etwa 100 Überstunden (auch so über die Überstundenabrechnung nachweißbar) zusammengekommen, hinzu kommt noch Urlaub. Nun habe ich gekündigt, in meinem Arbeitsvertrag war eine Auszahlung von Überstunden und Urlaub ausgeschlossen worden. ... Als ich ihn dann gefragt habe ob er mir die Stunden und den Urlaub dann ausbezahlen könnte, verwieß er auf den Arbeitsvertrag und sagte das keine Stunden ausbezahlt würden.
25.5.2013
18054 Aufrufe
Arbeitsverhältnis begann am 11.03.2013 Nun werde ich zum 26.08.2013 eine Ausbildung anfangen (Ausbildungsvertrag von IHK genehmigt), und möchte davor noch einige Tage in Urlaub fahren. ... Urlaubsanspruch und Überstunden: möchte diese gerne ausbezahlt bekommen Urlaubsregelung gemäß § 6 Manteltarifvertrag iGZ, habe noch Urlaubssperre Überstunden laufen über Zeitkonto gemäß §3.1.2 Manteltarifvertrag iGZ muss ich meinen Urlaubsanspruch selbst errechnen? ... Einsatz bis 31.07.2013 möchte bis zum Schluss in meiner Einsatzfirma bleiben von der Auftragslage auch erforderlich, und ich arbeite dort sehr gerne Leihvertrag zwischen Einsatz- und meiner Zeitarbeitsfirma läuft bis 31.12.2013 In meinem Arbeitsvertrag mit der Zeitarbeitsfirma steht: - Kündigung durch Arbeitgeber: nach Ausspruch der Kündigung Freistellung unter Anrechnunf bestehender Freizeitausgleich-/Urlaubsansprüche - Lauf der Kündigungsfrist beginng mit Zugang der Kündigungserklärung, Fristen richten sich nach §2.2 Manteltarifvertrag iGZ Und generell bestimmten sich Rechte und Pflichten der Arbeitsvertragsparteien nach den zwischen dem Arbeitgeberverband iGZ und dem Gewerkschaften der DGB-Tarifgemeinschaft geschlossenen Tarifverträgen für die Zeitarbeitsbranche (hab ich mal so aus dem Vertrag übernommen) So, ich hoffe nichts vergessen zu haben und freue mich schon auf Ihre Auskunft!
25.4.2016
463 Aufrufe
b) Überstunden Zählen Überstunden als Insolvenzforderung? ... Wie berechne ich die Überstunden? (Brutto-Stundenlohn x Überstunden?)
28.3.2008
14615 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Meine Überstunden retten? 2.Normalerweise müssen Überstunden Zeitnah als Freizeitausgleich abgegolten werden. ... Gibt es rechtlich korrekte aber für mich auch lukrative Möglichkeiten zur Auszahlung?
4.1.2017
183 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
In meinem Arbeitsvertrag stehen folgende relevante §§: §3 Arbeitszeit Die regelmäßige wöchentliche Arbeitseit beträgt 40 Stunden ausschließlich der Pausen. ... Bezieht sich die Aussage "Mehrarbeit ist mit dem regelmäßigen Monatsentgelt abgegolten." nur auf die Auszahlung der Mehrarbeit oder 2. ... Darf dieser Zeitausgleich begrenzt werden (z.B. nur 2 Stunden pro Tag als Zeitausgleich und was darüber hinaus geht, muss als Urlaub genommen werden)?

| 21.7.2010
17804 Aufrufe
Sprich: bis Ende August müsste ich noch 4 Wochen Urlaub und eine Woche Überstunden abbauen (das würde rein rechnerisch ab nächster Woche gerade noch hinhauen). ... Eine letzte Frage noch - bezieht sich auf meine Überstunden: Empfiehlt es sich, eher den Urlaub oder die Überstunden abzubauen? ... Würden denn auch Überstunden ausbezahlt werden?
21.10.2010
2386 Aufrufe
Habe ich Anspruch von Urlaubszeiten aus Zeiten meiner Beshäftigung und kann ich geleistete Überstunden geltend machen, mir diese auszahlen lassen, und wenn ja in welcher Höhe,wie muß ich diese geleisteten Überszunden beweisen.
21.6.2019
| 25,00 €
45 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Seit November bis Mai habe 1356,85 Stunden gearbeitet. Vetraglich wären dies 1120 Stunden sein müssen. Ich habe somit 236,85 Überstunden geleistet.
15.11.2014
7728 Aufrufe
von Rechtsanwalt René Piper
Urlaubsvertretung des Kollegen) sind ständig Überstunden angefallen so dass ich die 450,-€ überschritten habe. ... Ich habe dann alle Stunden (4 Tage Krankheit, 6 Tage Urlaub, 3 Feiertage und noch offene Arbeitsstunden) zusammen geschrieben und kam auf ca. 60 Stunden für die ich noch keine Bezahlung erhalten habe. ... Mit meinem Hauptjob hatte ich oft einen 10 bis 12 Stunden Tag.
123