Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.092 Ergebnisse für „teilzeit anspruch“

25.11.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich hatte das TeilzeitmodellTeilzeit Invest" als gewünschte Verteilung der Arbeitszeit in meinem Antrag angegeben und erwähnt, dass ich das Zeitguthaben innerhalb des gleichen Geschäftsjahres als Freizeit/Urlaub in Anspruch nehmen würde. ... Rechtlichen Anspruch auf Teilzeitarbeit habe ich, aber habe ich auch Anspruch auf das Teilzeitmodell „Invest" mit Zeitkonto? ... Welche Nachteile (gegenüber einer echten Teilzeit) ergeben sich für mich, wenn ich dem Vorschlag mit unbezahltem Urlaub zustimme und meinen Antrag auf Teilzeit zurückziehe?
30.1.2008
Mein Sohn wird nun aber in einen Kindergarten gehen können und ich möchte wieder Teilzeit bei meinem alten Arbeitgeber arbeiten. Meine Fragen: Wenn ich nun einen Teilzeit-Änderungsvertrag unterschreibe, verzichte ich damit auf meinen Anspruch auf meine bisherige Vollzeitstelle? Habe ich bei einer 20 Stunden Woche (entspricht 50%) Anspruch auf mindestes 50% meines ehemaligen Bruttogehaltes?
23.1.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
AN hat in ihrem Bereich mind.. 100 Kollegen/Kolleginnen, davon viele Teilzeit/flexibel auf Abruf.

| 27.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Schon alleine wegen der blöden Situation war es mir von Anfang wichtig zu signalisieren, dass ich so schnell wie möglich in Teilzeit (während der Elternzeit) zurückkehren möchte. ... - Wie verhält es sich mit meinen Ansprüchen auf Firmenwagen und Bonus, die in meinem "normalen" Arbeitsvertrag geregelt sind in der Teilzeit in Elternzeit? ... Empfiehlt es sich, dass ich das noch mal "formal" einreiche - bis zum Beginn der Teilzeit ist es ja noch mehr sieben Wochen hin.
10.11.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Vorliegend ist problematisch, ob ich ab dem 4.2.2014 in Teilzeit während meiner Elternzeit bei meinem Arbeitgeber tätig sein kann. ... In dem Schreiben findet sich zur Teilzeit folgender Absatz: "Deinen Wunsch ab dem 01.02.2014 30 Stunden pro Woche in Teilzeit zu arbeiten, nehmen wir zur Kenntnis. ... Primär geht es mir nun um die Frage, ob ich einen Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung ab 2/2014 habe.

| 9.12.2014
Monat bis zum Ende im 36.Monat in Teilzeit arbeiten. Fiktive Daten: Geburtstag des Kindes: 13.02.2013 Teilzeitbeginn: 01.07.2015 Teilzeitende: 12.02.2016 Elternzeitende: 12.02.2016 Der Arbeitgeber stimmt der Teilzeitarbeit während der Elternzeit zu, hat mir allerdings einen befristeten Teilzeitarbeitsvertrag für den Zeitraum der von mir gewünschten Teilzeit vorgelegt: "Frau Liselotte Schulz wird ab dem 01.07.2015 befristet bis 12.02.2016 innerhalb der Elternzeit als Mitarbeiterin... beschäftigt." ... ... Die Kündigung bedarf der Schriftform" Meine konkreten Fragen lauten daher: 1) Ist es sicher, dass der befristete Teilzeit Arbeitsvertrag während der Elternzeit nicht den seit langer Zeit bestehenden Arbeitsvertrag bei dem Arbeitgeber aufhebt oder ungültig macht?

| 30.7.2009
von Rechtsanwalt Naser Mansour
Meine 5 jährige Elternzeit endet zum 2.01.2010 ,letzte Woche teilte mit mein Arbeitgeber telefonisch mit dass ich meine vorherige Vollzeitstelle gerne wieder antreten könne er aber an einer Teilzeitbeschäftigung kein Interesse hat. ... Habe ich direkt nach der Eltenzeit anspruch auf teilzeit Beschäftigung?
23.10.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Hallo Zusammen, ich bitte um eine Rechtsberatung zu folgendem Fall: Zur Zeit arbeite ich Teilzeit in Elternzeit 25h / Woche. ... Jahr Teilzeit in Elternzeit) Meine Fragen sind: 1. ... Ist mein Arbeitgeber nicht verpflichtet mich bis zum Ende der beantragen Teilzeit in Elternzeit zu beschäftigen?
25.7.2012
Elterngeld), anschließend dann Teilzeit mit max. 30 Stunden pro Woche. Alle Anforderungen auf Teilzeit wären erfüllt (z.B. ... Mir ist die Sache mit der Elternzeit/Teilzeit ernst.

| 31.1.2007
Nun möchte ich vorzeitig zu 9/07, also 1 Jahr früher, wieder in Teilzeit arbeiten (20h/Wo). ... Direkt zu Beginn der Elternzeit hatte ich bereits in Teilzeit gearbeitet.
14.11.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nun ist das erste Jahr der Elternzeit vorbei und meine Frau hat mit ihrem Arbeitgeber eine Teilzeitbeschäftigung von 30 Std.... Meine Frau hat nach meiner Meinung noch Anspruch auf den kompletten Jahresurlaub aus dem ersten Elternzeitjahr. ... Kann meine Frau diese Tage auch im Rahmen ihrer Teilzeitbeschäftigung abbauen oder darf sie diesen Urlaub erst am Ende der Elternzeit nach drei Jahren nehmen und aktuell nur den Urlaubsanspruch aus der Teilzeit nehmen?
8.3.2012
Ich arbeite Teilzeit mit 21 Std. die Woche. ... Ich frage mich jetzt, ob es sinnvoll ist von Teilzeit in einen Mini-Job zu wechseln. ... Hätte ich denn dann Anspruch auf Arbeitslosengeld (wegen der vorherigen Teilzeitbeschäftigung)?

| 6.3.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Nun möchte ich für das zweite Elternzeitjahr Teilzeit beantragen. ... Nun meine Frage, was passiert, wenn mein Arbeitgeber die Teilzeit für das zweite Jahr genehmigt, ich aber schneller schwanger werden sollte als geplant und wieder ein Beschäftigungsverbot bekomme?
29.5.2013
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
In meiner Abteilung mit mehr als 30 Mitarbeitern arbeitet keiner in Teilzeit. ... Besteht nach dem Teilzeitarbeitsgesetz ein Anspruch auf Teilzeitarbeit in diesem Fall?

| 22.1.2009
Daraufhin erhielt ich eine schriftliche Absage, und zwar nicht nur in Bezug auf einen früheren Beginn der Teilzeitbeschäftigung, sondern generell. ... Meine Fragen: 1) Bezieht sich der gesetzliche Anspruch auf Teilzeit während der Elternzeit nur auf die konkrete Stelle vor der Elternzeit oder muss der Arbeitgeber mir auch eine andere möglicherweise vakante Stelle anbieten? ... 5) Ich habe gehört, dass bei abgelehnter Elternteilzeit ein Anspruch auf ALG besteht.
27.9.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Das vorherige Jahresgehalt (anteilig gem. der beantragen Teilzeit) wird damit bei weitem nicht erreicht.

| 16.2.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bei meinem Arbeitgeber Teilzeit (60%) beantragt, dies ist mir auch bereits genehmigt worden. ... Meine Frage: Wenn ich die Teilzeitvereinbarung z. B. auf drei Jahre befriste, dann aber doch verlaengern moechte, besteht dann immer noch der Anspruch auf Teilzeit, oder nicht mehr?
17.1.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Oder muss ich jedes Angebot meines AG auf Teilzeit annehmen und wenn mir das nicht möglich ist (Betreuung der Kinder ist für maximal 15 h gewährleistet) meinerseits kündigen ? Habe ich einen rechtlichen Anspruch auf Abfindung, wenn der AG meinen Teilzeitantrag nicht entsprechen kann und wenn ja, in welchem Umfang (allg. üblich ist ja wohl 1/2 Bruttogehalt pro Jahr Betriebszugehörigkeit) Oder wäre eine Einigung mit dem AG auf eine greingfügige Abfindung als 10 halbe Bruttogehälter sinnig ?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55