Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.007 Ergebnisse für „tätigkeit vertrag“

12.6.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ist eine Tätigkeit als Mitglied in einem Aufsitsrat einer AG (andere Firma) unter diesen Umständen zulässig? ... Welche Haftungsrisiken sind mit einer Aufsichtsrat-Tätigkeit (Vorsitz) verbunden?

| 20.3.2016
Es geht mir nicht darum, mehrere studentische Hilfskraft-Tätigkeiten hintereinander auszuführen, sondern darum, nach Abschluss des Studiums eine befristete Beschäftigung in Vollzeit einzugehen. Muss zwischen beiden Tätigkeiten tatsächlich ein Zeitraum von drei Jahren liegen, oder schadet die Studententätigkeit der späteren befristeten Einstellung ohne Sachgrund nicht? ... Zur aktuellen Beschäftigung als studentische Hilfskraft: kalenderbefristet, Personenschlüssel = Werksstudent, Vertrag läuft über TVöD, es werden Beiträge in die Rentenversicherung gezahlt, jedoch nicht in die Krankenversicherung.
12.2.2016
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Da es sich bei Teilzeit in der Elternzeit um einen eigenständigen Vertrag handelt, wäre es möglich ein geringeres Gehalt zu vereinbaren und dafür einen Kinderbetreuungszuschuß zu verhandeln, der als zusätzliche AG-Leistung steuer- und svfrei ist? ... Worauf sollte ich vertraglich auch noch achten?
1.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Im Jahr 2011 wurde mir per Beschluss der Vertretung eine aus meiner Sicht höherwertige Tätigkeit übertragen. ... Ich gehe davon aus, dass die Tätigkeiten den Merkmalen der EG 11 entsprechen.

| 10.3.2010
Nach einer Umstrukturierung sind nun Tätigkeiten anders verteilt und mir sollen Tätigkeiten aufgrund meiner Erkrankung (Depressionen wegen Mobbing) entzogen werden. ... Ist es tatsächlich so, dass der Arbeitgeber einen Höhergruppierungsantrag fast ein Jahr nicht bearbeitet, dann Tätigkeiten entzieht (aus fadenscheinigen Gründen "ich wäre nicht mehr so belastbar")?

| 19.1.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sachverhalt und zugrundeliegende Verträge Bei dem Unternehmen handelt es sich um ein GmbH. ... Im Jahre 1976 wurde ich als Arbeitnehmer für die Tätigkeiten Maler und Putzer eingestellt. ... Jetzt ist es mir nicht ersichtlich wie ich nach 21 jähriger Tätigkeit als Geschäftsführer und verantwortlich für die kaufmänn.
7.1.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, mir ist zum 1.1.2010 eine andere, gleichwertige Tätigkeit übertragen worden. ... In meinem Vertrag steht, dass mir jederzeit eine andere, meinen Kenntnissen und Fähigkeiten entsprechende Tätigkeit übertragen werden kann. ... Da ich der Meinung bin, dass die neue Position nicht meinen Fähigkeiten entspricht(auch wenn der betreffende Teil nur 30% beträgt)und ich absolut nicht gefragt wurde, wie hoch sind meine Chancen, eine Anpassung der Tätigkeit zu erreichen, sprich, dass ich gar keinen Telefondienst machen muss?
28.11.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Einen angepassten Vertrag habe ich bislang nicht bekommen, obwohl ich dies bereits mehrfach eingefordert habe. ... Im meinem AV als Vertriebsmitarbeiter steht die Passage, dass der AG den AN nach Bedarf gemäss seinen Fähigkeiten und Erfahrungen auch für andere Tätigkeiten einsetzen darf. Ich bitte um Einschätzung, in wie weit durch den AG ein höheres Karrierelevel einforderbar ist, ohne eine Vertrags-/Gehaltanpassung durchzuführen.

| 13.12.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Situation: Ich bin bei meinem aktuellen Arbeitgeber als Softwareentwickler angestellt. Im Sommer wurde ich zum Teamleiter ernannt. Mein Arbeitsvertrag als Softwareentwickler blieb unverändert, es wurde eine Teamleiter-Zulage gezahlt.

| 14.5.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mit meiner Firma habe ich einen ATZ Vertrag abgeschlossen. ... Trotzdem IG Metall hat mit dem Arbeitgeber einen Vertrag bis 2016 bezüglich Altersteilzeit. Seit mehr als 10 Jahren habe ich mich gewerblich für eine selbständige Tätigkeit angemeldet.
29.12.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, ich habe einen Vertrag bei einem österreichischen Unternehmen und arbeite seit dem ersten Tag für diesen in Deutschland. Im Vertrag steht auch Einsatzgebiet Deutschland Süd.

| 26.1.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich lese es so, dass wenn man den neuen Job, trotz Vertragsunterzeichnung, nicht annimmt, man eine Vertragsstrafe in Höhe des monatlichen Bruttogehalts zahlen muss. ... Die Klausel im Arbeitsvertrag lautet wie folgt: -Vertragsstrafe- Löst der Mitarbeiter das Arbeitsverhältnis fristlos, ohne wichtigen Grund oder ohne Einhaltung der vereinbarten / geltenden Kündigungsfrist auf, so ist eine Vertragsstrafe in Höhe eines Brutto-Monatsgehaltes vereinbart. Gleiches gilt für den Fall der Nichtaufnahme der Tätigkeit ab Unterzeichnung des Vertrages und dem darin angegebenen Laufzeitbeginns.

| 2.2.2009
Obwohl mir mitgeteilt wurde, dass es nicht genügend Arbeit gäbe um eine weitere Anstellung meiner Person zu rechtfertigen, wurde und wird in anderen Abteilung nach studentischen Mitarbeitern gesucht wobei meine bisherigen Tätigkeiten eben diesen Arbeitsfeldern in sehr grossen Maße entsprechen.

| 21.9.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
In meiner Freizeit betreibe ich Grundlagenforschung in einem Arbeitsgebiet welches an mein berufliches Tätigkeitsfeld angrenzt (ohne Einrichtungen, Hilfen oder interne Kenntnisse meines Arbeitgebers zu verwenden). ... Meines Erachtens fehlen in diesem Fall einige Merkmale die diese Tätigkeit als Nebentätigkeit charakterisieren (Tätigkeit gegen Entgelt, Tätigkeiten im Rahmen eines Vertrages). ... Hieraus ergibt sich noch eine weitere Frage: sind ev. aus diesen Forschungsaktivitäten resultierende Patente automatisch als Arbeitnehmererfindungen zu werten, auch wenn die Patente nachweislich auf den Erkenntnissen der „Freizeitforschung" und nicht auf den Erkenntnissen der beruflichen Tätigkeit basieren?
24.6.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Guten Tag, seit Dez.04 bin ich in befristeter Tätigkeit. ... Da ich gedenke Elternzeit zu beantragen (ab August 05), wäre ein unbefristeter Vertrag natürlich von Vorteil, aber 2.da ich leider davon ausgehen muss, dass der befristete Vertrag nach beantragter Elternzeit nicht verlängert wird, also am 31.12.05 endet, werde ich ab 01.01.06 ALG I beantragen müssen. Zählt also die Elternzeit für den Anspruch auf ALG I und ist somit der geforderte Rahmen von ´1.Jahr angestellter Tätigkeit´ erfüllt?
23.12.2013
Mein Arbeitgeber möchte die Punkte Tätigkeit, Vergütung, Reisekosten und Tantieme in meinem Arbeitsvertrag verändern, dies ist einer "Anderungs-" Mitteilung mit quasi sofortiger Wirkung. ... Meine Kündigungszeit beträgt 3 Monate zum Monatsende und ich gehe davon aus, dass diese Zeit auch bindend für Änderungen am Vertrag ist.

| 27.8.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Geht man von dieser Grundlage aus (abhängige Beschäftigung) wäre dann der gesamte Vertrag über freie MA inkl. der Betriebsgeheimnisklausel unwirksam? Ist es ein gegen das Gesetz verstoßener Vertrag oder ähnliches? ... (Die Beendigung der Tätigkeit bei der AG und einer zweiten Firma, in welcher diese Gesellschafterin ist, erfolgte im März 2014) Kann ich nachträglich einklagen, dass ich abhängige Beschäftige war?

| 26.2.2008
Die hauptamtliche Tätigkeit der für diese Aufsicht eingeteilten Mitarbeiter bleibt in der jeweiligen Zeit liegen. ... Soweit ich informiert bin, bezieht sich sein Weisungsrecht nur auf Tätigkeiten innerhalb der jeweiligen Vergütungsgruppe. Ich habe also vor, die zugewiesene, nicht meinem Arbeitsvertrag entsprechende Aufsichtstätigkeit abzulehnen und meine hauptamtliche Tätigkeit wie gehabt fortzuführen.
123·25·50·75·100·101