Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.652 Ergebnisse für „tätigkeit kündigung“

30.1.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
In einem Arbeitsvertrag für Arbeitgeber und Mitarbeiter geltend wird in dem Punkt Kündigung wie folgt beschrieben ... nach Ablauf der Probezeit ist die Kündigungsfrist auf 2 Monate zum Quartalsende festgesetzt. ... ...je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit verlängert sich die Kündigungsfrist wie nachstehend: 8 Jahre Betriebszugehörigkeit: 3 Monate zum Ende des Kalendermonats, 10 Jahre Betriebszugehörigkeit: 4 Monate Weiterhin heist es dass bei der Berechnung der Beschäftigungsdauer Zeiten, die vor Vollendung des 25. ... Arbeitsvetragsauszug Alter des rbeitnehmers: 28 Frage: Wann kann eine neue Tätigkeit aufgenommen werden wenn man bis Ende Februar oder März ordentlich kündigt ?

| 27.4.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nun ist diese Zeit rum und ich erwarte meine Kündigung. ... Kann der AG nachträglich eine unbefristete außerordentliche Kündigung aussprechen und evtl. ... Gibt es Alternativen zur Kündigung?
25.11.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Muss er die Kündigung vom Gewerbeaufsichtsamt prüfen lassen? ... Dies habe ich meinem Arbeitgeber vor Aufnahme der Tätigkeit schriftlich mitgeteilt. ... Sollte ich an der Tätigkeit festhalten, wäre dies ein Grund für eine Kündigung seitens des Arbeitgebers.
10.3.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Droht auch eine Sperre des Arbeitslosengeldes, wenn ich wegen eines wegfallenden Auftrags dann doch einen oder zwei Monate später mich aus der freiberuflichen Tätigkeit heraus arbeitslos melde?

| 2.2.2009
Ohne eine direkte Kündigung auszusprechen oder mir diese schriftlich zukommen zu lassen, wurde ich seit 1.Januar 2009 nicht mehr beschäftigt und erhielt nun meine restlichen Unterlagen. ... Obwohl mir mitgeteilt wurde, dass es nicht genügend Arbeit gäbe um eine weitere Anstellung meiner Person zu rechtfertigen, wurde und wird in anderen Abteilung nach studentischen Mitarbeitern gesucht wobei meine bisherigen Tätigkeiten eben diesen Arbeitsfeldern in sehr grossen Maße entsprechen.
15.8.2014
Er verpflichtet sich, jede Aufnahme einer weiteren bezahlten Tätigkeit dem Arbeitgeber unverzüglich mitzuteilen. ... Der Vertrag endet bei Übernahme in ein Hauptarbeitsverhältnis ohne Kündigung. § 10 Verschwiegenheitspflicht. ... Nun zu meiner Frage: Wenn es in diesem Fall überhaupt möglich ist, das Arbeitsverhältnis vorzeitig zu kündigen, wie muss die Kündigung im Detail formuliert werden, dass sie den gesetzlichen Vorgaben entspricht, die Mitarbeiterin nicht gerichtlich dagegen vorgehen kann und kein Gehalt für nicht ausgeübte Tätigkeit bezahlt werden muss?
18.3.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Fall A: die Kündigung wird bestätigt. ... Welche Folgen kann das auf die Kündigung haben? Fall B: der Arbeitgeber reagiert nicht bzw. lehnt die Kündigung ab Wie wirkt sich das auf die angestrebte freiberufliche Tätigkeit aus?

| 5.2.2015
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Zahlt die Krankenkasse weiter Krankengeld nach der Kündigung ?
5.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt.Durch die Entfernung kann ich meine bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben. ... Wenn ich selber kündige und eine Sperrfrist von 12 Wochen für das Arbeitslosengeld bekomme, beginnt die Sperrfrist dann direkt im Anschluss an die Kündigung oder beginnt die Sperrfrist erst nach Beendigung des Elterngeldes? Hat eine vorzeitige Kündigung vor Ende des ersten Elterzeitjahres Einfluss auf das Elterngeld?
1.5.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
., 43 Jahre, alleinstehend und habe gestern von meiner Firma eine betriebsbedingte Kündigung erhalten. ... Es ist schon seit längerer Zeit (ca. 1,5 Jahre) absehbar, dass sich der Vertrieb außer Haus deutlich reduziert und somit auch meine Tätigkeit, die Abrechnung der Vertriebsprovisionen. ... Ist es nun gerechtfertigt, dass mir die Kündigung ausgesprochen wurde?

| 1.4.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, zu einer Kündigungsschutzklage, die ich in erster Instanz gewonnen habe, möchte ich noch folgende Fragen stellen: Sollte der Arbeitgeber in Berufung gehen, wird er dort die Möglichkeit haben, schriftsätzlich neue Begründungen für die Kündigung vorzulegen oder wird das Gericht nur den vom Arbeitgeber für die erste Instanz vorgelegten Schriftsatz überprüfen ? ... Könnte sich der Arbeitgeber nun in einer Änderungskündigung auf den selben Teil meiner Tätigkeit beziehen wie in der Kündigung und damit auch Erfolg haben (d.h. betriebsbedingte Kündigung wegen Schließung des Archivs. ... Wenn der Arbeitgeber eine erneute Kündigung ausspricht, würde das Gericht die Vorgeschichte (kreative Kündigung von Beschuldigung sexueller Belästigung über Angebot Vertrag freier Mitarbeiter bis betriebsbedingte Kündigung) ebenfalls bei der Urteilsfindung beachten ?

| 14.9.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, bez. der Sozialauswahl bei einer Kündigung habe ich folgende Fragen: 1. ... Bei einer angeblichen Schließung fällt die Tätigkeit weg und kann nicht auf andere Arbeitnehmer übertragen werden, die diese weiterführen. ... Wenn Beweise erbracht werden können (z.B. durch unterschriebene Ausleihlisten), dass das Archiv nach Ausspruch der Kündigung wegen ''Schließung des Archivs'' auch weiter frequentiert wird, über welchen Zeitraum danach sind diese Beweise für das Gericht relevant ?
5.6.2012
Er würde es nachvollziehen können, wenn sich Mitarbeiter nach einer neuen Stelle umschauen, da auch immer Kündigungen von Arbeitgeberseite im Raum stehen. ... Die neue Tätigkeit beginnt am 15.06.2012 Gestern (04.06.) rief ich meinen AG an, um ihn über meine bevorstehende Kündigung zum 14.06. zu informieren und zu klären, wie es mit meinen Resturlaubsanspruch aussieht. ... Die schriftliche Kündigung wird am kommenden Donnerstag überreicht.
31.1.2016
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Nun hatte ich Ende Dezember die Zusage für eine Stelle bei einer anderen Firma bekommen bei der ich mich im Oktober 2015 beworben habe, Beginn der Tätigkeit April 2016. ... Von meinem Arbeitgeber habe ich nun einen Brief erhalten das er die Kündigung annimmt wenn ich ihm bestätige das das Arbeitsverhältnis zum 29.02. endet.

| 22.8.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich war bei einer Transportfirma seit 2008 festangestellt.Anfang Juli wurde weg.einem selbstverschuldetem Unfall mündlich abgemahnt.Anfang August hab''ich ein Fahrverbot(für einen Monat) weg.Punktezahl angeordnet bekommen.Paar Tage später ist mir leider noch ein Unfall passiert.Darauf hin wurde mir fristlos gekündigt.Meine frage ist,da ich fest angestellt war,steht mir Abfindungsgeld zu u.ob die fristlose Kündigung rechtlich gesehen richtig war?

| 28.4.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
und wenn eine ausserordentliche kündigung wie ist das dann mit der kündigungsfrist??
13.12.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Dieser Vertrag wird auf die Dauer von sechs Monaten vom 13.01.14 bis zum 12.07.2014 zur Probe geschlossen und endet am 12.07.2014, ohne dass es einer Kündigung bedarf, falls nicht vorher die Forsetzung des Arbeitsverhältnisses vereinbart wird. ... Da Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.... Ferner steht im Vertrag: Die Mitarbeiterin verpflichtet sich, eine Vertragsstrafe in Höhe eines Monatsbruttogehaltes zu zahlen, wenn sie die Arbeit rechtswidrig nicht aufnimmt, ohne Einhaltung der Kündigungsfrist kündigt oder vertragswidrig das Arbeitsverhältnis vorzeitig beendet.
7.3.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Es wurde uns mündlich mitgeteilt, dass der Betrieb der Tochtergesellschaft eingestellt werden würde und alle Tätigkeiten durch die andere deutsche Tochtergesellschaft der neuen fusionierten Partner wahrgenommen werden. ... Ist die Kündigung zulässig? ... Aussicht auf Erfolg bei einer Kündigungsschutzklage), wenn man mir ein Angebot macht, dies aber etwas schlechtere Konditionen hat?
123·15·30·45·60·75·83