Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.390
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

748 Ergebnisse für „schwangerschaft mutterschutz“

28.6.2009
22679 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, anbei ein paar Fragen bezüglich Schwangerschaft und Mutterschutz: Derzeit befinde ich mich in einem befristeten Arbeitsverhältnis, habe allerdings vom selben Arbeitgeber ein neues befristetes Angebot (20 Wochenstunden) und ein unbefristetes Angebot (20 Wochenstunden) angeboten bekommen. Derzeit bin ich noch im ersten Drittel der Schwangerschaft und habe auch noch keine schriftliche Bestätigung des Frauenarztes, da die Schwangerschaft noch nicht gefestigt ist. ... Oder geht der Mutterschutz noch weiter, indem auch die Reisezeit mit erfasst ist?
9.1.2014
3268 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe aus unten stehenden Quellen ermittelt, dass zur Ermittlung der Besoldungshöhe während des Mutterschutzes die 3 Monate VOR Beginn des Monats zugrunde gelegt werden, in dem die Schwangerschaft eingetreten ist. ... In diesem Fall würden meiner Frau im jetzigen Mutterschutz VOLLE Bezüge zustehen - wie im Mutterschutz des ersten Kindes. ... Bemessungsgrundlage für die Zahlung von Erschwerniszulagen nach der Erschwerniszulagenverordnung sowie für die Vergütung nach der Vollstreckungsvergütungsverordnung ist der Durchschnitt der Zulagen und der Vergütungen der letzten drei Monate vor Beginn des Monats, in dem die Schwangerschaft eingetreten ist.

| 25.11.2015
798 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Hallo Ich arbeite in einer Zahnarztpraxis und habe seit 06.05.2015 von meinem Chef wegen Schwangerschaft eine Freistellung,Beschäftigungsverbot bis Geburt bekommen. ... Mein Mutterschutz ist seit 04.11.2015.

| 23.9.2012
2703 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Meine Frage ist, wie lange habe ich Mutterschutz? ... Chefs wollten mich wegen Schwangerschaft loswerden. Meine Fragen sind: Wie lange habe ich Mutterschutz?
12.6.2013
453 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, meine Tochter wurde am 10.05.2012 geboren und der Mutterschutz ging bis zum 05.07.2013. ... Da ich jedoch bereits in Mutterschutz war, bekam ich diese nicht. ... Hätte ich bereits während des Mutterschutzes umgestuft werden müssen und könnte daher gleich im Oktober in der höheren Entgeltgruppe anfangen?

| 3.11.2008
6347 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Inwiefern hat die Angestellte bei Beginn des Mutterschutzes am 19. ... August Anspruch auf entsprechende Zahlungen a.) für einen Zeitraum Mai wobei die Zahlungen erst Ende Juni fällig werden und die Angestellte aufgrund Krankschreibung im Mai effektiv nicht gearbeitet hat b.) für die Monate Juni, Juli in welchen der Mutterschutz noch lief und die Zahlungen der Provision während (Ende Juli für Juni) bzw. nach Ablauf des Mutterschutz (Ende August für Juli) fällig wurden c.) für den Monat August der zum Teil noch in der Zeit des Mutterschutzes lag die Zahlung aber ebenfalls erst nach Beendigung des Mutterschutzes, nämlich Ende September, fällig wird.

| 21.4.2010
5030 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wie wirkt sich eine Schwangerschaft auf das Arbeitsverhältnis aus? ... Besteht für Freiberufler in irgendeiner Weise auch eine Art Mutterschutz wie für Angestellte? ... Ist eine Schwangerschaft ein schuldhaftes/pflichwidriges Verhalten?
27.4.2017
178 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Der Mutterschutz fällt somit in den Zeitraum und rein rechnerisch wäre ich dann noch im ***** offiziell angestellt bis zum Ende der Entfristung. ... (mein Vertrag läuft ja aus und ein Gespräch zum Thema Verlängerung / Entfristung hat mein Arbeitgeber erst für November angekündigt) Mein Arbeitgeber weiß bis dato noch nichts von meiner Schwangerschaft. ... Oktober 2001 gelesen, der Arbeitnehmerinnen die Chance einer Entfristung einräumt, wenn "die Nichtverlängerung eines befristeten Arbeitsvertrags ihren Grund (nur) in der Schwangerschaft" hat.

| 6.9.2007
3396 Aufrufe
Ich habe vor der Geburt meines Sohnes am Mai d.J. mit meinem Arbeitgeber mündlich vereinbart, nach dem Mutterschutz so schnell wie möglich wieder zu arbeiten. ... Jetzt erhielt ich nach dem Mutterschutz die Kündigung zum 31.10.07.

| 3.6.2013
774 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Beim Vorstellungsgespräch lag die Schwangerschaft bereits vor. Die Schwangere wurde beim Vorstellungsgespräch nicht nach Schwangerschaft gefragt und sie hat sie ihrerseits auch nicht erwähnt. ... Weiterhin möchte die Schwangere ausdrücklich die letzten sechs Wochen vor dem Geburtstermin arbeiten und auch nach den 8 Wochen Mutterschutz wieder arbeiten.
22.7.2006
1661 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage heute ist, wie ist die Rechtslage bei einer Schwangerschaft in der Probezeit? ... Kündigungsschutz, Mutterschutz und Erziehungsurlaub?
1.3.2010
4149 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Vorher war ich 3 Jahre in Halb-und Vollzeit beschäftigt,zuletzt seit April 09 in Vollzeit (also 8 Monate vor Schwangerschaft), befristet auf ein Jahr! ... Bis im Mai 2010 der Mutterschutz anfängt?
22.1.2015
940 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Hallo, ich habe eine Frage zu Mutterschutz/Elterngeld/Elternzeit/Urlaubsanspruch mit der Bitte um Beantwortung. ... Auch wenn ich ja eigentlich vom 21.4 bis 2.8. in Mutterschutz bin? - Kann ich überhaupt kündigen, während ich noch im Mutterschutz bin?
22.3.2014
1606 Aufrufe
von Rechtsanwalt René Piper
Im Dezember wurde eine weitere Schwangerschaft bekannt und sie legte fest dann doch wieder in Vollzeit arbeiten zu wollen. ... Nach der Geburt schloß sich Mutterschutz und eine 2 jährige Elternzeit an. ... Urlaubsansprüche für Mutterschutz 2012 besteht?

| 10.4.2010
1927 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sollte ich nun schwanger werden, und mit dem Kind im kommenden Jahr nach Deutschland zurueck kehren, greift dann der Mutterschutz in Deutschland? ... Wie verhaelt sich die Sachlage wenn meine Rueckkehr in die Zeit der Schwangerschaft faellt?

| 14.11.2016
351 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Am 07.09. 2016 hat der Betriebsarzt meine Freundin auf Grund einer (Ungeplanten) Schwangerschaft, von der wir erst einige Wochen nach dem Arbeitsbeginn erfahren haben, ein Beschäftigungsverbot erteilt. ... Vorher wurde sie gefragt ob sie nach der Schwangerschaft weiter in der Kinderkrippe arbeiten möchte.

| 21.12.2012
1187 Aufrufe
Jetzt bin ich bis zum 25.01.2013 in Mutterschutz. In der Schwangerschaft wurde mir wegen Schwangerschaft ein Aufhebungsvertrag angeboten, den ich natürlich nicht unterzeichnet habe. ... Vor der Schwangerschaft war ich ca. 6 Wochen krank und davor habe ich mir nichts zu Schulden kommen lassen.

| 20.4.2015
563 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Das Zwischenzeugnis wurde allerdings nur aufgrund meiner letzten Beurteilung meines Vorgesetzten erstellt - dieser lastet mir an, dass ich in meiner Schwangerschaft nicht mehr so leistungsfähig war wie bisher. ... Hier meine Frage: Ist es zulässig, dass eine verringerte Leistungsfähigkeit in der Schwangerschaft zu einem schlechteren Arbeitszeugniss führt?
123·5·10·15·20·25·30·35·38