Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.068
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.548 Ergebnisse für „schwangerschaft elternzeit“

7.5.2008
2651 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich stehe in einem unbefristeten und ungekündigten Arbeitsverhältnis und befinde mich z.Zt. in Elternzeit. ... Umständen in Elternzeit bleiben zu können? (bzw. um beim neuen Kind wieder Elternzeit beim 1.
14.9.2006
2040 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Bis zum Beginn meiner Elternzeit in 12/03 habe ich in einem Regionalbüro in Essen gearbeitet, dass mit Beginn meiner Elternzeit aus finanziellen Gründen geschlossen wurde. Habe ich nach Ablauf meiner Elternzeit zum 12/06 überhaupt Anspruch auf einen Teilzeitjob in der Firma? ... Desweiteren habe ich während meiner Elternzeit einen Teilzeitjob mit 12 h/Woche bei einer anderen Firma ( mit Einverständnis meines Chefs ) angenommen mit einem befristeten Vertrag bis 09/06.
23.7.2017
119 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Natürlich habe ich meine Elternzeit verlängern (bis zum 31.07.2018). ... Oder einfach die Firma über meine Schwangerschaft inormieren und in elternzeit bleiben?
17.3.2015
1096 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Wir fragen uns nun, was die geplante Schwangerschaft für Auswirkungen auf den Arbeitsvertrag hat; sie hatte bei der ersten Schwangerschaft bereits ein befristetes Verhältnis (anderer Arbeitgeber), welches in der Elternzeit auslief. Folge war, dass sie nicht als "Arbeitnehmer" galt, daher keine 3 Jahre Elternzeit hatte und nur während es Elterngeldbezuges "krankenversichert" war. Unser Wunsch ist, den Arbeitsplatz nach einer erfolgreichen Schwangerschaft und einem Jahr Elternzeit wieder aufzunehmen.
2.11.2018
| 50,00 €
82 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Nun befinde ich mich noch bis zum 21.03.2019 in Elternzeit. ... Mein Ziel ist es nun, bis zum gesetzlichen Mutterschutz, mein volles Gehalt, also genauso wie vor und während der ersten Schwangerschaft, zu bekommen, egal ob ich der Arbeit tatsächlich nach meiner jetzigen Elternzeit wieder physisch nachgehen werde oder direkt nach dem Ende der Elternzeit meinen Resturlaub in Anspruch nehme und somit wieder theoretisch „tätig" bin oder ich direkt vom Arbeitgeber in das Beschätigungsverbot gedrängt werde. Des Weiteren sollte sich das zu errechnende Elterngeld für die zweite Schwangerschaft im Vergleich zur ersten Schwangerschaft nicht reduzieren.

| 27.1.2011
8259 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ende der Elternzeit vergangenen Juni als Teilzeitmitarbeiterin ohne Führungsverantwortung (10 Wochenstunden, aber zum anteilig gleichen Gehalt wie vorher, also recht nett). ... Woche wieder schwanger, habe aber meinen Arbeitgeber auf Anraten meiner Frauenärztin noch nicht über die erneute Schwangerschaft informiert. ... Soll ich sicherheitshalber meine Schwangerschaft bekanntgeben, bevor man mir mit einer Kündigung unternehmensseitig zuvor kommt?
2.2.2015
1689 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Der Entbindungstermin: Oktober 2013 Anschließend 2 Jahre Elternzeit (erstes Jahr wurde nur Elterngeld bezogen) Am 31.August 2015 endet Ihre Elternzeit für das erste Kind. Vor dem Ende der ersten Elternzeit wird die Frau erneut schwanger. Am 01.September 2015 erhält Sie ein Beschäftigungsverbot. 1.)Erhält die Frau Ihr Gehalt wie im Beschäftigungsverbot bei der 1.Schwangerschaft?

| 19.1.2015
6441 Aufrufe
Soll ich erst einmal nur die Verkürzung der Elternzeit ohne Mitteilung über die Schwangerschaft bei meinem Arbeitgeber beantragen? ... Oder soll ich direkt die Schwangerschaft erwähnen und mich dann auf die entsprechenden Paragraphen berufen? ... Das Verhältnis zwischen mir und meinem Arbeitgeber ist seit Bekanntgabe meiner ersten Schwangerschaft sehr angespannt.

| 7.9.2015
567 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Während dieser Elternzeit wurde meine Frau erneut Schwanger. Der AG wurde über die erneute Schwangerschaft informiert. ... Sowie in der vorherigen Schwangerschaft auch.
20.1.2014
785 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun wurde bei mir in der vergangenen Woche eine Schwangerschaft (vielleicht 5 Woche) festgestellt, habe meinen Arbeitgeber darüber noch nicht informiert. ... Der Änderungsvertrag wäre ab 01.11. gültig, zu diesem Zeitpunkt (wenn die Schwangerschaft gut verläuft) bin ich aber schon in Elternzeit.

| 6.3.2017
237 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich befinde mich derzeit in Elternzeit (Bis 02.06.2018). Nun möchte ich für das zweite Elternzeitjahr Teilzeit beantragen.
19.9.2011
4076 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, Folgende Situation: Die Elternzeit für das erste Kind endet Mitte November 2011. Jetzt wurde eine erneute Schwangerschaft festgestellt und zugleich ein Beschäftigunsverbot erteilt. ... Besteht ein Anspruch auf Zahlung des vollen Gehalts ab Mitte November (Ende Elternzeit) oder kann der Arbeitgeber aufgrund der hohen Entfernung einen "Strick" daraus drehen?

| 16.3.2011
5456 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Unter welche Bedingungen ist eine Verlängerung des AV zu erwarten wenn eine Geburt + Elternzeit dazwischen kommen? ... Sie beantragte 2 Jahre Elternzeit und plötzlich wurde ihr AV um diese beantragte Elternzeit (2 Jahre) verlängert. 1. ... Wie ist es wenn die Geburt und Elternzeit mittendrin in den AV liegen, zB AV von 01.01.2010 bis 1.01.2013, Geburt und Elternzeit 1.01.2011-31.12.2011.

| 25.11.2015
797 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Hallo Ich arbeite in einer Zahnarztpraxis und habe seit 06.05.2015 von meinem Chef wegen Schwangerschaft eine Freistellung,Beschäftigungsverbot bis Geburt bekommen. ... 2.In der Elternzeit kann ja der AG 1/12 vom Urlaub jedem vollen Monat abziehen. Ich nehme 1 Jahr Elternzeit.

| 26.1.2011
1836 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, als Arbeitgeberin habe ich folgendes Anliegen: In unserer Gemeinschaftspraxis (3 Angestellte) befindet sich eine Mitarbeiterin aufgrund ihrer Schwangerschaft gerade im Beschäftigungsverbot. ... Voraussichtlicher Entbindungstermin und Elternzeit-Start" ist Anfang Mai 2011. ... Kann sich die werdende Mutter, wenn sie beispielsweise 1 Jahr Elternzeit angemeldet hat, im Laufe der Elternzeit "spontan" umentscheiden und schon beispielsweise nach 6 Monaten nicht nur 10h sondern gleich wieder ihre üblichen 30h wöchentliche Arbeitszeit beanspruchen?
27.10.2009
4604 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich seit ca. 6 Monaten in Elternzeit. ... Und was ist, wenn noch innerhalb meiner Elternzeit das Kind geboren wird? ... Elternzeit einen Anspruch auf einen Arbeitsplatz?

| 31.12.2004
1924 Aufrufe
Derzeit bin ich in Teilzeit im Rahmen der Elternzeit beschäftigt. ... Unter welchen Umständen kann ich während der Elternzeit gekündigt werden (Doppelverdiener)? Könnte ich eine Kündigung vermeiden, indem ich keiner Teilzeitbeschäftigung während meiner Elternzeit nachgehe?
7.12.2008
978 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich will aber weiter arbeiten und werde zurückgehen, obwohl die gesagt haben die werden mich "betriebsbedingt kündigen" nach meine Elternzeit.
123·15·30·45·60·75·78