Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

308 Ergebnisse für „schwangerschaft arbeitsvertrag“


| 7.7.2015
Jetzt wurde ich im Februar schwanger und habe direkt meine Chefin telefonisch über die Schwangerschaft informiert, da ich mit Kindern arbeite und eine medizinische Untersuchung benötige. ... Meine Rezessionen waren ansonsten durchweg positiv, weshalb ich mir zu 100 % sicher bin, dass das Auslaufen des Arbeitsvertrags nur! aufgrund der Schwangerschaft geschieht.
27.4.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
(mein Vertrag läuft ja aus und ein Gespräch zum Thema Verlängerung / Entfristung hat mein Arbeitgeber erst für November angekündigt) Mein Arbeitgeber weiß bis dato noch nichts von meiner Schwangerschaft. Nun sehe ich mich gezwungen, das Thema der direkten Entfristung zunächst noch vor Verkündung der Schwangerschaft anzusprechen und durch das Druckmittel eines anderweitig vorliegenden Vertrages einen Stellenwechsel "anzudrohen". ... Oktober 2001 gelesen, der Arbeitnehmerinnen die Chance einer Entfristung einräumt, wenn "die Nichtverlängerung eines befristeten Arbeitsvertrags ihren Grund (nur) in der Schwangerschaft" hat.
6.10.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag, wir haben eine Frage bzgl. des Umgangs mit einer bevorstehenden Schwangerschaft. Im unbefristeten Arbeitsvertrag (gültig seit 2013) steht folgende Klausel. ... Schwangerschaft hat der Arbeitnehmer ohne besondere Aufforderung unverzüglich der Firma schriftlich mitzuteilen.
7.9.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Zum einen habe ich gehört, dass man dem Arbeitgeber nichts von der Schwangerschaft zu sagen brauch (jedenfalls noch nicht).

| 22.10.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich habe vor kurzem einen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben. ... Könnte darin stehen, dass ich nicht arbeitsfähig bin wegen der Schwangerschaft und dem Beschäftigungsverbot und ich die Stelle deswegen verlieren?
28.6.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Derzeit bin ich noch im ersten Drittel der Schwangerschaft und habe auch noch keine schriftliche Bestätigung des Frauenarztes, da die Schwangerschaft noch nicht gefestigt ist. ... Nun der zweite Fragenkomplex: Was passiert, wenn ich die neuen Jobangebote annehme und der Arbeitgeber die Arbeitsverträge unterschreibt, die Arbeitsverhältnisse aber erst später beginnen? Kann der Arbeitgeber die Arbeitsverträge vor dessen Beginn wieder aufheben, wenn er von der Schwangerschaft erfährt?
10.12.2004
Habe seit gestern (8.12.2004) ein Schreiben erhalten, dass mein befristeter Arbeitsvertrag zum 18.5.2005 ausläuft. ... Nun bin ich wieder Schwanger und möchte gerne wissen: ob die Kündigung damit unwirksam ist (der Betrieb hat allerdings nur drei Angestellte)bzw. ob mein Arbeitsvertrag verlängert wird? muss ich meinem Arbeitgeber die Schwangerschaft sofort mitteilen oder wieviel Zeit bleibt mir?
11.1.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Guten Tag, am Dienstag habe ich mündlich eine Arbeit (Leiharbeiter im Büro) angenommen, der Arbeitsvertrag wurde gestern (Donnerstag) unterschrieben. Am Mittwoch wurde bei mir eine Schwangerschaft festgestellt (ca. 5.-6. ... Kann der Arebitgeber eine Bestätigung verlangen, wann die Schwangerschaft festgestellt wurde?
17.5.2013
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Ich arbeite seit fast 2 Jahren in einer Firma und habe 2 befristete Arbeitsverträge erhalten. ... Jetzt hatte ich auf Grund der Ausfälle ein Gespräch mit meinem Chef und konnte ihm dann auch mitteilen, dass es an der Schwangerschaft liegt und dies geklärt ist. ... Ich hatte anschließend noch ein Gespräch mit der HR und hier wurde mir auch nochmal mitgeteilt, dass bisher keine (negative) Rückmeldung von meinem Chef vorlag/vorliegt und somit der Vertrag sich automatisch verlängert, wenn ich einen Tag nach dem Ablauf meines befristeten Arbeitsvertrages arbeiten kommen würde.

| 2.10.2007
Am nächsten Tag (Fr.) wird der unterschriebene Arbeitsvertrag von B an A zugestellt. ... Ausserdem informiert A B über die bestehende Schwangerschaft und darüber, dass die AU auch schwangerschaftsbedingt ist. ... A hat nun an B geschrieben, dass ein gültiger Arbeitsvertrag besteht, der aufgrund der bestehenden Schwangerschaft nicht gekündigt werden kann und A sich freut, die Stelle anzutreten, sobald keine AU mehr vorliegt.

| 5.4.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Jetzt wurde mir mitgeteilt, dass ich keinen weiteren Arbeitsvertrag erhalte und die Stelle zum Juni neu ausgeschrieben wird. Zudem wurde mir unter vier Augen vom Leiter der Einrichtung offen als Begründung genannt, dass die Schwangerschaft und die mit der Elternzeit verbundenen Rechte, Grund für die Entscheidung gegen meinen unbefristeten Vertrag sind. ... Wie bindend ist die mündliche Zusage eines Arbeitsvertrages und wie muß ich weiter vorgehen?
18.7.2012
Schwangerschaft häufig mit Schwindelanfällen zu kämpfen habe, weiß ich nicht, ob ich es dem Arbeitgeber noch länger vorenthalten kann. Nun meine Frage: Kann mein Arbeitgeber den unbefristeten Vertrag bei einer vorzeitigen Kenntis der Schwangerschaft kündigen da der Vertrag noch nicht wirksam geworden ist?
4.6.2009
Nun ist es aber so das ich seit 9 Tagen überfällig bin und der Schwangerschaftstest ist positiv. ... Kann ich den Arbeitsvertrag unterschreiben oder kann der AG mich dann verklagen.
12.11.2011
Mein Chef hat mir am 01.11.2011 Arbeitsvertrag gegeben.Im Vertrag steht: 1.Einstellung erfolgt mit Wirkung vom 01.10.2011 2.Das Arbeitsverhaltnis wird abgeschlossen: a)auf Probe bis 01.04.2012 Die Probezeit ist nur wirksam,wenn sie ausdrucklich vereinbart worden ist.( 6 Monate fur Angestellte mit 7tatiger Kundigungsfrist wahrend der vereinbarten Probezeit) b)auf unbestimmte Zeit.

| 27.4.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich habe folgende Frage, Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag mit folgendem Pasus gemacht: Der Anstellungsvertrag wird befristet bis zum 01.05.2010. ... Sollte dies nicht der Fall sein, so wandelt sich dieser Arbeitsvertrag in einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
23.1.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Unsere/mein Arbeitsverträg(e) (unbefristet, Vollzeit, angestellt seit 6 Jahren in der Firma) geht dann voll und ganz in die andere Firma über (ich glaube nach Paragraf 6 13a?). ... Bin ich, sobald ich meinem Chef Bescheid gebe unter Kündigungschutz oder gibt es seitens der alten und neuen Firma Möglichkeiten mich trotz Schwangerschaft zu kündigen?

| 14.11.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Am 07.09. 2016 hat der Betriebsarzt meine Freundin auf Grund einer (Ungeplanten) Schwangerschaft, von der wir erst einige Wochen nach dem Arbeitsbeginn erfahren haben, ein Beschäftigungsverbot erteilt. ... Vorher wurde sie gefragt ob sie nach der Schwangerschaft weiter in der Kinderkrippe arbeiten möchte.
18.9.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Kann ich mit der Mitarbeiterin im Anschluß an das von ihr gekündigte unbefristete Arbeitsverhältnis einen befristeten Arbeitsvertrag schließen, der dann auch termingerecht beendet werden kann? Mir ist wichtig zu erfahren, welche Auswirkungen die Schwangerschaft hat und ob das befristete Arbeitsverhältnis nicht eventuell automatisch zu einem unbefristeten wird.
123·5·10·15·16