Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

201 Ergebnisse für „resturlaub überstunde“


| 18.2.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe noch ca.150 Überstunden und 16 Tage Resturlaub. Kann ich von heute auf morgen meine Arbeit unter Abgeltung des Resturlaubs und der Überstunden beenden.
27.9.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Guten Tag, ich habe meinen Arbeitsvertrag ordnungsgemäß zum Monatsende Juni gekündigt und aufgrund von Resturlaub und unter Berücksichtigung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist den 15.12. als letzten Arbeitstag angegeben. ... In meinem Arbeitsvertrag ist vereinbart, dass "Sämtliche Überstunden mit dem Gehalt abgegolten sind". Fraglich ist für mich nun, ob ich für den gesamten Monat, in dem ich bereits beim neuen Arbeitgeber tätig bin, beim alten Arbeitgeber Anspruch auf Arbeitslohn habe - und wenn ja, unter Berücksichtigung sowohl von Resturlaub als auch der von mir geleitsteten Überstunden?

| 27.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nach Rückfrage aus welchem Grund, bekam ich die Antwort man hätte meinen Resturlaub (10 Tage) sowie meine Überstunden als Azubi (ca.75Std) mit meinem Gehalt verrechnet und somit würde ich nun doch kein "volles Gehalt" bekommen. ... Darf man überhaupt Gehalt mit Resturlaub verrechnen? ... Wie verhält es sich mit den Überstunden als Azubi?
25.7.2012
Derzeit bestehen noch sehr viele Tage Resturlaub und sehr viele Überstunden. ... Kann ich meinem Arbeitgeber eine Frist setzen in der ich von ihm die Auszahlung des Resturlaubes und der Überstunden fordere? ... Der Resturlaub und die Überstunden sind schriftlich bestätigt.
28.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wenn ich vor habe z.B. zum Jahresende die Stelle zu wechseln, wie sieht es mit des "Abfeierns" meines Resturlaubes und den Überstunden aus? ... Mich interessiert besonders die Regelung für die Überstunden, da ich noch einige habe und es nicht gewährleistet ist das ich diese bei Kündigung (egal von welcher Seite aus) ausbezahlt bekomme!

| 9.2.2012
Überstunden werden bei uns (ca. 600 Mitarbeiter) entweder ausbezahlt oder durch Freizeit abgegolten. ... So die Situation. _____ Nun meine Frage: Welche Rechtsansprüche habe ich bei Austritt Überstunden durch Freizeit abzugelten anstatt ausbezahlen zu lassen ? Kann Sie mir dies und den Resturlaub verwehren aus betrieblichen Gründen, weil andere meine Aufgaben nicht übernehmen wollen und sie keinen Ersatz so schnell findet ?

| 3.2.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Zu den Überstunden heißt es in meinem Vertrag: Durch das Bruttogehalt sind angemessene Überstunden mit abgegolten. ... Vom Aufwand der Arbeit ist dies nur mit Überstunden machbar. ... Da ich mehr als 200 Überstunden habe, Resturlaub von 2012 und den anteiligen Urlaub von 2013, möchte ich dies gerne noch nutzen und somit die Zeit überbrücken, da ein Arbeiten in der Firma nicht mehr psychisch für mich möglich ist.

| 14.11.2014
Resturlaub streichen bzw. ausbezahlen? ... Frage Mein derzeitiges Zeiterfassungskonto zeigt ca. 30 Überstunden - mein Arbeitgeber hatte mir zu Anfang diesen Jahres jedoch mündlich mitgeteilt, dass für ihn nur dann meine Überstunden gelten, wenn nach regulärem Arbeitsende mehr als 30 Minuten zusätzlich gearbeitet wird. ... Frage Bin ich verpflichtet, nach erfolgter Aussprache der Kündigung weitere Überstunden zu leisten?

| 22.11.2008
von Rechtsanwalt Siegfried Huber-Sierk
Meine Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen, wie sieht es mit meinem Resturlaub von 12 Tagen und meinen Überstunden aus? Bin ich verpflichtet, meinen Urlaub, Überstunden in der Kündigungsfrist zu nehmen oder muß dieser mir extra gewährt bzw. ausgezahlt werden, daß heißt habe ich 4 Wochen Kündigungsfrist plus 12 Tage Urlaub plus Überstunden?
28.2.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
., 4x 400€ á 12,5 Std.)übernommen.Die Damen hatten noch Resturlaub aus 2010, den sie nicht komplett bis zum 31.3.11 genommen haben.Leider haben sie im 1.Halbjahr 2011 auch von ihrem neuen Urlaub nur wenige Tage genommen.D.h. sofort mit meinem Einstieg ging die große Urlaubswelle los. Alle 8 MA haben jeweils 3 Wochen Urlaub am Stück gemacht und auch später im Jahr dann noch fast ihren gesamten Urlaub genommen, was natürlich zu erheblichen Überstunden bei den Anderen führte.Da es noch zu einer Endabrechnung mit dem vorherigen Praxisinhaber kommt, möchte ich gerne wissen, ob er sich an diesen Kosten beteiligen muss.Hätten die Helferinnen nicht auch schon im 1.Halbjahr mehr Urlaub nehmen müssen, vorallem zu einer Zeit in der der Kollege selbst im Urlaub war? Wie verhält es sich überhaupt mit den Überstunden-verfallen diese irgendwann?
28.11.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Nun meine Anliegen, ich habe so an die 300 Überstunden und noch eine Woche Resturlaub, was geschieht damit, wann habe ich Anspruch auf Auszahlung und bis wann muss es augezahlt werden? ... Ich habe aber tabellarische Nachweise über meine Überstunden vorliegen,.....

| 1.10.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Anwälte, ich hatte mein Arbeitsverhältnis zum 30.9.2014 gekündigt ,unter Einhaltung einer vierwöchigen Kündigungsfrist.Ab dem 04.09.2014 wurde ich durch meinen AG von der Arbeit freigestellt,zum abbummeln von Überstunden.Dies teilte er mir auch schriftlich mit.Es war keine unwiderrufliche Freistellung. Meinen Resturlaub von 5 Tagen sollte ich in der Zeit vom 24.09.2014 bis 30.09.2014 nehmen. ... Nun möchte ich von Ihnen wissen,ob mein AG meine Überstunden und meine Urlaubstage abgelten muss.

| 1.12.2015
Nun habe ich aber noch 12 Tage Urlaub und 60 Überstunden. FRAGE: Wenn ich nun von heute an bis zum 31.12. eine Krankmeldung bringe müssen die mir dann das Geld (Urlaub + Überstunden) auszahlen?
29.6.2012
Es sind noch jede Menge Überstunden und Resturlaub vorhanden.
25.1.2011
Heute am Dienstag den 25.1.2011 erfuhr ich, dass ich 2Tage Resturlaub und 15 Überstunden habe.
17.3.2017
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ich arbeite bei einer Zeitarbeitsfirma und habe ca.100 Überstunden aufgebaut. ... Da der 31.03 näher rückt stelle ich den Antrag auf Resturlaub. ... Zeitarbeit sagt, dass der Resturlaub nicht verfällt, sondern mitgenommen wird.

| 10.2.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Jedoch hatte ich im Laufe der vergangenen Jahre ca. 210 Überstunden auf meinem Gleitzeitkonto sowie 10 Tage Resturlaub angespart. ... Alle noch darüber verbleibenden Überstunden bitte ich mit der nächsten Gehaltabrechnung auszuzahlen. ... D.h. im Bezug auf die in meiner Kündigung angegebene Einbeziehung des Resturlaubs und der Überstunden bis zu meinem Ausscheiden am 29.02.2012.

| 14.1.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, seine gesamte Arbeitskraft für den Arbeitgeber einzusetzen und Mehrarbeit und Überstunden im gesetzlich zulässigen Umfang zu leisten, wobei 10% an Überstunden mit der vertraglich vereinbarten Vergütung abgegolten sind. ... Nach meinem Verständnis müsste es dann aufgrund der Formulierung "10 % an Überstunden" so ausgelegt sein, dass von z.B. 20 geleisteten Überstunden 10% mit der vertraglich vereinbarten Vergütung abgeschlossen sind, also hier 2 Stunden. Das heißt, dass in diesem Beispiel 18 Überstunden angerechnet werden.
123·5·10·11