Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

192 Ergebnisse für „probezeit verlängerung“

16.3.2015
698 Aufrufe
Im Vertrag steht „Nach Ablauf der Probezeit wird das Beschäftigungsverhältnis auf unbestimmte Zeit begründet." und "Nach Ablauf der Probezeit gilt eine Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Ende des Kalendervierteljahres." Die Firma stellt ab Arbeitsbeginn ein Mietfahrzeug zur Verfügung (…) und nach Ablauf der Probezeit erfolgt eine Überprüfung des Gehaltes einschließlich eines möglichen Prämiensystems (Anm.: eine Bonusregelung). 2 Tage vor Ablauf der Probezeit, am 13. März 2015, wird dem AN während eines Mitarbeitergespräches eine Verlängerung der Probezeit zur Unterschrift vorgelegt: „Zwischen AG und AN wird folgende Zusatzvereinbarung getroffen: Das Arbeitsverhältnis besteht seit dem 15.
28.12.2011
2003 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo ich habe folgendes Problem: Ich arbeite seit ca 3 monaten in einer neuen Firma, ich habe 3 mon. probezeit die zum jahreswechsel beendet sein sollte. nun hat man mir am kurz vor weihnachten gesagt das die probezeit um weitere 3 mon verlängert werden soll. das gespräch war telefonisch und ziemlich kurz gehalten. ... oder bin ich das automatisch weil ich die verlängerung der probezeit ablehne? grundsätzlich stellt sich mir die frage, ob es nun besser ist die verlängerung abzulehnen da mir die gründe nicht ausreichen, in dem bewußtsein das ich damit eventuell die kündigung erhalte oder ob ich die verlängerung annehmen soll, und dann innerhalb der probezeit schaue wie es weitergeht, im zweifel dann auch selbst kündige... das wiederum würde mich auf alle fälle erstmal sperren, oder?
18.10.2013
1889 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Aufgrund meiner Erfahrungen aus der Privatwirtschaft wurde meine Probezeit auf 1 Jahr verkürzt. ... Sollte ich jetzt hingehen, wird die Probezeit vermutlich verlängert, aber wie lange?
2.4.2008
8442 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Laut meines Vertrags hatte ich eine Probezeit bis zum 28.02.2008, die sich jedoch, auch laut Vertrag, um meinen genommenen Urlaub (18 Tage insgesamt, den letzten vom 10.03.-14.03.08, quasi in der Verlängerung der Probezeit) verlängert. ... Hier die Auszüge Probezeit + Urlaub aus meinem Vertrag: Probezeit Dieses Arbeitsverhältnis wird zunächst vom 01.09.2007 bis 28.02.2008 zur Probe eingegangen und endet mit Ablauf dieser Probezeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf. ... Wird in der Probezeit Urlaub genommen, verlängert sich die Probezeit um diesen Urlaub.

| 26.9.2006
6351 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im Januar diesen Jahres ein Arbeitsverhältnis eingegangen mit einer Probezeit von 6 Monaten, Passus aus dem Arbeitsvertrag: Die ersten 6 Monate- also bis zum 09.07.2006- betrachten wir als gemeinsame Probezeit. ... Nun wurde am 30.06.2006 die Probezeit vom Arbeitgeber um weitere 3 Monate verlängert. ... War diese Verlängerung um die 3 Monate überhaupt Rechtens oder gibt es gar keine gesetzliche Verlängerung der Probezeit und nach den gesetzlichen 6 Monaten gilt es als Festesarbeitsvehältnis?
1.6.2007
3115 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc Weckemann
Kann eine im Arbeitsvertrag stehende Probezeit mündlich verlängert werden? ... Wenn nicht, ist dann eine Kündigung mit folgendem Wortlaut wirksam: hiermit kündigen wir nach Verlängerung der Probezeit fristgerecht zum.....den mit Ihnen geschlossenen Arbeitsvertrag vom.. Die Kündigung erfolgt während der Probezeit ohne Angabe von Gründen.
23.8.2011
1603 Aufrufe
Wir haben uns auf 3 Monate Probezeit geeignigt. ... Bei unserem letzten Gespräch, hat er mich mitgeteilt, dass er meine Probezeit verlängern wollte, da er nicht zufrieden mit meiner Arbeit ist. ... Nachdem ich die Verlängerung der Probezeit nicht zugestimmt habe (würde ja 10,5 Monate Probezeit insgesamt bedeuten), hat mein Chef mir mitgeteilt er würde mich in der Probezeit kündigen.
18.11.2008
9020 Aufrufe
Guten Tag, in meinem Arbeitsvertrag ist die übliche 6monatige Probezeit vereinbart. ... Daher bin ich mit der Verlängerung nicht einverstanden. ... Einen Tag vor Ablauf der Probezeit bekam ich per Einschreiben die Information über die Verlängerung um 3 Monate.
12.12.2005
8379 Aufrufe
Beschluss: Verlängerung der Probezeit um 3 Monate Am 30.11. wurde mir dann ein entsprechender Zusatz zum Arbeitsvertrag durch die Personalsachbearbeitung zugeleitet. ... D.h. die Zusatzvereinbarung mit Verlängerung der Probezeit ist nicht innerhalb der Probezeit, die am 30.11. normalerweise beendet war, von mir unterschrieben, meine Anmerkungen auch nicht von der GF. ... Oder gilt die Verlängerung der Probezeit als mündlich vereinbart und damit als geltend?

| 20.1.2011
1786 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bezüglich Verlängerung der Probezeit bei Firmenumzug. Ich habe einen Arbeitsvertrag der mit drei Monaten Probezeit vereinbart wurde. ... Habe ich als AN eine Möglichkeit die Probezeit nochmal zu verlängern, Aufgrund der neuen Situation?
23.5.2014
938 Aufrufe
Ich habe einen unbefristeten Vertrag im oeffentlichen Dienst (Land), noch in Probezeit. Es sind Zweifel an meinem Funktionieren aufgekommen, - und Chef haette gerne eine laengere Probezeit. ... Wann muss eine Personalabteilung eine Kuendigung im Rahmen der Probezeit aussprechen, - bzw. mit welchem Argument kann ich die Pers.Abt. darauf verweisen, dass die Massnahme erst nach Ablauf der Probezeit eingeleitet wird?
29.10.2011
1453 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Guten Tag Frau Domke, mein Lebensgefährte hat am 01.05.11 einen als unbefristet deklarierten Arbeitsvertrag mit einer Probezeit von 6 Monaten unterschrieben. Am 28.10.11 wurde er nun völlig unvorbereitet zu einem Gespräch gebeten, in dem man ihm mitteilte, das sich seine Probezeit noch einmal um 3 Monate verlängern soll.

| 6.11.2008
15436 Aufrufe
Ich hätte in der Probezeit ja auch schlecht nein sagen können. ... Kann der Arbeitgeber also mal eben einen unbefristeten Arbeitsvertrag mittels einer 2 monatigen Verlängerung in einen befristeten Arbeitsvertrag wandeln? Wie gegenwärtig in der Probezeit?

| 3.1.2012
1803 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ein Arbeitnehmer hatte einen befristeten Arbeits-vertrag vom 01.04.2011 bis 30.09.2011 mit einem halben Jahr Probezeit. Jetzt wurde das befristete Arbeitsverhältnis schriftlich vom 01.10.2011 bis 30.09.2012 verlängert und dabei wieder eine 1/2 jährige Probezeit vereinbart. Ist diese Probezeit verlängerung rechtens und kann der Arbeitnehmer in dieser Probezeit mit einer 14-tägigen Kündungsfrist gekündigt werden?
18.3.2011
3223 Aufrufe
Ich arbeite seit 01.11.10 in diesem Unternehmen , meine Probezeit beträgt 6 Monate die zum 31.03.11 endet.Die derzeitige wrtschatliche Lage des Unternehemens ist schlecht, ich habe seit 2 Monaten Kurzarbeit. Mein Chef hat mir eine Vereinbarung vorgelegt,in dem er mir eine Probezeitverlängerung von 6 Monaten und eine Gehaltskürzung von 20% anbietet, aufgrund der vielseitigen und umfangreichen Aufgabengebietes in die er mich noch besser einarbeiten müsse.
1.9.2010
1699 Aufrufe
Hallo Ich habe einen AV unterschrieben in dem keine Probezeit angegeben wurde. ... Nun habe ich aber vor 5 Monate einen Verlängerung der nicht angegebenen Probezeit unterschreiben müssen. ... Es ist die Frage ob eine Probezeit überhaupt bestand hat im 11.

| 25.8.2010
2649 Aufrufe
Der Arbeitsvertrag sieht eine Probezeit von 6 Monaten mit einer Kündigungsfrist in der Probezeit von 6 Wochen vor.
9.8.2017
159 Aufrufe
Mein AG hat meine Probezeit nach den ersten 6 Monaten um weitere 6 Monate verlängert. ... -ein "wohlwollendes" Zeugnis bekommen, mit einer guten Leistungsbeurteilung -und zusichern das ich keine Kündigungsschutzklage erhebe Frage: da schon die Verlängerung der Probezeit nicht rechtens war macht es Sinn doch gegen die Kündigung anzugehen?
123·5·10