Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.212 Ergebnisse für „probezeit frist“

11.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Die Zeit bis zum 31.12.2008 gilt als Probezeit. x. Das Arbeitsverhältnis kann beidseitig mit einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende gekündigt werden.“ (x = lfd. ... Kündigung in der Frist der Probezeit): a) Falls wirksam eine Probezeit vereinbart ist, greift dann ohne Weiteres BGB § 622 Abs. 3 oder bedarf es für die Wirksamkeit v. § 622 Abs. 3 auch explicit eines Bezuges in der Klausel zum Gesetz oder zum Begriff der Kündigung mit kurzer Frist?
19.6.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
zum 15. eines Monats und zum 1. eines Monats innerhalb der Probezeit ? ... DIe Probezeit verschiebt oder verlängert sich um die Elternzeit. ... Damit wäre die Probezeit bestanden und der Vertrag bestätigt entfristet.
12.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich muss mit einer Kündigung in der Probezeit rechnen. Laut Tarifvertrag kann das Arbeitsverhältnis von beiden Parteien mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsschluss gekündigt werden. Meine Probezeit endet am 30.09.
14.10.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nun wurde ich innerhalb der Probezeit zu verkürzteten Fristen (2 Wochen) gekündigt. ... Vertrages ordentlich mit der verkürzten Frist gekündigt. ... Ist die Kündigung zur verkürzten Frist innerhalb der Probezeit rechtmäßig?
5.5.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
In meinem Arbeitsvertrag ist folgendes geregelt: "Für die ersten sechs Monate wird als Probezeit vereinbart Das Anstellungsvertiärmis kann in dieser Zeit von beiden Seiten mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden."

| 29.7.2006
Hallo Meine Probezeit von 6 Monaten läuft zum 31.07.06 aus. Die Firma hat mich nun 5 Tage vor Ablauf der Probezeit vor die Wahl gestellt, die Probezeit um 3 Monate zu verlängern oder sofort gekündigt zu werden. ... Muss die Kündigung zwei Wochen vor Beendigung der Probezeit ausgesprochen sein oder reicht es innerhalb der Probezeit eine Kündigung auszusprechen um eine zweiwöchige Kündigungsfrist einzuhalten?
16.3.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Probezeit hat. Innerhalb der Probezeit kann der Arbeitgeber den Azubi ohne Einhaltung einer Frist kündigen. ... Kann ich das Ausbildungsverhältnis mit Fristsetzung aus dem normalen Arbeitsverhältnis - also "ein Monat zum Monatsende" respektive also heute (plus postalische Zustellung 3 Tage) zum Ende der Probezeit wirksam kündigen!?
7.7.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Punkt 2) Außerhalb der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis auch während der Laufzeit dieses Vertrages beiderseits unter Einhaltung der jeweils gültigen, gesetzlichen Kündigungsfristen gekündigt werden. Und nun zu meiner Frage: Kann der Arbeitgeber mir in der Probezeit kündigen ? Falls ja, mit welcher Fristsetzung?
7.6.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Guten Tag, ein Angestellter befindet sich in der 6 monatigen Probezeit. Der Arbeitsvertrag sagt: "Während der Probezeit kann das Anstellungsverhältnis mit einer Frist von 4 Wochen gekündigt werden." ... (Abgabe der Kündigung beim AG spätestens am 18.06.19) Prinzipiell: Kann er in diesem Fall während der Probezeit zu jedem beliebigen Tag mit 28 Tagen Frist kündigen?

| 28.10.2013
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Im Vertrag ist folgendes geregelt: "Die Probezeit beträgt sechs Monate. ... Besteht die Möglichkeit, mit einer Frist von 2 Wochen zu jedem Zeitpunkt zu kündigen? ... Kann es Konsequenzen geben, wenn ich mit der kurzen Frist kündige?

| 1.12.2008
Am letzen Tag meiner 6 monatigen Probezeit wurde mir von meinem Arbeitgeber mit einer Frist von 6 Monaten gekündigt. ... B. mit einer Frist von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen (wie in der normalen Probezeit) aussprechen?

| 25.8.2010
Der Arbeitsvertrag sieht eine Probezeit von 6 Monaten mit einer Kündigungsfrist in der Probezeit von 6 Wochen vor. ... Nun habe ich den Vertrag nach 13 Arbeitstagen mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt.

| 14.2.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich bin noch in der Probezeit und habe mich aus verschiedenen Gründen entschieden, die Arbeitsstelle wieder zu kündigen. Jetzt steht in meinem Vertrag, dass eine Kündigung während der Probezeit mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende möglich ist. Normalerweise gelten ja in der Probezeit erheblich vereinfachte und kürzere Kündigungsfristen.

| 16.6.2015
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Geregelt ist: "Das Arbeitsverhältnis kann nach Ablauf der Probezeit mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende gekündigt werden." Allerdings fehlt eine Bestimmung darüber, wie lang die Probezeit sein soll. Dass es überhaupt eine Probezeit geben soll, ergibt sich auch nur indirekt aus dem eben zitierten Satz, weil sie dort ja in der Mitte erwähnt wird.

| 9.7.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nach Ablauf der Probezeit beruft sich der Vertrag auf $622BGB bzgl. der Kündigungsfristen. Anm.: Wie ich im Nachhinein feststellen musste, war der Arbeitsvertrag auf den 05.02.2009 rückdatiert. 2 Tage später, am 25.06.2009 kündigte mir mein Arbeitgeber ohne Angabe von Gründen "innerhalb der vereinbarten Probezeit, innerhalb der 2-Wochen-Frist zum 09.07.2009 und stellte mich bis zu diesem Datum von der Arbeit frei. ... Meine Frage: - Ist die Probezeit von 6 Monaten bei der Festanstellung trotz des Praktikums gerechtfertigt und damit auch die Kündigung, oder befand ich mich schon in einem regulären Arbeitsverhältnis?
16.3.2015
Im Vertrag steht „Nach Ablauf der Probezeit wird das Beschäftigungsverhältnis auf unbestimmte Zeit begründet." und "Nach Ablauf der Probezeit gilt eine Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Ende des Kalendervierteljahres." Die Firma stellt ab Arbeitsbeginn ein Mietfahrzeug zur Verfügung (…) und nach Ablauf der Probezeit erfolgt eine Überprüfung des Gehaltes einschließlich eines möglichen Prämiensystems (Anm.: eine Bonusregelung). 2 Tage vor Ablauf der Probezeit, am 13. ... Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich nach dem 16.03.2015 eine Kündigung mit Frist von 4 Wochen zum Monatsende oder kürzer vorgelegt bekomme?

| 6.10.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Weil mir meine Angestelltenzeit angerechnet wird muss diese Probezeit, so weit ich informiert wurde, ein Jahr dauern. ... Kann es aber auch evt. sein, dass, wenn sich mein Arbeitgeber nicht fristgerecht bei mir meldet, diese Revisionsstunden garnicht mehr stattfinden müssen und ich automatisch ins Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übernommen werden muss? Mich würde interressieren, bis wann mir ein Termin für meine Revisionsstunden mitgeteilt werden muss und eben was passiert, wenn dies nicht fristgerecht passiert. Über eine Beantwortung dieser Fragen wäre ich dankbar.
28.10.2014
Nun ist er 14 Tage krank gewesen, einen Tag davon ohne Krankenschein und hat darauf hin eine fristlose Kündigung innerhalb der 4 montägigen Probezeit bekommen? Meine Frage: ist eine 4 montägige Probezeit rechtmäßig obwohl er schon 1 Jahr Ausbildung in der Firma, wenn auch über einen anderen Träger, hinter sich hat.
123·15·30·45·60·61