Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

76 Ergebnisse für „probezeit entgeltfortzahlung“

2.6.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe dann promt die Kündigung in der Probezeit erhalten. ... Deshalb die weitere Entgeltfortzahlung auch über den Kündiungstermin hinaus bis max. 6 Wochen. ... Den Vertrag habe ich mit Probezeit jedens mal unterzeichnet.
22.5.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Der Haustarifvertrag sieht in der Probezeit eine Frist von "zwei Wochen zum Monatsschluss" ohne Angabe von Gründen vor. ... Der Kündigungsgrund wurde jedoch wegen der Probezeit nicht angegeben.
21.1.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Anfrage: Ich habe derzeit einen befristeten Arbeitsvertrag mit einer Probezeit von 6 Monaten. ... Der VKA-Tarifvertrag hingegen enthält diesen Passus nicht, dort sind zu dem Thema Entgeltfortzahlung der §3 Absatz 1 und 2 EntgFG<&#x2F;a> wörtlich übernommen, Absatz 3 jedoch nicht. ... Der Vertrag des Hauses &#x2F; Arbeitgebers selber enthält keine Aussage zur Kündigung, der VKA-Vertrag sagt &quot;Innerhalb der Probezeit kann der Arbeitsvertrag mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsschluss gekündigt werden.

| 14.9.2009
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, unter Berücksichtigung des hier ausgelobten Betrages bitte ich um Beantwortung der zwei folgenden arbeits-&#x2F; prozessrechtlichen Fragen: Sachverhalt: Ein Arbeitnehmer wird innerhalb der Probezeit wegen Krankheit gekündigt und begehrt von seinem Arbeitgeber Lohnfortzahlung gem. § 8 EntgFG (die Voraussetzungen des § 3 Abs. 3 EntgFG sind natürlich erfüllt). ... Ich dachte nun an folgenden Antrag: "Der Beklagte (Arbeitgeber) wird verurteilt, dem Kläger Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall bis zum 05.10.2009 (Ende der Krankschreibung nach 6-wöchiger Dauer) zu leisten." ... "Dem Antragsgegner (Arbeitgeber) wird aufgegeben, bis zum rechtskräftigen Abschluss des Verfahrens Entgeltfortzahlung gem. § 8 EntgFG zu leisten"?
18.4.2015
Besteht seitens des AN ein Anspruch auf Entgeltfortzahlung gegenüber dem AG?
28.8.2009
Am 14.Juli diesen Jahres haben wir eine Assistentin angestellt mit eine Probezeit von 6 Monaten.

| 11.11.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich bin seit 10 Wochen, noch in der dreimonatigen Probezeit angestellt. ... Wenn er mir jetzt innerhalb der Probezeit kündigt, ohne daß ich krankgeschrieben bin, bekomme ich dann trotzdem Krankengeld von meiner Krankenkasse, wenn ich nach einer Kündigung eine Krankmeldung wegen einer längeren Therapie oder einer Operation bekomme?

| 29.5.2011
Seit Februar arbeite ich bei einem neuen Arbeitgeber im Außendienst. (6 Monate Probezeit, danach unbefristet) Leider knickte ich während der Arbeitszeit bei Kundenbesuchen mit dem Fuß unglücklich um und holte mir einen komplizierten sehr schmerzhaften Bänderriss.
21.2.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Sehr geehrte Damen und Herren, 1.) kann man im Arbeitsvertrag für die Probezeit (=6 Monate) die Lohnfortzahlung bei Krankheit ausschließen? ... Muss eine Kündigungsfrist während der Probezeit vertraglich festgehalten werden, oder kann man im Arbeitsvertrag die sofortige Kündigung (während der Probezeit) vereinbaren?

| 13.8.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Und nun bin ich seit dem 04.08.08 wieder krankgeschrieben( in der Probezeit). ... &quot; Frage 1: Bekomme ich nun trotzdem die 6 wochen Entgeltfortzahlung?
17.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, A kündigt während der Probezeit ein Arbeitsverhältnis am 15.5.14 fristgerecht zum 31.5.14.Vom 15.5.14 bis 31.5.14 nimmt A Urlaub in Anspruch, jedoch erkrankt A im selben Zeitraum und erhält eine AU entsprechend vom 15.5.14 bis zum 31.5.14. A wusste nicht, dass eine Krankheit während des Urlaubs auch zur Entgeltfortzahlung führen kann und leitet insofern die AU&#x27;&#x27;&#x27;&#x27;s nicht an den Arbeitgeber weiter und meldet auch andersweitig die Krankeit nicht. ... Hat A weiterhin den Anspruch auf die Entgeltfortzahlung, d.h. auf den Lohn für zwei Wochen wenn er die AU&#x27;&#x27;&#x27;&#x27;s beim Arbeitgeber einreicht?

| 13.1.2009
Hallo, ich habe am 17.12.2008 zum 31.12.08 meine Kündigung (noch innerhalb der Probezeit) erhalten, die Arbeitsunfähigkeit wurde am 16.12.08 für den 17.12.08 ausgestellt.

| 16.4.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Hallo allso ich bin in einer Zeitarbeitsfirma in der Probezeit.Hab in Februar 2009 angefahren und hab noch bis ende Juli Probezeit. ... Da ich krankgeschrieben kann mich mein Arbeiter jetzt fristlos kündigen in der Probezeit?
17.10.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, seit dem 29.07.2013 stehe ich in einem neuen Arbeitsverhältnis, die Probezeit beträgt 6 Monate.
29.3.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
wir haben zum 1.03.2010 ein Arbeitsverhältnis mit Probezeit von 6 Monaten geschlossen.
14.3.2006
Mitarbeiterin tätig und befinde mich momentan noch in der 3 monatigen Probezeit. Meine Frage nun: Sollte ich während der Probezeit nun einen Unfall haben, so dass ich meiner Arbeit einige Wochen nicht nachgehen könnte, darf mich mein Arbeitgeber dann kündigen ?
9.4.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, am 02.03.2009 hatte ich eine neue Stelle angetreten (Arbeitsvertrag ab 01.03.2009). Leider waren die Rahmenbedingungen von der ersten Minute an, vor allem durch den Chef bedingt, sehr negativ und das Klima auch unter den Kollegen sehr gereizt. Nachdem ich an den ersten drei Arbeitstagen bereits jeweils 10 bis 11 Stunden gearbeitet hatte (Regelarbeitszeit 8 Stunden) und gezeigt hatte, dass ich motiviert und einsatzfreudig bin, ging es mir im Laufe des dritten Arbeitstages gesundheitlich (Nerven) sehr schlecht und ich stand kurz vor einem Zusammenbruch.

| 28.8.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Ich: Kleinunternehmen mit weniger als 5 Beschäftigten Arbeitsvertrag sieht vor : 2 wöchige Kündigungsfrist im Rahmen der Probezeit (Probezeit 6 Monate) - Kündigung zur Mitte oder zum Ende des Monats Arbeitnehmer: seit 5 Monaten beschäftigt, seit 10 Tagen krank geschrieben Kündigungsgrund: Üble Nachrede, weitererzählen von Geschäftsinterna (nicht nachweisbar, da keine der Zeugen zu offiziellen Aussagen bereit), schlechte Arbeitsleistung (nur schwer nachweisebar) Angegebener Kündigungsgrund auf Kündigung: keiner geplanter Übergabetermin für fristgerechte Kündigung: erster Tag der Genesung &#x2F; erster Arbeitstag Mir ist die Problematik der krankheitsbedingten Kündigung während der Probezeit bewusst.
123·4